Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitale Verwaltung 2020: E-Mail soll…

Nein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nein.

    Autor: Himmerlarschundzwirn 18.09.14 - 08:14

    Wenn ich einmal mit DE Mail anfange, darf ich jedesmal das Postfach abrufen, weil es ja sein könnte, dass mir irgendwas hochamtliches und zeitlich befristetes zugestellt hat.

    Nö danke, könnt ihr behalten!

  2. Re: Nein.

    Autor: flasherle 18.09.14 - 08:44

    richtig. Dazu kommt die mangelhafte umsetzung. Die sollen einfach einen public key ihrer PGP veröffentlichen, dann kann das jeder mit seiner normalen email machen. fertig...

  3. Re: Nein.

    Autor: Captain 18.09.14 - 12:12

    na und... dann kommt ein Gesetz, das du ein DEMail Konto zu haben hast... Thema gegessen....

  4. Re: Nein.

    Autor: Cyrano_B 18.09.14 - 13:35

    Captain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > na und... dann kommt ein Gesetz, das du ein DEMail Konto zu haben hast...
    > Thema gegessen....


    davor muss aber ein Gesetz kommen, dass jeder mindestens einmal pro Woche ins Internetcafé gehen muss (so er denn keinen PC zu Hause hat) und seine gesetzlich bestimmte DE-Mail abrufen muss....

  5. Re: Nein.

    Autor: Himmerlarschundzwirn 18.09.14 - 14:35

    Du hast ja keine Ahnung, wie dumm ich mich stellen kann, wenn's drauf ankommt :-)

    Dann kapier ich das mit dem Login halt irgendwie nicht so richtig und mein Computer macht, was er will und einen Enkel, der mir das erklären kann, hab ich auch noch nicht und ich hab doch schon Telekom, brauch ich das DE-Mail dann trotzdem und mein Internet geht sowieso nicht, aber das braucht es ja auch gar nicht, weil sich das vermutlich eh nie durchsetzen wird. Gottseidank, denn ich versteh nur Bahnhof.

    Der Haken an der Sache ist, dass die wissen, was ich beruflich mache, aber da lass ich mr notfalls was einfallen :-D

  6. Re: Nein.

    Autor: der_wahre_hannes 18.09.14 - 15:01

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Haken an der Sache ist, dass die wissen, was ich beruflich mache, aber
    > da lass ich mr notfalls was einfallen :-D

    Nur, weil man in einem IT-Bereich arbeitet, muss man sich noch lange nicht damit auskennen. Der "Programmierer", der vor mir hier in der Firma war (und dessen Programme ich pflegen darf...) war auch alles, bloß kein Programmierer.

  7. Re: Nein.

    Autor: Anonymer Nutzer 18.09.14 - 15:03

    Captain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > na und... dann kommt ein Gesetz, das du ein DEMail Konto zu haben hast...
    > Thema gegessen....

    Ja genauso wie der Zwangstelefonanschluss. Der hat nächstes Jahr übrigens 60jähriges Jubiläum in Deutschland...

  8. Re: Nein.

    Autor: Himmerlarschundzwirn 18.09.14 - 15:03

    Na ja ich bin auch kein "staatlich geprüfter E-Mail-Schreiber". Ich meinte ja nur, dass man sich nicht komplett doof stellen kann, wenn man einen artverwandten Beruf ausübt. Das ist wie ein Apotheker, der einen Schnupfen nicht von einem gebrochenen Arm unterscheiden kann :-D

  9. Re: Nein.

    Autor: Himmerlarschundzwirn 18.09.14 - 15:05

    Es gibt einen Zwangstelefonanschluss?

    Also ich weiß, dass in so ziemlich jeder Wohnung eine Dose hängt, aber wenn ich keinen Provider hab, hab ich keine Nummer, oder?

  10. Re: Nein.

    Autor: Anonymer Nutzer 18.09.14 - 15:16

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt einen Zwangstelefonanschluss?

    Das war ein Scherz, bezogen auf das propagierte "De-Mail-Gesetz". Der Gesetzgeber hat bisher noch niemanden zu einem Telefon- oder Faxanschluss gezwungen. Wie soll da ein Gesetz durchkommen, das die Bürger zu PCs inklusive Internetanschluss und E-Mail-Adresse zwingt?

  11. Re: Nein.

    Autor: Himmerlarschundzwirn 18.09.14 - 15:18

    Sorry, das klang so realistisch mit dem Jubiläum und so :-D

    Ich dachte mir, wenn man keinen explizit beantragt, hat man erstmal irgendeinen Telekom-Grundanschluss mit ner zufälligen neuen Nummer oder sowas. Zuzutrauen wäre es unserer Legislative und der Telekom ja :-D

  12. Re: Nein.

    Autor: Anonymer Nutzer 18.09.14 - 15:28

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich dachte mir, wenn man keinen explizit beantragt, hat man erstmal
    > irgendeinen Telekom-Grundanschluss

    Das ist bei Stromanschlüssen so (Grundversorgung).

  13. Re: Nein.

    Autor: der_wahre_hannes 18.09.14 - 15:34

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na ja ich bin auch kein "staatlich geprüfter E-Mail-Schreiber". Ich meinte
    > ja nur, dass man sich nicht komplett doof stellen kann, wenn man einen
    > artverwandten Beruf ausübt.

    Doch doch, das geht. ;)

  14. Re: Nein.

    Autor: Himmerlarschundzwirn 18.09.14 - 15:43

    Ja, das Prinzip kenne ich. Ich dachte, das würde dann auch auf den Telefonanschluss angewendet. Da hat wohl mein Ironiedetektor den Geist aufgegeben :-)

  15. Re: Nein.

    Autor: plutoniumsulfat 18.09.14 - 18:00

    Aber kann man nicht auch drauf verzichten?

  16. Re: Nein.

    Autor: Himmerlarschundzwirn 19.09.14 - 07:16

    Na ja, du kannst ihn einfach nicht bezahlen :-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  2. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 249€ + Versand
  3. 58,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

  1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
    Google Earth
    Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

    Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

  2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
    Patentstreit
    Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

    Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

  3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
    Elektronikhändler
    Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

    Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


  1. 16:00

  2. 15:18

  3. 13:42

  4. 15:00

  5. 14:30

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 13:00