1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Docsis: Telekom bietet im TV…

Wird schwer für Fritten

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird schwer für Fritten

    Autor: Gormenghast 23.08.21 - 17:09

    100MBit schaffen AVMs Kisten nicht.

    Hoffentlich spendiert AVM den neuen Boxen deztlich mehr Dampf.

  2. Re: Wird schwer für Fritten

    Autor: Greys0n 23.08.21 - 19:00

    Bleibt die Frage wie viele Nutzer das wirklich brauchen. Trotz HO Werden die allermeisten das nicht benötigen, trotz HO.

  3. Re: Wird schwer für Fritten

    Autor: M.P. 24.08.21 - 06:13

    Warum sollten die das nicht schaffen?
    Meine Fritzbox 6591 schafft 1000 MBit/s Down und 50 MBit/s Up. Wenn ein entsprechend breiter DOCSIS3.1/OFDMA-Kanal geschaltet wird, sollte das doch funktionieren

  4. Re: Wird schwer für Fritten

    Autor: Brian Kernighan 24.08.21 - 08:07

    100Mbit hat selbst meine uralte 7390 geschafft. Gigabit dann nicht mehr.

    Aber gibt ja nicht nur AVM. Das billige kleine USG hat kein Problem mit gigabit.

  5. Wird locker für die FB 7591 mit bis zu 2000 Mbit upload ;-)

    Autor: jo-1 25.08.21 - 05:29

    Gormenghast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 100MBit schaffen AVMs Kisten nicht.
    >
    > Hoffentlich spendiert AVM den neuen Boxen deztlich mehr Dampf.

    Hm - da hab ich andere Infos. Die 7591 Schaft mit DOCSIS 3.0 1700 / 240 und mit DOCIS 3.1 6000 / 2000

    Bei uns ist das Netz schon DOCSIS 3.1 und damit könnte ich theoretisch auch im upload 1000 Mbit haben - schaumer mal wann das preiswert angeboten wird?

    Die einzige Frage, die ich mir stelle ist wie ich mehr als 1000 Mbit / s auf die FB drauf bringe - sie hat leider nur Gigabit Anschlüsse - im Gegensatz zum restlichen Netzwerk bei mir zu Hause. Der Rest ist 10 GbE

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d) Schwerpunkt Anwendungsbetreuung
    Dr. Mach GmbH & Co. KG, Ebersberg
  2. System- / Servicetechniker Telekommunikation (m/w/d)
    Techniklotsen GmbH, Bielefeld
  3. Scrum Master (w/m/d) in der iGaming Branche
    Gamomat Development GmbH, Berlin, remote
  4. Teamleitung (m/w/d) Projektmanagement / Implementierung
    i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiespeicher: Große Druckluftspeicher locken Investorengelder an
Energiespeicher
Große Druckluftspeicher locken Investorengelder an

Hydrostor bietet eine langlebige Alternative zu Netzspeichern aus Akkus, die zumindest in den 2020er Jahren wirtschaftlich ist.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Energiewende Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten
  2. Nachhaltigkeit Mehr Haushalte investieren in die Energiewende
  3. P2P-Energiehandel Lieber Nachbar, hätten Sie noch etwas Strom für mich?

Rocket 1: 3D-Druck vom Kopf auf die Füße gestellt
Rocket 1
3D-Druck vom Kopf auf die Füße gestellt

Eine der interessantesten Crowdfunding-Kampagnen für 3D-Drucker seit Jahren lässt einige wichtige Fragen offen.
Von Elias Dinter

  1. Bauwesen Erstes Haus aus dem 3D-Drucker in den USA eröffnet
  2. 3D-Druck-Messe Formnext 2021 Raus aus der Nische
  3. Youtube Selbstgebauter 3D-Drucker arbeitet kopfüber

Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
Xbox Cloud Gaming
Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz