1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digg Reader: Feed-Reader positioniert…

Deutschsprachiger Reader

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deutschsprachiger Reader

    Autor: stefan_hartmann.1 01.07.13 - 14:12

    Ich finds schade dass die meisten RSS-Reader auf Englisch sind - Digg ist da ja auch nicht anders, ebensowenig wie Feedly.
    Nutze aktuell den noch recht unbekannten deutsprachigen Reader "hawkReader".
    Fehlen zwar einige Funktionen die der Google-Reader angeboten hat doch auf eine Nachfrage hin wurde mir gesagt, dass diese und weitere Funktionen relativ zeitnah folgen werden.
    Alles in allem aber bereits total angenehm zu nutzen.
    Was meint Ihr?

  2. Re: Deutschsprachiger Reader

    Autor: pholem 01.07.13 - 19:51

    Ich würde sagen: Englisch-Kurs in der Volkshochschule belegen.

    Und wer sich aus mir unverständlichem Grund gegen Englisch verweigert, dürfte doch mit den paar Wörtern, auf die man bei einem RSS Reader trifft auch keine Probleme haben:
    open, save, mark as read, star, share, keep unread, like, subscribe, rename, organize
    Damit ist 90% des RSS Reader Vokabulars abgedeckt. Übersetzung gefällig? (Rhetorische Frage)

  3. Re: Deutschsprachiger Reader

    Autor: stefan_hartmann.1 01.07.13 - 20:45

    Tut mir Leid aber ich sehe es nicht ein, dass alles klein anfängt und dann als selbstverständlich vorausgesetzt wird ... "ach sind doch nur 8 Worte" ... Du kannst ja gerne englischsprachige Programme verwenden - ich bleibe dann doch lieber bei Software die mir auch ohne dass ich einen Duden benötige verständlich macht, was ich ggF. falsch gemacht habe.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.07.13 20:46 durch stefan_hartmann.1.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadminstrator (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Bochum, Ettlingen, Koblenz (Home-Office möglich)
  2. Full Stack Java Software-Entwickler (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Berlin, Bietigheim-Bissingen, Lübeck, München, Oberhausen (Home-Office möglich)
  3. Inhouse Berater SAP HCM / SuccessFactors (w/m/d)
    TÜV SÜD Gruppe, München
  4. Softwareentwickler (m/w/d)
    Hutter & Unger GmbH Werbeagentur, Wertingen bei Augsburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 28,99€
  3. 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?
Raumfahrt
Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?

In den USA werden wieder nukleare Raketentriebwerke für Mars-Reisen entwickelt. Aber wie funktionieren sie und wird Kernkraft dafür überhaupt benötigt?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
  2. Raumfahrt Rocketlab baut zwei Marssonden für die Nasa
  3. Raumfahrt Mars-Hubschrauber Ingenuity gerät ins Trudeln

Corona und IT: Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen
Corona und IT
Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen

Für manche in der IT mag er ein Segen sein, für andere ist er projektgefährdend: der coronabedingte Wegfall von Geschäftsreisen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer


    IT-Weiterbildung: Notwendige Modernisierung
    IT-Weiterbildung
    Notwendige Modernisierung

    Nach den IT-Ausbildungsberufen sollen nun die Weiterbildungen reformiert werden. Das ist auch dringend nötig, weil bislang nur wenige ITler sie machen.
    Von Peter Ilg

    1. Branchenwechsel in der IT Zu spezialisiert, um mal was anderes zu machen?
    2. AWS Neues Entwicklungszentrum von Amazon in Dresden
    3. Zertifikatskurse in der IT "Hauptsache, die Bewerbungsmappe ist dick"