1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitales Geld: Warum sind Bitcoins…

Nicht Steuerbar!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht Steuerbar!

    Autor: taxman 04.04.13 - 14:23

    Weil die Frage nun mehrmals aufgekommen ist:

    Spekulationsgewinne/verluste aus Bitcoins sind (in Deutschland) solange sie im Privatbereich (d. h. nicht in einem Betriebsvermögen) erzielt werden nicht steuerbar solange zwischen Anschaffung und Verkauf ein Zeitraum von mehr als einem Jahr vergangen ist.

    Genau wie bei anderen Devisen auch.

    Vgl. auch § 23 Abs. 1 Nr. 2 EStG

  2. Re: Nicht Steuerbar!

    Autor: Phreeze 04.04.13 - 15:24

    allerdings kauft kaum jemand Bitcoins und verkauft die erst 1 Jahr später ;)

  3. Re: Nicht Steuerbar!

    Autor: FedoraUser 04.04.13 - 16:45

    Sowieso nicht nachvollziehbar solange du dem Finanzamt deine Wallet nicht zur Verfügung stellst.

  4. Re: Nicht Steuerbar!

    Autor: Anonymer Nutzer 04.04.13 - 17:27

    Solange Du das dem Finanzamt auch plausibel erklären kannst, ist ja auch alles OK :)

  5. Re: Nicht Steuerbar!

    Autor: Telesto 04.04.13 - 20:35

    FedoraUser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sowieso nicht nachvollziehbar solange du dem Finanzamt deine Wallet nicht
    > zur Verfügung stellst.

    Wenn wir in einem Land leben würden, wo durch die Bank "im Zweifel für den Angeklagten" gelten würde, ja.

    Im Zivilrecht und bei Steuerfragen dürfte aber wohl ausnahmslos die Beweislastumkehr gelten, wonach du dann dem Finanzamt nachweisen musst, dass das Geld, was da plötzlich auf deinem Konto auftaucht, NICHT versteuert werden muss und auch NICHT gewaschen wurde. ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DACHSER Group SE & Co. KG, Kempten
  2. Hays AG, München
  3. engelbert strauss GmbH & Co. KG, Raum Frankfurt am Main
  4. Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-42%) 31,99€
  2. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

Workflow: Arbeite lieber asynchron!
Workflow
Arbeite lieber asynchron!

Die Arbeit im Homeoffice ist geprägt von Ablenkung und Terminen. Dabei geht es auch anders: mit asynchroner Kommunikation.
Von Eike Kühl

  1. Anzeige Top ausgestattet im Homeoffice
  2. Schule daheim Wie uns ein wenig Technik zu besseren Ersatzlehrern macht
  3. Richterin Homeoffice birgt Gefahr der Selbstausbeutung

Garmin Instinct Solar im Test: Sportlich-sonniger Ausdauerläufer
Garmin Instinct Solar im Test
Sportlich-sonniger Ausdauerläufer

Die Instinct Solar sieht aus wie ein Spielzeugwecker - aber die Sportuhr von Garmin bietet Massen an Funktionen und tolle Akkulaufzeiten.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearables Garmin Connect läuft wieder
  2. Wearables Server von Garmin Connect sind offline
  3. Fenix 6 Garmin lädt weitere Sportuhren mit Solarstrom