1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitaler Kiosk: Telekom schließt…
  6. Thema

So toll ich eBooks auch finde

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: So toll ich eBooks auch finde

    Autor: gadthrawn 20.01.14 - 11:18

    monkeybrain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich wundert es gar nicht, das der Dienst geschlossen wird, denn bis heute
    > hab ich ihn noch nicht mal auf dem Schirm gehabt, und das obwohl ich zuerst
    > auf den anderen Seiten nach ebooks suche, bevor ich bei Amazon
    > vorbeischaue.

    Komisch.. Ich hab den direkt damals gesehen, als ich nach dem Tolino gesucht habe. Auf der Webseite dazu wurden alle damals 8 verfügbaren Shops gefunden.

    Je nach gekauften Shop ist dann der Tolino für den Shop voreingerichtet (was sich auch nicht mehr ändern läßt). Daher Auswahl angeschaut, Thalia & Weltbild boten die meiste, Telekom die schlechteste, und danach ausgewählt. Unbekannt ist daher PagePlace nicht, auch wenn es ein langweiliger Shop war. Also wenn man sich ernsthaft nach dem Reader erkundigt hat, dann müßte auch der Shop bekannt sein (außer man kauft direkt den ersten aus der Werbung)

    Apropos: Die Werbung ist ja, dass beim Tolino jedes Buch in der Telekom Cloud gespeichert wird (egal von welchem Anbieter) und man IMMER und ÜBERALL Zugriff darauf hat.
    Das IMMER verstehen sie wohl anders als ich. (Ich finde die CLoud zum synchronisieren und ablegen praktisch, ...)

    Ob nach Wegbrechen von Weltbild (und damit wohl auch Bücher.de, und evtl. Hugendubel?) und der Telekom der Tolino Service noch lange überdauert?

    Sonst sind ja nur noch der Bertelsmann Club (och nö), Buch.de (argh!), Thalia (verkleinern Offline-Geschäft) und der "Riesenbuchhändler" Otto (...) in der Tolino Gemeinschaft...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FNZ Group, München
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  4. UnternehmerTUM GmbH, Garching/München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
  3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

Samsung QLED 8K Q800T im Test: 8K im Fernseher reicht nicht aus
Samsung QLED 8K Q800T im Test
8K im Fernseher reicht nicht aus

Samsungs Q800T-Fernseher stellt viele Pixel auf einem großen Bildschirm dar. Der relativ preisgünstige Einstieg in 8K hat aber Schwächen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Samsung-Smartwatches EKG und Blutdruckmessung kommt nach Deutschland
  2. Anzeige Angebote der Woche - Galaxy S21, Speichermedien und mehr
  3. Korea Samsung-Chef erneut wegen Korruption verurteilt

Akkuforschung: Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden
Akkuforschung
Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden

Die großen Herausforderungen der Forschung an Akkus sind mehr Energiedichte und weniger Abhängigkeit von Rohstoffen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. EU-Kommission Tesla kann von EU-Batterieförderung profitieren
  2. Akkuforschung Wie Lithium-Akkus noch mehr Energie speichern sollen
  3. Akkuforschung 2020 In Zukunft gibt es spottbillige Akkus in riesigen Mengen