Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: WLAN-Hotspot kostet…

Die spinnen doch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die spinnen doch

    Autor: Th3Dan 07.02.13 - 15:46

    Für den Preis buche ich mir lieber eine Internetflat aufs Smartphone bzw kaufe direkt einen Internetstick falls ich darauf angewiesen wäre unterwegs öfter Internet am Notebook zu benötigen.
    Je nach benötigtem Traffic ist das sogar billiger und ich bin nicht auf die Reichweite des APs angewiesen.

  2. Re: Die spinnen doch

    Autor: derdiedas 07.02.13 - 15:49

    Oh mann - die meisten haben die Hotspotflatrate in Ihrem Tarif schon enthalten. Die 5-Euro sind für HotelWLANs und nicht Telekom Kunden gedacht.

    Und im Ausland sind die 5 Euro günstiger als das Roaming (USA 15Euro für 10MByte)

  3. Re: Die spinnen doch

    Autor: theFiend 07.02.13 - 18:22

    Im Ausland haste aber auch keine t-online hotspots...

  4. Re: Die spinnen doch

    Autor: Endwickler 07.02.13 - 19:32

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh mann - die meisten haben die Hotspotflatrate in Ihrem Tarif schon
    > enthalten. Die 5-Euro sind für HotelWLANs und nicht Telekom Kunden
    > gedacht.
    >
    > Und im Ausland sind die 5 Euro günstiger als das Roaming (USA 15Euro für
    > 10MByte)

    "HotSpot Pass ist nur an HotSpot Standorten in Deutschland nutzbar."
    Quelle: http://www.hotspot.de/content/recht.html

  5. Re: Die spinnen doch

    Autor: nicoledos 07.02.13 - 22:28

    dann mach das, ab wann wird bei deiner Handyflat noch mal abgeriegelt? 500MB, 1GB?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. FILIADATA GmbH, Karlsruhe
  3. InnovaMaxx GmbH, Berlin
  4. Bosch Engineering GmbH, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-33%) 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. FTTC Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom
  2. Whistleblowerin Chelsea Manning will in den US-Senat
  3. Geldautomaten Mehr Datenklau und trotzdem weniger Schaden durch Skimming

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

  1. Two Point Hospital: Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor
    Two Point Hospital
    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

    Ehemalige Entwickler von Studios wie Bullfrog und Lionhead stellen ihr neuestes Projekt vor: Two Point Hospital wird eine Art Nachfolger des Klassikers Theme Hospital - es geht also um Krankenhaus plus kranken Humor.

  2. Callya: Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen
    Callya
    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

    Vodafone stockt die Prepaid-Tarife Callya auf und versieht sie mit mehr ungedrosseltem Datenvolumen. Auch Zusatzoptionen erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen.

  3. Skygofree: Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner
    Skygofree
    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

    Ein Unternehmen aus Italien soll hinter einer Android-Malware stecken, die seit Jahren verteilt wird. Interessant ist dabei die Vielzahl an Kontrollmöglichkeiten der Angreifer - von HTTP über XMPP und die Firebase-Dienste.


  1. 17:48

  2. 17:00

  3. 16:25

  4. 15:34

  5. 15:05

  6. 14:03

  7. 12:45

  8. 12:30