1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Domain: Richard Gutjahr pfändet…

Dabei sind doch gerade die VTs zu dieser Person das spannende, ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Dabei sind doch gerade die VTs zu dieser Person das spannende, ...

    Autor: HerrMoser 23.01.18 - 19:15

    ... aber dafuer muesste man sich aber auch trauen, sich mit diesen zu befassen. Zumindest haben diese teilweise einen guten Unterhaltungswert. Dazu nicht das Popcorn vergessen.

  2. Re: Dabei sind doch gerade die VTs zu dieser Person das spannende, ...

    Autor: Cok3.Zer0 23.01.18 - 19:28

    Sie sind glaubwürdiger als manch eine wahre VT. Das ist allerdings nicht das Problem. Es werden immer irgendwelche Spinner diesen Mist verbreiten.
    Nur dadurch dass Gutjahr dagegen vorgeht, habe ich davon erst erfahren und gesucht, was eigentlich die VT ist.
    Dass er die beiden Anschläge erlebt und live darüber berichtet hat (was in München Kritik wegen Veröffentlichung der Polizeitaktik eingebracht hat), dürfte jedem geläufig sein.

  3. Re: Dabei sind doch gerade die VTs zu dieser Person das spannende, ...

    Autor: HerrMoser 23.01.18 - 19:33

    Gab da mal ein nettes Video, von einem rechten Minimalstaatler, zu dieser Person. Da wurden die ganzen Zufaelle und deren zeitlicher Zusammenhang schoen aufgezeigt.
    Leider wurde dies aber anscheinend auf YT geloescht.
    Zumindest finde ich es nicht mehr.

    Sind anscheinend so Meinungen bzw Ansichten, welche keine Relevanz in einer Demokratie haben.

  4. Re: Dabei sind doch gerade die VTs zu dieser Person das spannende, ...

    Autor: yoyoyo 23.01.18 - 20:10

    Schon nervig dieser Rechtsstaat, der andere Rechtsgüter wie die Ehre dieses Mannes ggf. höher bewertet als den kruden Blödsinn, den sich manche zusammen spinnen, weil sie nichts mit ihrem Leben anzufangen wissen.

  5. Re: Dabei sind doch gerade die VTs zu dieser Person das spannende, ...

    Autor: Rosenkohl 23.01.18 - 20:13

    HerrMoser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind anscheinend so Meinungen bzw Ansichten, welche keine Relevanz in einer
    > Demokratie haben.
    "Mir passt A nicht, also taugt B nichts". WTF!
    Wie du den Bogen kriegst, musst du erklären......
    Nein, lass es einfach. So traurig, dass es fast zum Lachen ist.

  6. Re: Dabei sind doch gerade die VTs zu dieser Person das spannende, ...

    Autor: Icestorm 23.01.18 - 20:38

    Was bitte ist ein Minimalstaatler? Ein Reichsbürger?

  7. Re: Dabei sind doch gerade die VTs zu dieser Person das spannende, ...

    Autor: Sebbi 23.01.18 - 20:39

    HerrMoser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gab da mal ein nettes Video, von einem rechten Minimalstaatler, zu dieser
    > Person. Da wurden die ganzen Zufaelle und deren zeitlicher Zusammenhang
    > schoen aufgezeigt.
    > Leider wurde dies aber anscheinend auf YT geloescht.
    > Zumindest finde ich es nicht mehr.
    >
    > Sind anscheinend so Meinungen bzw Ansichten, welche keine Relevanz in einer
    > Demokratie haben.

    Richtig, hat keine Relevanz. Zusammengesponnener Irrsinn und ein paar Leute glauben das vermutlich auch noch wirklich. Gleiche Stufe wie Flat-Earther, Klimaskeptiker und Leute, die AfD wählen, weil sie glauben die Partei hilft dem "kleinen Mann" ;-)

  8. Re: Dabei sind doch gerade die VTs zu dieser Person das spannende, ...

    Autor: SelfEsteem 23.01.18 - 21:03

    Icestorm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was bitte ist ein Minimalstaatler? Ein Reichsbürger?

    Ich wuerde hinter dem Begriff eher einen Libertaeren oder Minarchisten vermuten.
    Keine Ahnung, ob es mit Reichsbuergern Ueberschneidungen gibt.

  9. Re: Dabei sind doch gerade die VTs zu dieser Person das spannende, ...

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 23.01.18 - 22:06

    Icestorm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was bitte ist ein Minimalstaatler? Ein Reichsbürger?

    Jemand der nur so viel Staat will, dass seine Transferleistungen pünktlich überwiesen werden, aber nicht bereit ist, dessen Gesellschaftsordnung mitzutragen und dessen Gesetze zu (be-) achten.

    Die Gattung kommt an beiden Enden des politischen Spektrums vor, der größte Teil der Population hat allerdings den braunen Sumpf besiedelt.

