Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Docsis 3.1: Unitymedia-Konzern gibt…

Stabilität wäre angebrachter

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Stabilität wäre angebrachter

    Autor: FraggDieb 09.03.17 - 09:44

    Also mal ehrlich. Wem bringen diese ganzen Geschwindigkeiten etwas, wenn die Stabilität im Keller liegt. Ich bin ehrlich und kann mich seit längerem mit Unity nicht beschweren. Totalausfälle gab es schon lange nicht mehr. Aber:
    Koaxialkabel ist ein shared Medium und ist in seinem Einsatz stark begrenzt. Das Problem spiegelt sich in heftigem Packetloss wieder. Der normalo auf der Couch mit iPad merkt das beim surfen nicht. Der versierte Spieler oder auch nur jemand der seine Leitung überwacht merkt sofort, sobald die halbe Straße auch nur zeitgleich etwas mehr macht. Der Packetloss schnellt schnell über die 5% Hürde und dann wird es bei kritischen Diensten schon übel. Sei es nur VoIP (wobei das vermutlich priorisiert ist) oder auch online Games wo es auf schnelligkeit ankommt.

    Das sollte Unity in Griff bekommen und das geht nicht mir schnelleren Leitungen und noch mehr Frequenzen auf einer einzigen Ader. Aber da wird sich wohl nie was daran ändern -.- RIP Internet.

  2. Re: Stabilität wäre angebrachter

    Autor: M.P. 09.03.17 - 09:58

    Prinzipiell hilft es schon, mehr Gesamt-Bandbreite im Kabelsegment zur Verfügung zu haben.
    Dadurch KÖNNTE der Packet-Loss verringert werden.

    Wenn man aber 50 % Erhöhung der Gesamt-Bandbreite im Segment als Motivation nimmt, den Leuten im Segment 400 % mehr Bandbreite zu verkaufen, und die Call-Center-Agenten auf die Kunden loslässt .... ;-)

    Seitdem in meinem Segment die Kanalzahl im Downstream von 16 auf 20 erhöht wurde, bombardieren mich die UM-Callcenter mit Anrufen, ich möge doch von 2Play 100 auf 400 erhöhen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Ulm
  2. Hays AG, Hamburg
  3. Universität Passau, Passau
  4. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH + Co. KG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

  1. Google: Stadia kommt offenbar 2020 auf Android TV
    Google
    Stadia kommt offenbar 2020 auf Android TV

    Der Cloud-Gamingdienst Stadia von Google soll laut inoffiziellen Informationen im kommenden Jahr auch auf Android TV landen. Das Smart-TV-System ist in einigen Mediaplayern und Fernsehern vorinstalliert.

  2. GNU-Gründer: Richard Stallman tritt von MIT- und FSF-Position zurück
    GNU-Gründer
    Richard Stallman tritt von MIT- und FSF-Position zurück

    Nach verstörenden Äußerungen zu einem der Opfer Jeffrey Epsteins tritt der Gründer des GNU-Projekts, Richard Stallman, von seiner Position beim MIT und dem FSF-Vorstand zurück.

  3. Fossil: Google soll hybride Smartwatch-Technologie gekauft haben
    Fossil
    Google soll hybride Smartwatch-Technologie gekauft haben

    Beim 40-Millionen-Dollar-Deal mit Fossil Anfang 2019 hat Google offenbar Technologie und Entwickler rund um eine hybride Smartwatch gekauft. Fraglich ist, ob Google die Technik tatsächlich für eine eigene Uhr verwenden wird - bislang macht es weniger den Anschein.


  1. 10:31

  2. 10:16

  3. 10:06

  4. 09:30

  5. 09:06

  6. 09:03

  7. 08:37

  8. 07:43