1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Domain-Registrierung: Icann drückt…

Preise müssen günstiger werden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preise müssen günstiger werden

    Autor: ZeldaFreak 02.07.19 - 15:25

    Wenn man mal bei seinem Domain Seller des Vertrauens guckt, der (fast) alle TLDs anbietet und dort die Preisliste anguckt, gibt es teilweise absurde Preise. Eine .de Domain gibt es dort für unter 5¤ im Jahr (kein Angebot). Selbst eine .com Adresse ist mit knapp 12¤ im Jahr noch okay.
    Bei den neuen Domains wird es teilweise einfach nur Absurd. .nrw kostet zb. knapp 45¤. .voting liegt da bei knapp 1200¤.

    Da überlegt man doch 3 mal ob man nicht bei einer Domain bleibt und alles über Pfade oder Subdomains regelt oder das Geld ausgibt und die Leute per TLD verteilt.

    Ach schön wäre wenn man diese Domain Reservierung von Firmen unterbindet. Ist doch Blödsinn dass Firmen einfach ein Duden aufschlagen und sich alles unter den Nagel reißen, was wie eine gute Domain klingt und veranschlagt dann hohe Preise.

  2. Re: Preise müssen günstiger werden

    Autor: quasides 03.07.19 - 04:21

    die domains müssen teuerer werden.
    50¤ pro jahr aufwärts wäre sehr gut.

    das problem mit günstigen domains sind spekulaten. mittlerweile ist so gut wie jedes wort im wörterbuch registriert. AIs generien neue abstrakten namen und registrieren sie.
    etc etc...

    das ganze .com spekualtentum würde sich sofort aufhören.
    eine .com kostet übrigens 8¤ im einkauf bei entsprechender menge.

    dazu ist dann noch ein ziemlicher aufwand für deinen wiederverkäufer.
    verrechnungssysteme die das richtig machen gibts nicht wie sand am mehr und haben ihre eigenen tücken.

    und dann kommt noch der unweigerliche support weil 95% der kunden gar nicht verstehen wie das mit den domains eigentlich funktioniert

    umgekhert ein regulärer kunde braucht kaum mehr als eine ahdnvoll domains, in wahrheit eigentlich meist nur eine. am ende wären allen geholfen. service könnte besser werden, und domainnamen werden wieder frei

  3. dummer Kommentar

    Autor: quark2017 27.11.19 - 13:24

    quasides schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die domains müssen teuerer werden.
    > 50¤ pro jahr aufwärts wäre sehr gut.
    > [..]
    > umgekhert ein regulärer kunde braucht kaum mehr als eine ahdnvoll domains,
    > in wahrheit eigentlich meist nur eine. am ende wären allen geholfen.
    > service könnte besser werden, und domainnamen werden wieder frei

    Ah ja, aus deiner Frosch-Perspektive mag das so stimmen.
    Und DAS ist dann die Begründung, weshalb ICH als Privatperson für meines halbes Dutzend Second-Level-Domains 300 EUR jedes Jahr zusätzlich bezahlen soll?

    So ein lächerlicher Blödsinn!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GKV-Spitzenverband, Berlin
  2. willy.tel GmbH, Hamburg
  3. Hays AG, Berlin
  4. Hochland Deutschland GmbH, Heimenkirch, Schongau (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,77€
  2. 22,99€
  3. 26,99€
  4. (bis 21. Januar)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de