Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DNS-Panne: Abgebrochener…
  6. The…

Schadensersatz möglich?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Schadensersatz möglich?

    Autor: asdacxyc 17.05.10 - 08:53

    Mir wars egal, ich mach dank meinem iPhone und einer passenden App täglich Backups vom Internet. Nicht umsonst hab ich die 32 GB Version.

  2. Re: Also wirklich!

    Autor: Anonymer Nutzer 17.05.10 - 09:06

    Cuppertinist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit wann durchläuft man Prüfsummen?
    > Man vergleicht Prüfsummen.


    Ein Durchlauf gleicht einer Prüfung. Ist ein und das Selbe. Sie werden beim Durchlauf gleichzeitig geprüft. Deshalb der Durchlauf.

    Hat übrigens nichts mit einem Einlauf aus sportlicher oder medizinisches Sicht zu tun ;)

  3. Re: DeNiC hat gerade feststellen müssen

    Autor: Anonymer Nutzer 17.05.10 - 09:11

    dass es sich doch um einen Hackerangriff gehandelt habe. Leider konnte man die Sicherheitslücke noch nicht genau identifizieren, so dass hier erstmal von einem Fremdverschulden ausgegangen werden muss.

    Und was macht ihr nun???? :D

  4. Re: Schadensersatz möglich?

    Autor: RcRaCk2k 17.05.10 - 09:28

    worx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lern IP-Adressen auswendig!

    Super Sache ;-) Und wie kommst du auf Virtuelle-Hosts drauf die auf ca. 99% (ausgedachte Zahl) der weltweiten WebServer genutzt werden?

    Willst du deine /etc/hosts Datei jedes Mal pflegen? ^^

    In unserem Unternehmen sind alle .DE Domains direkt im firmeneigenem Name-Server als Backup hinterlegt, damit wir keinen Ausfall unserer Domain haben (lokal). Unsere komplette IT befindet sich bei uns im Netz, damit wir von überall >> schnell << auf alle Daten zugreifen können. Einen Ausfall hatten nur unsere Außendienstmitarbeiter die ohne VPN ins Netz sind, aber nicht die Zentralen und Außendienstmitarbeiter mit VPN.

  5. Re: Schadensersatz möglich?

    Autor: RcRaCk2k 17.05.10 - 09:36

    Smart Alec schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schadensersatz möglich schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sowas darf nicht passieren.
    >
    > Doch, darf es.
    >

    Meiner Meinung nach darf das auch nicht passieren.
    Für was habe ich 16 Server, die Redundant aufgebaut sind, wenn ich mit einem dummen Copy-Befehl alle 16 Server kaputt machen kann? Das war einfach nur dilettantisch!

    CRCs (Prüfsummen) ist auch ein Blödsinn, denn wenn die SOURCE schon defekt ist, dann kann am TARGET gar kein richtiges Format ankommen.

    Es hätte die Syntax der Zonefile geprüft werden müssen, bevor die Zone-Files reloaded wurden! Das machen wir bei uns doch auch so! Warum nicht auch DENIC?

    Was verwenden die bitte überhaupt für NameServer, die was bei einer defekten ZoneFile gleich überhaupt keine ZoneFile mehr akzeptiert? Selbst ISC BIND deaktiviert in solch einem Falle nur die defekte ZoneFile!

    > > Ich finde man sollte Schadensersatz ansprechen. So ein verhalten ist
    > > unentschuldbar!
    >
    > Dann sprech' mal an, nur wen willst Du ansprechen so wie DNS nun einmal
    > aufgebaut ist?

    Schadensersatz muss gewährleistet sein. DENIC ist der einzige Anbieter von .DE Domains! DENIC hat also das Monopol in Sachen TopLevelDomains für DE! Also müssen die auch dafür Sorge tragen, dass soetwas nicht passiert. Dass jemand aus einem Unternehmen einen COPY-Befehl abbricht ist grob fahrlässig und kann dementsprechend auch geahndet werden.

    Du bezahlst monatlich Geld für deine DE-Domain und erwartest auch die Verfügbarkeit dafür. Für ein eigenes BACKUP konntest du nicht sorgen, also muss der Anbieter aufgrund seiner Monopolstellung dafür in die Mangel genommen werden.

    .... Das ist meine Meinung.

  6. Re: Schadensersatz möglich?

    Autor: Vanguard 17.05.10 - 09:38

    Der Kommunist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Benja schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und wer soll den Schadensersatz bekommen?
    >
    > Jeder, dem ein Schaden entstanden ist. siehe BGB
    >

    Lies noch mal nach. Die Regelungen des BGB zum Schadenersatz beziehen sich auch Schuldverhältnisse. Hast du einen gegenseitigen Vertrag mit der DeNIC geschlossen?

