Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Docsis 3.1: Unitymedia-Konzern gibt…

Was heisst denn "Doppelter Upstream"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was heisst denn "Doppelter Upstream"?

    Autor: Tranquil 08.03.17 - 15:21

    Meinen aktuellen 200 Mbit Tarif gibt es aktuell nicht mehr bei Unitymedia, also erwägte ich ein Upgrade auf 400 Mbit. Tatsächlich möglich für sogar deutlich weniger Geld. (und ich kann meine IPv4 sogar behalten) Einziger Haken: Die aktuell hinzugebuchte Option "20 Mbit Upload" gibt es bei den 400er Tarifen nicht mehr. Das bewägt mich tatsächlich dazu meinen 200er Tarif für rund 20¤ mehr im Monat zu behalten, anstelle auf den 400er zu wechseln.

    Soviel zum Thema "Zukunft mit Docsis 3.1", da scheint man sich ja doch nicht ganz so sicher zu sein.

    Was also meint der Herr mit "doppelt Upsteam"? Bekomme ich dann wieder 20 Mbit?

  2. Re: Was heisst denn "Doppelter Upstream"?

    Autor: M.P. 08.03.17 - 15:34

    Die verfügbare Bandbreite pro Kabelsegment erhöht sich im Upstream deutlich durch DOCSIS3.1.
    Der Gewinn durch die erhöhte spektrale Effizienz von QAM4096 gegenüber bisher QAM16 bzw QAM64 ist schon hoch.

    Eine Verdoppelung bekommt man aber realistisch nur, wenn man von der heutigen Praxis abweicht, den Bereich von ca 5...30 MHz nicht zu nutzen (wg. Einstreuungen von CB-Funkgeräten, Schaltnetzteilen usw.)
    Nimmt man den hinzu, zieht ein wenig "Schmutzzulage" für die Störungen in dem Bereich ab, und berücksichtig die erhöhte Spektrale Effizienz von DOCSIS 3.1 kommt man auf eine Verdoppelung der verfügbaren Bandbreite im Kabelsegment für Upstream ...

  3. Re: Was heisst denn "Doppelter Upstream"?

    Autor: Dragon0001 08.03.17 - 15:36

    Tranquil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einziger
    > Haken: Die aktuell hinzugebuchte Option "20 Mbit Upload" gibt es bei den
    > 400er Tarifen nicht mehr.

    Die 400 Mbit-Tarife bei Unitymedia werden mit 20 Mbit Upstream geschaltet. Garantiert wird aber nur 10 Mbit.

  4. Re: Was heisst denn "Doppelter Upstream"?

    Autor: M.P. 08.03.17 - 15:38

    Quelle?

    Mein Lieblings Unitymedia-Forum ist gerade down?

  5. Re: Was heisst denn "Doppelter Upstream"?

    Autor: marcometer 08.03.17 - 16:08

    Dragon0001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tranquil schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Einziger
    > > Haken: Die aktuell hinzugebuchte Option "20 Mbit Upload" gibt es bei den
    > > 400er Tarifen nicht mehr.
    >
    > Die 400 Mbit-Tarife bei Unitymedia werden mit 20 Mbit Upstream geschaltet.
    > Garantiert wird aber nur 10 Mbit.

    Dazu hätte ich auch gerne eine Quelle.
    Auch ich sitze auf dem für mich perfekten Verhältnis von 200/20 und werde nichts annehmen, was auch nur ein halbes MBit weniger an Upstream bietet.

  6. Re: Was heisst denn "Doppelter Upstream"?

    Autor: M.P. 08.03.17 - 16:37

    Naja, wenn lediglich 10 MBit/s garantiert werden, könnte die Leitung natürlich zu Stoßzeiten jederzeit auf diesen Wert (bzw 75 % davon, also 7,5 MBit/s) gedrosselt werden, ohne daß man sich beschweren kann...

  7. Re: Was heisst denn "Doppelter Upstream"?

    Autor: Dragon0001 08.03.17 - 16:37

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Quelle?
    >
    > Mein Lieblings Unitymedia-Forum ist gerade down?

    Das stand irgendwo im Unitymedia-Forum, den Link habe ich leider nicht gespeichert. Alle mit dem 400 MBit-Tarif berichten dort auch von 20 MBit Upstream.

  8. Re: Was heisst denn "Doppelter Upstream"?

    Autor: M.P. 08.03.17 - 16:46

    Scheint zu stimmen ...

  9. Re: Was heisst denn "Doppelter Upstream"?

    Autor: marcometer 08.03.17 - 16:48

    Die alten 400 MBit Tarife hatten ja auch 20 MBit Upload in der Beschreibung.
    Nur bei denen neuen (Seit paar Wochen erst) heißt es 10 MBit.

