1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DoH-Standard: DNS über HTTPS ist…

Nochmals meine Frage:

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nochmals meine Frage:

    Autor: FreiGeistler 18.07.19 - 20:56

    Kann man DoH Router-Seitig blockieren?
    Um zu verhindern, dass sich verdächtige Anwendungen (oder Systeme) an den DNS-Filterregeln vorbeischummeln?

    Und funktioniert dnsmasq mit DoH?

  2. Re: Nochmals meine Frage:

    Autor: ikhaya 19.07.19 - 09:15

    Bisjetzt gibt es eine übersichtliche Menge an öffentlich bekannten DoH Servern die du natürlich sperren kannst.
    Generell kannst du so nicht gewinnen da wenn DoH sich verbreitet man mit dem aktualisieren von Listen nicht nachkommt.

    Es gab mal ein Skript irgendwo auf Github das alle Verbindungen ablehnt die nicht über den vorgegebenen Resolver zustande kamen

  3. Re: Nochmals meine Frage:

    Autor: nikeee13 19.07.19 - 11:47

    Generell nicht. Du bräuchtest eine updatende Filterliste für die Firewall.

  4. Re: Nochmals meine Frage:

    Autor: FreiGeistler 19.07.19 - 13:07

    ikhaya schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    > Es gab mal ein Skript irgendwo auf Github das alle Verbindungen ablehnt die
    > nicht über den vorgegebenen Resolver zustande kamen

    Ah, klar, whitelisting auf den Resolver klappt natürlich weiterhin.
    Mit einem Brett vor dem Kopf, sieht man nichts.
    Danke fürs aufmerksam machen.

  5. Re: Nochmals meine Frage:

    Autor: whitbread 19.07.19 - 22:25

    Natürlich kann man das blockieren - mit dpi!

  6. Re: Nochmals meine Frage:

    Autor: Tuxgamer12 20.07.19 - 12:44

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ah, klar, whitelisting auf den Resolver klappt natürlich weiterhin.

    Äh, nein - nicht wirklich. Weil eben jeder, der Bock hat, Proxy spielen kann. Letztendlich könnte jeder Server ein DoH Server sein. Auch ein Server, der die meiste Zeit völlig normale Websiten ausliefert.

  7. Re: Nochmals meine Frage:

    Autor: Thaodan 21.07.19 - 16:19

    Und das macht auch der Standard Wald und Wiesen Router?

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Thüringen
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid
  3. Berliner Wasserbetriebe, Berlin-Wilmersdorf
  4. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin, Potsdam, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 52,99€
  2. (u. a. Samsung GQ65Q700T 65 Zoll 8K für 1.199€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED für 1.555€)
  3. (u. a. AMD Ryzen 5 5600X für 294€ + 6,99€ Versand und Biostar B550M-Silver für 109,90€ + 6...
  4. 229,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 261,01€ inkl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme