1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Docsis: Telekom bietet im TV…

golem: 100 MBit up für FTTB und 200 MBit/s up für auch FTTB ?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. golem: 100 MBit up für FTTB und 200 MBit/s up für auch FTTB ?

    Autor: senf.dazu 23.08.21 - 16:00

    100 MB/s up statt bisher 50, aber kein 1G down bei:
    > Die Telekom verbindet nach eigenen Angaben das TV-Kabelnetz auf Koaxialkabel-Basis direkt mit dem Glasfaser-Hausanschluss und bringt so die hohen Geschwindigkeiten des Glasfasernetzes ins Koaxialkabel-Netz. "Hierin unterscheidet sich der Telekom-Kabelanschluss von Hybridlösungen, bei denen die Hauszuführungsnetze in der Regel nur aus Kupfer bestehen und erst hinter einem mehr oder weniger weit vom Haus entfernten Verteilerkasten in ein überregionales Verteilnetz aus Glasfaser (Netzebene 2) übergehen", erklärte die Telekom. Hierbei handelt es sich also um FTTB (Fiber To The Building).

    weiter unten geht's dann weiter:

    1G down und 200M up bei:
    >In Regionen, wo die Telekom ihre Lichtleiter direkt bis ins Haus verlegt und als klassischen Koax-Kabelanschluss vermarktet, können Kunden über das Fernsehkabel eine Datenrate mit bis zu 1 GBit/s) im Downlaod nutzen und mit bis zu 200 MBit/s Dateien ins Netz hochladen.

    Soll das letztere jetzt nicht nur "direkt ins Haus" also FTTB sondern was besseres sein ?
    Oder ist das oben eher zu interpretieren - die Glasfaser liegt nicht ganz so weit weg wie bei der Konkurrenz - immerhin ausreichend für sozusagen oder auch GlasfaserCuDA mir nur ein bißchen Kupfer bis ins Haus, also schon so gut wie FFTB ?



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.21 16:05 durch senf.dazu.

  2. Re: golem: 100 MBit up für FTTB und 200 MBit/s up für auch FTTB ?

    Autor: Bonarewitz 23.08.21 - 19:47

    senf.dazu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 100 MB/s up statt bisher 50, aber kein 1G down bei:
    > > Die Telekom verbindet nach eigenen Angaben das TV-Kabelnetz auf
    > Koaxialkabel-Basis direkt mit dem Glasfaser-Hausanschluss und bringt so die
    > hohen Geschwindigkeiten des Glasfasernetzes ins Koaxialkabel-Netz. "Hierin
    > unterscheidet sich der Telekom-Kabelanschluss von Hybridlösungen, bei denen
    > die Hauszuführungsnetze in der Regel nur aus Kupfer bestehen und erst
    > hinter einem mehr oder weniger weit vom Haus entfernten Verteilerkasten in
    > ein überregionales Verteilnetz aus Glasfaser (Netzebene 2) übergehen",
    > erklärte die Telekom. Hierbei handelt es sich also um FTTB (Fiber To The
    > Building).
    >
    > weiter unten geht's dann weiter:
    >
    > 1G down und 200M up bei:
    > >In Regionen, wo die Telekom ihre Lichtleiter direkt bis ins Haus verlegt
    > und als klassischen Koax-Kabelanschluss vermarktet, können Kunden über das
    > Fernsehkabel eine Datenrate mit bis zu 1 GBit/s) im Downlaod nutzen und mit
    > bis zu 200 MBit/s Dateien ins Netz hochladen.
    >
    > Soll das letztere jetzt nicht nur "direkt ins Haus" also FTTB sondern was
    > besseres sein ?
    > Oder ist das oben eher zu interpretieren - die Glasfaser liegt nicht ganz
    > so weit weg wie bei der Konkurrenz - immerhin ausreichend für sozusagen
    > oder auch GlasfaserCuDA mir nur ein bißchen Kupfer bis ins Haus, also schon
    > so gut wie FFTB ?


    Es geht um 2 verschiedene Tarife.
    Der 500er wird von 50 auf 100 im Upload (teilweise bestandswirksam) erhöht.
    Der 1000er geht im Upload auf 200.

    Moglich wird beides durch ein Upgrade des Kabelgeschäfts der Telekom auf FTTB, also im Grunde einen massiv aufgebohrten Node-Split.

  3. Re: golem: 100 MBit up für FTTB und 200 MBit/s up für auch FTTB ?

    Autor: senf.dazu 23.08.21 - 20:02

    Das macht von dem was ich bisher hier gelesen habe noch am meisten Sinn.

    Irgendeine Vorstellung um welche Größenordnung von FTTB Anschlüssen bzw. FTTBCoax Haushalten es dabei geht ?

    Sprich um wie viele von den 2.3 Mio FFTB/H Anschlüssen der Telekom (VATM Gigabit Studie Ende Juni 2021)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior-Softwareentwickler (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. IT-Projektmanager*in (m/w/d)
    Landau Media GmbH & Co. KG, Berlin
  3. Release Manager*in (m/w/d)
    Deutscher Fußball-Bund (DFB), Frankfurt
  4. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    kubus IT GbR, verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. 19,99€
  3. (u. a. Command & Conquer Remastered Collection für 9,99€, Star Wars Battlefront II: Celebration...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de