  10. Re: Was heisst denn "Doppelter Upstream"?

    Autor: BiGfReAk 08.03.17 - 18:54

    Ich kann das bestätigen. Habe den 400er 2Play Tarif und 20Mbit im Upload. Egal wann ich ein Speedtest mache, auch abends in der Woche, die 20Mbit sind immer da seit über 2 Wochen.
    Ob die das aber irgendwann runterschalten weiß niemand. Der Upstream kann theoretisch gesehen in den nächsten 5 Minuten nur noch 10Mbit sein.... für immer ...

  11. Re: Was heisst denn "Doppelter Upstream"?

    Autor: Tranquil 08.03.17 - 19:49

    Das wird dann auch noch ein Alttarif sein. Die neuen sehen das explizit nicht mehr vor:

    https://www.unitymedia.de/privatkunden/kombipakete/2play-kombipakete/2play-fly-400/internet/

    (bis zu 10 Mbit im Upload)

    Das ist auch das, was mir UM im FB Chat als Angebot bestätigt hat. Schade.

  12. Re: Was heisst denn "Doppelter Upstream"?

    Autor: prody0815 08.03.17 - 20:48

    Ist es nicht so das man die 20 Mbit/s Upload nur in Verbindung mit der Telefon-Komfort Funktion bekommt, wo man gleichzeitig auch eine Fritzbox 6490 erhält für die Vertragslaufzeit?
    Vieleicht kann die "neue" Connect Box welche UM seit einiger Zeit als Router mitliefert nur 10 Mbit/s an Upload. ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.03.17 20:55 durch prody0815.

  13. Re: Was heisst denn "Doppelter Upstream"?

    Autor: M.P. 09.03.17 - 08:32

    Es gibt keine Möglichkeit mehr, *zugesicherte* 20 MBit/s im Upstream in den Privatkunden-Tarifen von Unitymedia zu bekommen. Der Upload-Booster ist als Zusatzoption von der Internet-Seite verschwunden...

    Derzeit werden aber bei den 2Play-Fly 400 Neuverträgen anscheinend 20 MBit/s Profile auf die Router der Kunden geladen. Speedtest-Messungen in anderen Foren bestätigen auch die 20 MBit/s Up.

    Das muss aber kein Dauerzustand sein. Zumindest in Kabelsegmenten, in denen es zu Engpässen in den Abendstunden kommt, könnte man an allen verfügbaren Stellschrauben drehen, und den Kunden nur noch die vertraglich zugesicherte Geschwindigkeit zuzuteilen...

    Hat man einen andere Zugangsmöglichkeit zu schnellem Internet, bleibt einem bei Bedarf nach hohen Upload-Geschwindigkeiten nur der Wechsel in deutlich teurere Business-Tarife..

  14. Re: Was heisst denn "Doppelter Upstream"?

    Autor: BiGfReAk 09.03.17 - 09:13

    Nein, das ist nicht der Fall.
    Ich hatte weder vorher die Telefon Comfort Option, noch sonst irgendwas. Ich hatte sogar noch den alten 100er Tarif und nicht 120.
    Auch jetzt habe ich nichts hinzugebucht, keine Firtzbox oder etwas anders. Einfach nur den 2Play 400 Tarif und wie gesagt habe ich 20Mbit im Upstream.

  15. Re: Was heisst denn "Doppelter Upstream"?

    Autor: Vermilli0n 10.03.17 - 09:28

    Kann euch versichern, dass ihr auch weiterhin die 20Mbit/s erhaltet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gemeinde Burgkirchen a.d.Alz, Burgkirchen a.d. Alz
  2. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Versmold
  3. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  4. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden, Schorndorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-83%) 2,50€
  2. 44,99€
  3. (-72%) 8,30€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

  1. Wirtschaftsförderung: Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig
    Wirtschaftsförderung
    Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig

    Nach dem Vorbild der Darpa will die Bundesregierung künftig innovative Projekte fördern. Damit erhält bereits die zweite Innovationsagentur des Bundes ihren Sitz in Ostdeutschland.

  2. UPC: Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein
    UPC
    Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein

    Bei UPC wird noch in diesem Monat 1 GBit/s im gesamten Netz angeboten, was in Deutschland noch keiner aus der Kabelnetz-Branche geschafft hat. Auch Sunrise baut sein 5G-Angebot als Glasfaser-Ersatz aus.

  3. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
    Intel-Prozessor
    Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

    Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.


  1. 18:11

  2. 17:51

  3. 15:54

  4. 15:37

  5. 15:08

  6. 15:00

  7. 14:53

  8. 14:40