1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutschland: Zwei Millionen…

Anzahl FTTB/H-Anschlüsse

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anzahl FTTB/H-Anschlüsse

    Autor: spezi 01.12.16 - 19:54

    "Die Gesamtzahl der FTTB/H-Anschlüsse in Deutschland liegt zum Jahresende 2016 bei knapp 2,7 Millionen. Tatsächlich gebucht sind 791.000. Davon 707.000 bei den Wettbewerbern, 84.000 bei der Telekom."

    Gestern hieß es noch bei Golem, dass die Telekom alleine über "Zuhause Kabel" 162.000 Kunden hätte. Und das ist auch entweder FTTB+DOCSIS oder FTTH.
    https://www.golem.de/news/zuhause-kabel-wo-die-deutsche-telekom-fiber-to-the-building-baut-1611-124796.html

  2. Re: Anzahl FTTB/H-Anschlüsse

    Autor: sneaker 01.12.16 - 20:01

    Wäre die Frage, ob die 162.000 alle auch Internet gebucht haben oder nur DVB-C(2) (und sei es nur, weil im Mietvertrag inklusive).

  3. Re: Anzahl FTTB/H-Anschlüsse

    Autor: spezi 01.12.16 - 20:08

    sneaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre die Frage, ob die 162.000 alle auch Internet gebucht haben oder nur
    > DVB-C(2) (und sei es nur, weil im Mietvertrag inklusive).

    Wäre eine Möglichkeit. Ist dann auch die Frage, wie man einen gebuchten Anschluss bzw. brachliegenden Anschluss definiert...

  4. Re: Anzahl FTTB/H-Anschlüsse

    Autor: nille02 01.12.16 - 22:14

    spezi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gestern hieß es noch bei Golem, dass die Telekom alleine über "Zuhause
    > Kabel" 162.000 Kunden hätte. Und das ist auch entweder FTTB+DOCSIS oder
    > FTTH.

    Sind das nicht nur Reseller Anschlüsse?

  5. Re: Anzahl FTTB/H-Anschlüsse

    Autor: sneaker 01.12.16 - 22:54

    Nein, das müsste komplett deren eigenes Netz sein, zumindest bis in den Keller. Das Koax im Haus dann dem Eigentümer der Immobilie.

    Verwechselst Du das vielleicht mit "Zuhause Start"?

  6. Re: Anzahl FTTB/H-Anschlüsse

    Autor: spezi 02.12.16 - 00:11

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Sind das nicht nur Reseller Anschlüsse?

    Das sind die Kooperationen mit Wohnungsgesellschaften. Die Telekom schliesst dabei die Gebäude per FTTB an und nutzt im Haus entweder die vorhandenen Koax-TV-Kabelnetze, oder legt die Glasfasern auf Wunsch gleich in die Wohnungen.

    https://ebs08.telekom.de/wohnungswirtschaft/technik

  7. Re: Anzahl FTTB/H-Anschlüsse

    Autor: Ovaron 02.12.16 - 09:12

    sneaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre die Frage, ob die 162.000 alle auch Internet gebucht haben oder nur
    > DVB-C(2)

    Wäre das wirklich die Frage? Dem Titel nach geht es um die Anschlüsse die verfügbar/gebucht sind, nicht um die Internet-Zugänge.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter Verfahrensadministration (w/m/d)
    Polizei Berlin, Berlin
  2. Product Owner Buchungsmanagement (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. Senior Systems Engineer (m/w/d) Security Operation Center
    Bausparkasse Schwäbisch Hall AG, Schwäbisch Hall
  4. IT-Infrastruktur-Systembetre- uer (m/w/d)
    Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 22,49€
  3. (u. a. Team Sonic Racing für 3,50€, Sonic & All-Stars Racing Transformed Collection für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de