1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsches Rotes Kreuz: WLAN in…

Es muss kommen! Macht es früh genug!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es muss kommen! Macht es früh genug!

    Autor: Faksimile 21.09.20 - 21:11

    Spätestens wenn die jetzt noch arbeitende Bevökerung in die Einrichtungen "wechselt". ist es fällig.

  2. Re: Es muss kommen! Macht es früh genug!

    Autor: HeroFeat 21.09.20 - 21:52

    So lange dauert das überhaupt nicht mehr. Es gibt auch aktuell schon einige welche in ihrem Arbeitsleben nie damit zu tun hatten und doch werden Smartphones und Tablets rege genutzt.

  3. Re: Es muss kommen! Macht es früh genug!

    Autor: John2k 21.09.20 - 22:37

    Faksimile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spätestens wenn die jetzt noch arbeitende Bevökerung in die Einrichtungen
    > "wechselt". ist es fällig.


    Ja, wo ist das Problem?

    Einfach nen 4G Router hinstellen und fuer entsprechendes Geld deinen Wunschtarif buchen. Geht heutzutage alles.

  4. Re: Es muss kommen! Macht es früh genug!

    Autor: Faksimile 22.09.20 - 10:44

    Du kennst die Kosten in einem Alten/Pflegeheim?
    Anscheinend nicht wirklich. Das ist für einen "Otto Normalverdiener" schon kaum bis garnicht zu zahlen. Und eine mobile Flatrate bekommt man nicht geschenkt. Von der Verfügbarkeit in der Zelle, wenn jeder Einwohner sich dort mit eigenem Device einbuchen will, ganz zu schweigen.

  5. Re: Es muss kommen! Macht es früh genug!

    Autor: User_x 23.09.20 - 09:26

    Die meisten kacken sich in die Hosen und sind dement, gibt nicht allzu viel darauf mit dem Internet...

    Das gleiche ist nicht das selbe. Also wirklich, immer diese fehlende Differenzierung!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UnternehmerTUM GmbH, Garching/München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Garching bei München
  4. Matthews Kodiersysteme GmbH, Estenfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 27,49€
  3. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig