1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DNS:NET: Cottbus bekommt…

Manchmal werden auch Chancen vertan

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Manchmal werden auch Chancen vertan

    Autor: fanreisender 23.09.20 - 10:50

    Wohne in einem großen Dörfchen, vielleicht kann man es auch Kleinstadt nennen.

    Aber wie auch immer, schon seit Jahren wird ein Fernwärmenetz aufgebaut. Parallel dazu werden Leerrohre für Glasfasern verlegt. Selbstverständlich eine gute Idee.

    Leider wurde das Ganze als Koppelgeschäft durchgeführt. Kein Fernwärmeanschluß, keine Glasfaser. Nun liegt darin zweifellos eine gewisse Logik, um Erdarbeiten zu minimieren. Freilich ist das nur die halbe Wahrheit, bestenfalls. Um jetzt die noch nicht erschlossenen Haushalte später mit Glasfaser zu versorgen, sind dann sehr viel aufwendigere Erdarbeiten nötig. Das gilt vor allem für eine ganze Reihe an Mehrfamilienhäusern, die zwar (vor allem wegen der Inkompatibilität der vorhandenen Heizung) keinen Fernwärmeanschluß wollten, aber teilweise nur 50 Meter abseits des Fernwärmekabelgrabens lagen.

    Das Ganze sollte sicher ein mittelschwerer Wink mit dem Zaunspfahl sein, die Fernwärmeversorgung zu nutzen. Auch deren Installation wird natürlich günstiger, je mehr Interessenten es gibt. Und ganz sicher ist dieses verdeckte Koppelgeschäft auch legal, die Gemeinde wird sich schon juristisch abgesichert haben. Gesamtgesellschaftlich trotzdem ärgerlich.

    Nein, das ist kein Neidposting. Bin mit Kabelzugang zumindest aktuell ganz glücklich.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Engineer DevOps (m/w/d)
    ASM Assembly Systems GmbH & Co. KG, München
  2. IT-Service-Spezialist*in / Software-Entwickler*in (m/w/d) für den Applikationsbereich Soziales
    Landschaftsverband Rheinland, Köln
  3. Mitarbeiter 1st & 2nd Level Support (w/m/d)
    Bechtle GmbH, Hannover
  4. IT-Administrator (m/w/d)
    Hays AG, Witten

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
Bundeswehr
Das Heer will sich nicht abhören lassen

Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Bundes-Klimaschutzgesetz Die Bundeswehr wird grüner
  2. 600 Millionen Euro Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Internetinfrastruktur: Chinas Digitale Seidenstraße
Internetinfrastruktur
Chinas Digitale Seidenstraße

China baut weltweit Internetinfrastruktur und Datenzentren. Nicht nur für die Freiheit im Internet und Unternehmen aus Europa und den USA könnte das zur Bedrohung werden.
Eine Analyse von Gerd Mischler

  1. Hosting-Ausfall Prosite und Speedbone nicht erreichbar
  2. Deep-Learning Medienanstalten suchen mit KI nach Pornos und Gewalt
  3. Statistisches Bundesamt Rund 3,8 Millionen Bundesbürger leben offline

Bastel-Rechner: Mit dem Raspberry Pi auf einem Bildschirm zeichnen
Bastel-Rechner
Mit dem Raspberry Pi auf einem Bildschirm zeichnen

Wir zeigen, wie auf einem 10,6-Zoll-Farbdisplay, angeschlossen an der GPIO-Leiste eines Raspberry Pi, gezeichnet werden kann. Programmiert wird in C#.
Eine Anleitung von Michael Bröde

  1. Khadas VIM4 Kleiner Bastelrechner integriert HDMI 2.1 und M.2-Slot
  2. Bastelrechner Raspberry Pi OS verwirft den Standarduser pi
  3. DIY Bastler quetscht Raspberry Pi in Kassette