1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Discovery Staffel 4: Star Trek…

Erste Star-Trek-Serie mit erkennbaren Gefühlen der Charaktere

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erste Star-Trek-Serie mit erkennbaren Gefühlen der Charaktere

    Autor: ufo70 29.11.21 - 17:27

    Also, dass habe ich aber ganz anders in Erinnerung.
    Allerdings funktionierte das früher ohne Holzhammer und mehr Heulerei als auf einem Teenieband Konzert.

    BTW: Jemand Heelbound gesehen? Teilweise auch etwas zäh, aber eine irre gute Geschichte. Die Entstehung der Religionen auf die heutige Zeit adaptiert.

  2. Hellbound

    Autor: mnementh 29.11.21 - 17:34

    ufo70 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BTW: Jemand Heelbound gesehen? Teilweise auch etwas zäh, aber eine irre
    > gute Geschichte. Die Entstehung der Religionen auf die heutige Zeit
    > adaptiert.
    Ja, Hellbound ist eine Klasse Geschichte, oder sollte ich eher sagen zwei, denn die ersten drei und die letzten drei Episoden sind separate Geschichten. Kann ich nur empfehlen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.21 17:34 durch mnementh.

  3. Re: Erste Star-Trek-Serie mit erkennbaren Gefühlen der Charaktere

    Autor: dr.house 29.11.21 - 17:42

    ufo70 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also, dass habe ich aber ganz anders in Erinnerung.

    Ich auch. Man denke nur an Odos Gefühlsausbruch, bei dem er sein Quartier zerlegt und Quark auftaucht. Oder Bashir, als Miles ihm mitteilt, dass er wieder zur Erde gehen würde, oder als Ezri Dax ihm gesteht, dass Jadzia ihn gewählt hätte, wäre Worf nicht aufgetaucht.
    Oder Jake Sisko als alter Mann, der seinen Vater aus dem Subraum zurückholen will (The Visitor). Oder der Nervenzusammenbruch von Captain Sisko als Sci-Fi-Autor auf der Erde der 50er Jahre (Far Beyond the Stars).

    Selbst Picard hatte schon große Gefühlsausbrüche.

  4. Re: Erste Star-Trek-Serie mit erkennbaren Gefühlen der Charaktere

    Autor: mnementh 29.11.21 - 17:46

    dr.house schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ufo70 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also, dass habe ich aber ganz anders in Erinnerung.
    >
    > Ich auch. Man denke nur an Odos Gefühlsausbruch, bei dem er sein Quartier
    > zerlegt und Quark auftaucht. Oder Bashir, als Miles ihm mitteilt, dass er
    > wieder zur Erde gehen würde, oder als Ezri Dax ihm gesteht, dass Jadzia ihn
    > gewählt hätte, wäre Worf nicht aufgetaucht.
    > Oder Jake Sisko als alter Mann, der seinen Vater aus dem Subraum
    > zurückholen will (The Visitor). Oder der Nervenzusammenbruch von Captain
    > Sisko als Sci-Fi-Autor auf der Erde der 50er Jahre (Far Beyond the Stars).
    >
    > Selbst Picard hatte schon große Gefühlsausbrüche.

    Exakt, alle diese Figuren haben Gefühle, und das ist ja auch korrekt, die Figuren sind ja Personen, keine Roboter. Aber - und das ist ein großes Aber - es ist halt sehr viel wirkungsvoller wenn eine Person die man als gelassen und beherrscht kennt mal Gefühle sichtbar zeigt. Das sind sehr viel einprägsamere und bedeutendere Szenen. Wenn die Figuren sowieso immer ihre Gefühle ständig rausposaunen, dann verschwimmt der Unterschied zwischen schweren und leichten Problemen.

  5. Re: Erste Star-Trek-Serie mit erkennbaren Gefühlen der Charaktere

    Autor: ulink 29.11.21 - 17:53

    Genau, insbesondere DS9 wäre hier zu nennen. Und gerade bei DS9 erinnere ich mich trotzdem an keine Fremdschämszenen. Aber die Serie hiess ja auch nicht "Diversity 9", obwohl die Charaktere unterschiedlicher nicht hätten sein können.

    Naja, immer wenn man das Drehbuch dem (vermeintlichen) Zeitgeist anpasst, geht es schief.

  6. Re: Erste Star-Trek-Serie mit erkennbaren Gefühlen der Charaktere

    Autor: ufo70 29.11.21 - 18:43

    Eben. Picards seltene Ausbrüche auf der Enterprise vor 30 Jahren blieben in Erinnerung. Da wusste man, da war die Sch* wirklich am Kochen. Aber wer ständig jammert ist nichts weiter als eine nervende Heulsuse.

    Aber das passt zum aktuellen Zeitgeist, wie ulink unten auch schreibt. Wir haben uns alle lieb, verbieten negative Schwingungen und da wir jedes Shitstürmchen umschiffen wollen, ist sogar ein Kaff im Mittelalter so bunt wie Berlin heute (Rad der Zeit).

    Vorteil: So bekommen Produktionen aus anderen Kulturkreisen mehr Beachtung, wie eben Korea oder auch Russland (Blackout).

  7. Re: Erste Star-Trek-Serie mit erkennbaren Gefühlen der Charaktere

    Autor: LH 29.11.21 - 19:10

    ufo70 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also, dass habe ich aber ganz anders in Erinnerung.

    Nicht nur du. Ich denke da z.B. an B'elanna Torre, eine Figur, die praktisch nur über ihre Gefühle funktionierte. Generell war Voyager voller Emotionen, auch der Doctor bot oft großen Pathos, aber eben von einem talentierten Schauspieler im richtigen Moment eingesetzt.
    TOS und TNG waren da tatsächlich oft etwas zurückhaltender, aber spätestens bei DS9 und Voyager waren auch die großen Gefühle häufiger Gast bei Star Trek. Da hat der Author offensichtlich etwas verpasst.

  8. Re: Erste Star-Trek-Serie mit erkennbaren Gefühlen der Charaktere

    Autor: ulink 30.11.21 - 10:49

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bot oft großen Pathos, aber eben von einem
    > talentierten Schauspieler im richtigen Moment eingesetzt.

    Das sind genau die beiden Punkte (Talent und angemessener Zeitpunkt), bei denen STD komplett versagt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Development Engineer Embedded Software (m/w/d)
    Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, Schwieberdingen bei Stuttgart
  2. SAP WM Junior Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Albstadt
  3. IT-Prozessexperte (m/w/d) meter2cash
    Mainova AG, Frankfurt am Main
  4. Software Developer (m/w/d) Cloud
    EPLAN GmbH & Co. KG, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 107,19€ inkl. Direktabzug (Vergleichspreis 168,25€)
  2. (u.a. WD Blue 3D 1TB für 79€ statt 94,53€ im Vergleich, be quiet! Straight Power 11 850W für...
  3. (u.a. XFX Speedster SWFT 309 Radeon RX 6700 XT Core Gaming für 879€ + 6,99€ Versand)
  4. PC-Hardware, Zubehör und mehr zu reduzerten Preisen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de