  10. Re: Dabei sind doch gerade die VTs zu dieser Person das spannende, ...

    Autor: Anonymer Nutzer 23.01.18 - 22:16

    Sebbi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HerrMoser schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gab da mal ein nettes Video, von einem rechten Minimalstaatler, zu
    > dieser
    > > Person. Da wurden die ganzen Zufaelle und deren zeitlicher Zusammenhang
    > > schoen aufgezeigt.
    > > Leider wurde dies aber anscheinend auf YT geloescht.
    > > Zumindest finde ich es nicht mehr.
    > >
    > > Sind anscheinend so Meinungen bzw Ansichten, welche keine Relevanz in
    > einer
    > > Demokratie haben.
    >
    > Richtig, hat keine Relevanz. Zusammengesponnener Irrsinn und ein paar Leute
    > glauben das vermutlich auch noch wirklich. Gleiche Stufe wie Flat-Earther,
    > Klimaskeptiker und Leute, die AfD wählen, weil sie glauben die Partei hilft
    > dem "kleinen Mann" ;-)

    Sind oft sogar die gleichen Personen.

  11. Re: Dabei sind doch gerade die VTs zu dieser Person das spannende, ...

    Autor: redmord 23.01.18 - 23:50

    Sebbi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HerrMoser schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gab da mal ein nettes Video, von einem rechten Minimalstaatler, zu
    > dieser
    > > Person. Da wurden die ganzen Zufaelle und deren zeitlicher Zusammenhang
    > > schoen aufgezeigt.
    > > Leider wurde dies aber anscheinend auf YT geloescht.
    > > Zumindest finde ich es nicht mehr.
    > >
    > > Sind anscheinend so Meinungen bzw Ansichten, welche keine Relevanz in
    > einer
    > > Demokratie haben.
    >
    > Richtig, hat keine Relevanz. Zusammengesponnener Irrsinn und ein paar Leute
    > glauben das vermutlich auch noch wirklich. Gleiche Stufe wie Flat-Earther,
    > Klimaskeptiker und Leute, die AfD wählen, weil sie glauben die Partei hilft
    > dem "kleinen Mann" ;-)

    Das traurige: Es werden immer mehr und die Spinner werden immer kruder und tätscheln sich gegenseitig wo hin, wenn jemand eine besonders verblödete Äußerung tätigt, die zwar weder erklärbar noch verständlich ist, sich doch zumindest mit dem Weltbild deckt. Gerne mit Rassentheorien gespickt und Hitlerzitaten angereichert. Vornehmlich aus Mein Kampf.

    Aktuelles Topthema bei allen braunen Querfrontlern: Der Hooton-Plan. Neben jetzt bald 20 Jahre Dauerbrenner: BRD GmbH. Da ist der jetzt schon über 100 Jahre laufende Antisemitismus schlichtes Beiwerk... Streut man halt immer wieder ein wenig rein, um zu sehen ob noch jemand sein Gehirn an hat oder alle schon auf einer Linie sind.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.01.18 00:03 durch redmord.

  12. Re: Dabei sind doch gerade die VTs zu dieser Person das spannende, ...

    Autor: HerrMoser 24.01.18 - 03:44

    Themenkomplexe zu vermischen bzw in einen Topf zu schmeissen dient dann aber auch nicht einer neutralen Diskussion. Aber oftmals sind diese garnicht gewuenscht.

    Ich habe grosse Probleme damit, dass man Teile des Meinungspektrums ausblendet, bzw pauschal als Spinnerei bezeichnet. Wenn diese doch so unhaltbar sind, warum muss man diese ausblenden oder sogar zensieren?
    Solche Aktionen radikalisieren doch nur noch mehr.

    Das Video, welches ich in meinem zweiten Post angesprochen haben, ist leider nicht mehr verfuegbar und entzieht sich leider somit der Diskussion.

  13. Re: Dabei sind doch gerade die VTs zu dieser Person das spannende, ...

    Autor: Icestorm 24.01.18 - 06:00

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sebbi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > HerrMoser schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Gab da mal ein nettes Video, von einem rechten Minimalstaatler, zu
    > > dieser
    > > > Person. Da wurden die ganzen Zufaelle und deren zeitlicher
    > Zusammenhang
    > > > schoen aufgezeigt.
    > > > Leider wurde dies aber anscheinend auf YT geloescht.
    > > > Zumindest finde ich es nicht mehr.
    > > >
    > > > Sind anscheinend so Meinungen bzw Ansichten, welche keine Relevanz in
    > > einer
    > > > Demokratie haben.
    > >
    > > Richtig, hat keine Relevanz. Zusammengesponnener Irrsinn und ein paar
    > Leute
    > > glauben das vermutlich auch noch wirklich. Gleiche Stufe wie
    > Flat-Earther,
    > > Klimaskeptiker und Leute, die AfD wählen, weil sie glauben die Partei
    > hilft
    > > dem "kleinen Mann" ;-)
    >
    > Das traurige: Es werden immer mehr und die Spinner werden immer kruder und
    > tätscheln sich gegenseitig wo hin, wenn jemand eine besonders verblödete
    > Äußerung tätigt, die zwar weder erklärbar noch verständlich ist, sich doch
    > zumindest mit dem Weltbild deckt. Gerne mit Rassentheorien gespickt und
    > Hitlerzitaten angereichert. Vornehmlich aus Mein Kampf.
    >
    > Aktuelles Topthema bei allen braunen Querfrontlern: Der Hooton-Plan. Neben
    > jetzt bald 20 Jahre Dauerbrenner: BRD GmbH. Da ist der jetzt schon über 100
    > Jahre laufende Antisemitismus schlichtes Beiwerk... Streut man halt immer
    > wieder ein wenig rein, um zu sehen ob noch jemand sein Gehirn an hat oder
    > alle schon auf einer Linie sind.