    > > Wie hoch soll er sein?
    >
    > In Schadenshoehe. siehe BGB
    >

    Die muss aber in Geld nachvollziehbar bezifferbar sein (§252 BGB)

    [...]
    > > Was für ein Sinn sollte das haben?
    >
    > Einen wegen Schlampigkeit (=grober Fahrlaessigkeit) entstandenen Schaden
    > durch den Verursacher und nicht auf Kosten von Unschuldigen auszugleichen.
    > siehe BGB und Hirn einschalten!

    Ja, ein guter Rat, den du auch selbst befolgen solltest. Mangels Vertrag schuldet dir die DeNIC nichts, also läuft auch der 'Wunsch' nach Schadenersatz über diese Schiene ins rechtlich Leere. Evtl. kannst du ja mal freundlich deinen Provider / Hoster / whatever fragen, aber da dürften die entsprechenden Haftungsauschlussklauseln vorhanden sein.

  7. Re: Schadensersatz möglich?

    Autor: iAnschlagspuffer 17.05.10 - 10:33

    > Das kann jede simple Scriptdatei einleiten. Selbst die Windows-Console könnte das.
    md5sum ist weder bestandteil von CMD noch Powershell wie also soll die Windows-Console das können ohne Software von Drittanbietern?

    Aber du hast schon Recht sowas darf nicht passieren!

  8. Re: Schadensersatz möglich?

    Autor: Mathe-LK 17.05.10 - 10:36

    16 Jahre * 365 Tage * 24 Stunden = 140160 Stunden

    (1 - (2 / 140160) Stunden) * 100 % = 99,99857 %

  9. Re: Schadensersatz möglich?

    Autor: internetausdrucker 17.05.10 - 10:38

    asdacxyc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir wars egal, ich mach dank meinem iPhone und
    > einer passenden App täglich Backups vom Internet.
    > Nicht umsonst hab ich die 32 GB Version.

    Richtig so. Ich drucke mir das Internet immer aus. Man kennt das ja, nur was man schwarz auf weiss hat... usw.

  10. geil

    Autor: shoopy 17.05.10 - 10:57

    haha danke :-)

  11. Re: geil

    Autor: FF7Cayn 17.05.10 - 11:05

    Es gibt tatsächlich immernoch Leute die an den Mythos glauben das Irgendwer was in einem Shop nicht bestellt weil das INTERNETZ!!11elf nicht geht und genauso schwachsinnig wie die Contentindustrie nicht getätigte einkäufe messen kann.

    Ne is klaaaar ;]

  12. Re: Schadensersatz möglich?

    Autor: ChristianSL 17.05.10 - 11:23

    IPhone Backup -> lol :-)

  13. Re: Schadensersatz möglich?

    Autor: opsss 17.05.10 - 12:51

    16 jahre nichts passiert? vielleicht haben sie auch 16 jahre alte hardware und software?

    das glaub ich nicht.

    was wollen die tun damit das nicht nochmal passiert, welche backup lösungen haben sie?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Lidl Digital, Neckarsulm
  3. Zellstoff- und Papierfabrik Rosenthal GmbH, Rosenthal am Rennsteig, Arneburg
  4. Landkreis Aurich, Aurich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (neue und limitierte Produkte exklusiv für Prime-Mitglieder)
  2. (u. a. 256-GB-microSDXC für 36,99€ - Bestpreis!)
  3. (u. a. Seagate Barracuda 250-GB-SSD für 39,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

  1. Koaxial: Vodafone beendet Neuanschluss für Eigenheime
    Koaxial
    Vodafone beendet Neuanschluss für Eigenheime

    Wer ein Eigenheim besitzt und gern 1 GBit/s über das Kabelnetz von Vodafone hätte, sollte sich beeilen. Ab August ist das nicht mehr möglich.

  2. Handelsstreit: Microsoft und Intel werden Huawei-Geräte weiter unterstützen
    Handelsstreit
    Microsoft und Intel werden Huawei-Geräte weiter unterstützen

    Zumindest Besitzer von Huawei-Notebooks können weiterhin auf Sicherheitspatches und Updates hoffen. Das bestätigen sowohl Microsoft als auch Intel. Es bleibt aber ungewiss, wie es mit künftigen Geräten des chinesischen Herstellers aussieht.

  3. Microsoft: Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen
    Microsoft
    Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

    Alle sinnvoll nutzbaren Eingabegeräte sollen unterstützt werden, Mods und andere Erweiterungen aus der Community ebenfalls: Microsoft hat angekündigt, beim grafisch imposanten neuen Flight Simulator viel Wert auf die Wünsche der Serienfans zu legen.


  1. 11:56

  2. 11:51

  3. 11:26

  4. 11:12

  5. 10:53

  6. 10:18

  7. 09:58

  8. 09:43