1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitalisierung in Deutschland: Wer…

Eine offenes Geheimnis gelassen ausgesprochen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eine offenes Geheimnis gelassen ausgesprochen

    Autor: aschne15 24.03.20 - 14:06

    Tja die Telekom und sein Bodyguard T-Systems.
    Zwei Vereine die seit Jahren den technischen Ausbau in Deutschland torpedieren, sobald er nicht von Ihnen kommt. Manchmal hat man den Eindruck, da sitzen immer noch die Beamten die in den 90ern 14.400 Modems für ein Werk des Teufels hielten weil sie (Originalzitat) "die Leitungen zu stark belasten".
    Auch beim DFBOS haben sie Alles getan um den Auftrag so lange wie möglich hinzuziehen: mieseste Software, ständiges reingrätschen bei den anderen beteiligten Firmen und Mitarbeiter die ungefär so motiviert waren, wie eine tote Taube. Was dazu geführt hat, dass wir in Europa die letzten waren, die Digitalfunk für seine Behörden gekriegt haben (noch hinter Albanien). Wobei die Technik jetzt schon wieder völlig überholt ist. Aber das nur so am Rande.
    So ein T sieht ja auch aus wie das Ende einer Strasse, an der man sich entscheiden muss. Rechts zum Licht, oder Links zum Licht oder geradeaus gegen die magentafarbene Mauer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  2. ING DiBA, Frankfurt am Main
  3. Krankenhaus des Maßregelvollzugs Berlin, Berlin
  4. IPB Internet Provider in Berlin GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. McAfee Total Protection 2020 | 10 Geräte | 1 Jahr | PC/Mac/Smartphone/Tablet | Download...
  2. 599€ (Bestpreis mit Alternate. Vergleichspreis ab ca. 660€)
  3. (u. a. The Crew 2 für 10,49€, Mount & Blade II - Bannerlord für 33,99€ und Mortal Kombat 11...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Minecraft Dungeons im Test: Diablo im Quadrat
Minecraft Dungeons im Test
Diablo im Quadrat

Minecraft Dungeons sieht aus wie ein Re-Skin von Diablo, ist viel einfacher aufgebaut - und fesselt uns trotzdem an den Bildschirm.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Mojang Studios Mehr als 200 Millionen Einheiten von Minecraft verkauft
  2. Minecraft RTX im Test Klötzchen klotzen mit Pathtracing
  3. Raytracing Beta von Minecraft RTX startet am 16. April