1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Die Zukunft des Universums: Wie…

Die einzige exakte Wissenschaft

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Die einzige exakte Wissenschaft

    Autor: emdotjay 12.10.20 - 13:13

    Ist die Mathematik!

    Entweder sie beweist etwas das es möglich ist oder das es unmöglich ist. Oder sie grenzt die Aussage ein ob etwas möglich wäre oder unmöglich wäre.

    Das was bewiesen wurde hat für die Ewigkeit bestand. Beim Rest wird noch daran gearbeitet.

  2. Re: Die einzige exakte Wissenschaft

    Autor: Kein Kostverächter 12.10.20 - 13:30

    Das stimmt, Aber ohne praktische bezogene Anwendungen wie im Falle des Artikels die Physik wäre die Mathematik ein selbstbezügliches, unvollständiges Logikspiel dessen einziger Zweck die Unterhaltung von Mathematikern wäre. Und das wäre doch schade, oder?

    Bis die Tage,

    KK

    ----------------------------------------------------------
    Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)
    ----------------------------------------------------------
    We provide AI Blockchain Cloud (ABC) enabled applications bringing Enterprise level synergies to vertically integrated business processes.

  3. Re: Das stimmt so nicht ganz ;)

    Autor: Max Level 12.10.20 - 13:34

    emdotjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist die Mathematik!

    Also ja: Die Mathematik ist ne exakte Wissenschaft. Aber das hier.....

    > Entweder sie beweist etwas das es möglich ist oder das es unmöglich ist.
    > Oder sie grenzt die Aussage ein ob etwas möglich wäre oder unmöglich wäre.
    >
    > Das was bewiesen wurde hat für die Ewigkeit bestand. Beim Rest wird noch
    > daran gearbeitet.

    ....stimmt so nicht. Was die Mathematik beweisen kann, sind Folgerungen(!) aus Axiomen(!). Die Axiome selbst kann sie nicht beweisen. Das heißt dann "Unvollständigkeitssatz" (Kurt Gödel). Der ist ein ziemliches Problem.
    Weiterhin kann die Mathematik auch keineswegs beweisen, ob etwas "stimmt". Die M. kann eine Addition definieren, aber ob man Geschwindigkeiten linear addieren kann, das kann sie nicht wissen.
    Deswegen sagt man ja, die Mathematik sei ein Werkzeug. Die liefert Ergebnisse einer ganz bestimmten Qualität. Ob das aber dann "die Realität" ist, liegt komplett ausserhalb davon.

  4. Re: Das stimmt so nicht ganz ;)

    Autor: unbuntu 12.10.20 - 13:36

    Mathematisch kann auch bewiesen werden, dass 1 in Wirklichkeit -1 ist. Alles Definitionssache. ;)

    Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe.
    - Albert Einstein

  5. Re: Das stimmt so nicht ganz ;)

    Autor: AllDayPiano 12.10.20 - 13:47

    Mach keine Scherze. Genau das kann man beweisen. Siehe den YT-Kanal "Numberphile". Da kommen die kuriosesten Sache bei raus. 3Blue1Brown sei an der Stelle auch erwähnt. Keine Ahnung, warum ich mir sowas reinziehe, aber es hat was enorm entspannendes.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung.

  6. "dass 1 in Wirklichkeit -1 ist"

    Autor: grutzt 12.10.20 - 17:47

    Na den "Beweis" möchte ich gerne sehen. Derartiger Käse war vor 20 Jahren mal angesagt (wahrscheinlich nicht zum ersten Mal). Und natürlich damals schon falsch.

  7. Re: Die einzige exakte Wissenschaft

    Autor: FreiGeistler 13.10.20 - 01:07

    emdotjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist die Mathematik!
    >
    > Entweder sie beweist etwas das es möglich ist oder das es unmöglich ist.
    > Oder sie grenzt die Aussage ein ob etwas möglich wäre oder unmöglich wäre.
    >
    > Das was bewiesen wurde hat für die Ewigkeit bestand. Beim Rest wird noch
    > daran gearbeitet.

    Mathematik hat das selbe Problem wie Studien: die Aussagekraft hängt von den Anfangsbedingungen und dem erwarteten Ergebnis ab!
    Man kann alles berechnen. Ob es Sinn macht, ist eine andere Frage.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektleiter (w/m/d) im Bereich Breitbandinfrastruktur
    RBS wave GmbH, Stuttgart, Ettlingen
  2. Product Owner (m/f/d) for Hardware Security Modules
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  3. Projektkoordinator (m/w/d)
    Packsize GmbH, Herford
  4. SAP Basis Administrator (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe, Remote

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de