1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: "Wir haben bei…

Einsicht bei der Telekom?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einsicht bei der Telekom?

    Autor: Faksimile 04.07.17 - 18:15

    Joint Venture? Zusammenarbeit?
    Kündigung von VDSL Kunden?

    Da muss sich das eine oder andere noch ändern ...

  2. Re: Einsicht bei der Telekom?

    Autor: RipClaw 04.07.17 - 18:19

    Faksimile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Joint Venture? Zusammenarbeit?
    > Kündigung von VDSL Kunden?
    >
    > Da muss sich das eine oder andere noch ändern ...

    Vor allem muss die Telekom die Angebote bei sich vereinheitlichen. Aktuell unterscheidet man noch zwischen eigenen Leitungen und Fremdanbietern.

  3. Re: Einsicht bei der Telekom?

    Autor: johnripper 04.07.17 - 19:43

    RipClaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Faksimile schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Joint Venture? Zusammenarbeit?
    > > Kündigung von VDSL Kunden?
    > >
    > > Da muss sich das eine oder andere noch ändern ...
    >
    > Vor allem muss die Telekom die Angebote bei sich vereinheitlichen. Aktuell
    > unterscheidet man noch zwischen eigenen Leitungen und Fremdanbietern.

    Wie man an derer Stelle ließt ist das ja zu "komplex". Wieso auch immer, es sollte doch alles IP-basiert sein und dementsprechend ohne weiteres über Vorprodukte von Fremdanbietern lieferbar.

  4. Re: Einsicht bei der Telekom?

    Autor: Faksimile 04.07.17 - 20:57

    Das ist dann aber nicht BNG-fähig oder ...

  5. Swisscom - in der Schweiz

    Autor: SJ 05.07.17 - 08:23

    Ich denke zwischen der Swisscom und Telekom bestehen keine grossen Unterschiede. Lange hatte ich mit der Swisscom das Problem, dass ich zu weit weg wohne vom DSLAM (?) oder wie das Teil heisst und nicht gute Geschwindigkeiten bekomme.

    Auch der Gemeinde war die schlechte Versorgung ein Dorn im Auge, also wurde beschlossen und von der Gemeindeversammlung gutgeheissen, dass die Gemeinde ein Glasfasernetz bauen werde und dieses dann an Dritte halt vermieten werde...

    Nun wie das so kommt, wir sind ja keine grosse Gemeinde, sah die Swisscom trotzdem ihre Felle wegschimmen und kam heulend auf die Gemeinde zu und das sei ja gemein etc...

    Am Ende wurde eine Kooperation vereinbart, in welcher die Swisscom 60% der Kosten übernimmt und jedes Haus/Wohnung/Büro mit 4 Glasfasern versehen wird. 2 davon werden die nächsten 30 Jahre alleinig der Swisscom zugeteilt.

    Nach nun ca. 3 Jahren ist ein Grossteil der Gemeinde mit Glasfaser versehen. Ich habe jetzt einen Anbieter, der mir tatsächlich symm. Gigabit liefert und zwar günstiger als ich vorher DSL hatte. Aber irgendwie ist es aktuell schon richtig schwierig die Gigabit voll auszureizen

    Aber Backups machen vom Büro nach Hause oder von Zuhause ins Büro - das geht richtig flink. Ein QoS wird auch nicht mehr benötigt.

    Aber eben, die Swisscom ist erst gekommen als sie gemerkt hat, dass sie durch das Gemeindeglasfasernetz aus dem Boot geworfen werden könnte.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  2. Universität Hamburg, Hamburg
  3. Universität Bielefeld, Bielefeld
  4. cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Metrox: Exodus für 15,99€, Ancestors Legacy für 7,99€, Code Vein für 17,99€, Fade...
  2. 13,99€
  3. 14,49€
  4. 4,69€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Post & DHL: Deutsche Post mit Brief- und Paket-App
    Post & DHL
    Deutsche Post mit Brief- und Paket-App

    Die App Post & DHL löst DHL Paket ab und bietet die Möglichkeit, Briefmarken ohne Zusatzkosten über die mobile Anwendung zu kaufen und Pakete zu tracken.

  2. Elektroauto: Lexus UX 300e mit 1 Million km Akkugarantie
    Elektroauto
    Lexus UX 300e mit 1 Million km Akkugarantie

    Toyota gewährt beim ersten vollelektrischen Lexus 300e eine Garantie von 1 Million km auf den Akku. Das Auto kostet 47.500 Euro.

  3. Geldstrafe: Apple führt mit Wasserdichtigkeit des iPhones in die Irre
    Geldstrafe
    Apple führt mit Wasserdichtigkeit des iPhones in die Irre

    Apple muss in Italien 10 Millionen Euro Geldstrafe zahlen, weil das iPhone weniger gut gegen Wasser geschützt ist als behauptet.


  1. 07:44

  2. 07:31

  3. 07:15

  4. 22:26

  5. 19:05

  6. 18:49

  7. 18:23

  8. 17:31