Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitale Agenda: Merkel fühlt sich im…

Digitale Agenda: Merkel fühlt sich im Neuland verfolgt

"Ich bin doch nicht blöd": Bundeskanzlerin Merkel will sich nicht über ihre Einkaufspräferenzen im Netz äußern. Dass das Internet für sie immer noch Neuland ist, hat sie wieder mit Aussagen zur Netzneutralität und zu Internetwerbung bewiesen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Ihr nun wieder (Seiten: 1 2 ) 28

    uselessdm | 06.11.14 09:36 14.11.14 14:48

  2. Und die soll nen Physik Doktor haben? (Seiten: 1 2 3 ) 45

    Pwnie2012 | 05.11.14 21:22 08.11.14 07:17

  3. Demokratie funktioniert nicht. Zeit für Technokratie 1

    N1nsun | 07.11.14 17:38 07.11.14 17:38

  4. Merkel schreit nach dem Dieter-Nuhr-Zitat! 8

    Keridalspidialose | 05.11.14 22:57 07.11.14 14:20

  5. Telemedizin und autonomes Fahren 7

    Sarkastius | 05.11.14 21:32 07.11.14 14:04

  6. Verfolgungswahn! 1

    Bill Carson | 07.11.14 12:28 07.11.14 12:28

  7. Man sie wie "Neuland"! 1

    Sentry | 07.11.14 11:59 07.11.14 11:59

  8. Stört sich keiner über den letzten Absatz? 20

    Heartless | 05.11.14 22:04 07.11.14 04:29

  9. Die Kanzlerin ist eine einzige Zumutung ... 13

    matbhm | 06.11.14 05:34 07.11.14 03:55

  10. Sie sollte sich echt einen neuen Job suchen ... 16

    tibrob | 05.11.14 21:02 07.11.14 02:26

  11. @golem Seriously? 5

    frostbitten king | 06.11.14 17:54 06.11.14 23:35

  12. Video mal angeschaut 1

    Marc2 | 06.11.14 15:46 06.11.14 15:46

  13. Was merkel sagt ist grundsätzlich doof 6

    Klausens | 06.11.14 08:57 06.11.14 14:36

  14. Realwirtschaft und Internet 2

    0xDEADC0DE | 06.11.14 09:40 06.11.14 10:54

  15. Oder man macht guten Netzausbau 1

    darklord007 | 06.11.14 10:18 06.11.14 10:18

  16. Was ist der Preis? 1

    Sector7 | 06.11.14 10:04 06.11.14 10:04

  17. lobbyismus deluxe 1

    Niantic | 06.11.14 09:51 06.11.14 09:51

  18. Als ob... 1

    Siemens.A | 06.11.14 09:41 06.11.14 09:41

  19. Neues Merkel Firmware Version 14.11 enthält ... 1

    EisenSheng | 06.11.14 09:32 06.11.14 09:32

  20. Ein grosses Experiment -> Politik+Internet 3

    Gamma Ray Burst | 05.11.14 21:59 06.11.14 09:00

  21. Der erste Gedanke der mir kam, ist die Merkel echt so blöd? 2

    Rainbow | 06.11.14 08:14 06.11.14 08:33

  22. Samwer... Unternehmer... Pfffft..... 2

    DerVorhangZuUndAlleFragenOffen | 06.11.14 03:19 06.11.14 03:46

  23. Merkel weiß nicht, was "autonom" bedeutet 1

    plutoniumsulfat | 05.11.14 22:38 05.11.14 22:38

  24. Re: Und die soll nen Phsyik Doctor haben?

    Sarkastius | 05.11.14 22:03 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. ITEOS, Karlsruhe
  2. KDO Service GmbH, Oldenburg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  4. TÜV SÜD Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 279€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  2. Aktionsprodukt ab 399€ kaufen und Coupon erhalten
  3. (aktuell u. a. Asus PG279Q ROG Monitor für 689€ und Corsair Glaive RGB für 34,99€ + Versand)
  4. (u. a. Acer Predator XB281HK + 40-Euro-Coupon für 444€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
    Erasure Coding
    Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

    In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
    2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

    iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
    iPad OS im Test
    Apple entdeckt den USB-Stick

    Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
    2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
    3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

    1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
      Windows 10
      Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

      Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

    2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
      Keystone
      Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

      Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

    3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
      The Witcher
      Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

      Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


    1. 13:00

    2. 12:30

    3. 11:57

    4. 17:52

    5. 15:50

    6. 15:24

    7. 15:01

    8. 14:19