    Noch schlimmer: wenn jemand mit sowas rauskommt, etiketiert er es als "unterdrückte Wahrheit" und warum das in den Medien verschwiegen würde.
    Mit genügend Überzeugungskraft vorgetragen, kommt selbst ein Marsmensch in der Kokonmaske einer Angela Merkel bei etlichen Leuten als Wahrheit an.

  14. Re: Dabei sind doch gerade die VTs zu dieser Person das spannende, ...

    Autor: |=H 24.01.18 - 07:46

    Es besteht aber auch ein riesen Unterschied darin darzulegen, dass es merkwürdig ist, dass die Person öfter zur falschen Zeit am falschen Ort war, oder wenn man die Familie systematisch fertig macht und bedroht.

    Edit: Eine vernünftige Diskussion ist dort doch gar nicht gewünscht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.01.18 07:46 durch |=H.

  15. Re: Dabei sind doch gerade die VTs zu dieser Person das spannende, ...

    Autor: redmord 24.01.18 - 09:31

    Icestorm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > redmord schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sebbi schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > HerrMoser schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Gab da mal ein nettes Video, von einem rechten Minimalstaatler, zu
    > > > dieser
    > > > > Person. Da wurden die ganzen Zufaelle und deren zeitlicher
    > > Zusammenhang
    > > > > schoen aufgezeigt.
    > > > > Leider wurde dies aber anscheinend auf YT geloescht.
    > > > > Zumindest finde ich es nicht mehr.
    > > > >
    > > > > Sind anscheinend so Meinungen bzw Ansichten, welche keine Relevanz
    > in
    > > > einer
    > > > > Demokratie haben.
    > > >
    > > > Richtig, hat keine Relevanz. Zusammengesponnener Irrsinn und ein paar
    > > Leute
    > > > glauben das vermutlich auch noch wirklich. Gleiche Stufe wie
    > > Flat-Earther,
    > > > Klimaskeptiker und Leute, die AfD wählen, weil sie glauben die Partei
    > > hilft
    > > > dem "kleinen Mann" ;-)
    > >
    > > Das traurige: Es werden immer mehr und die Spinner werden immer kruder
    > und
    > > tätscheln sich gegenseitig wo hin, wenn jemand eine besonders verblödete
    > > Äußerung tätigt, die zwar weder erklärbar noch verständlich ist, sich
    > doch
    > > zumindest mit dem Weltbild deckt. Gerne mit Rassentheorien gespickt und
    > > Hitlerzitaten angereichert. Vornehmlich aus Mein Kampf.
    > >
    > > Aktuelles Topthema bei allen braunen Querfrontlern: Der Hooton-Plan.
    > Neben
    > > jetzt bald 20 Jahre Dauerbrenner: BRD GmbH. Da ist der jetzt schon über
    > 100
    > > Jahre laufende Antisemitismus schlichtes Beiwerk... Streut man halt
    > immer
    > > wieder ein wenig rein, um zu sehen ob noch jemand sein Gehirn an hat
    > oder
    > > alle schon auf einer Linie sind.
    >
    > Noch schlimmer: wenn jemand mit sowas rauskommt, etiketiert er es als
    > "unterdrückte Wahrheit" und warum das in den Medien verschwiegen würde.
    > Mit genügend Überzeugungskraft vorgetragen, kommt selbst ein Marsmensch in
    > der Kokonmaske einer Angela Merkel bei etlichen Leuten als Wahrheit an.

    Das sind Adromedaner und keine Marsmännchen. Immer schön bei den Fakten bleiben, will man nicht auf einer Abrechnungsliste aller Volksverräter für den baldigen Machtwechsel landen. Man muss sich nur mit Esoterikern einlassen. Die erklären das dann ganz sachlich und verkaufen einem Steinchen für schlappe 2000 ¤.

  16. Re: Dabei sind doch gerade die VTs zu dieser Person das spannende, ...

    Autor: redmord 24.01.18 - 11:01

    HerrMoser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Themenkomplexe zu vermischen bzw in einen Topf zu schmeissen dient dann
    > aber auch nicht einer neutralen Diskussion. Aber oftmals sind diese
    > garnicht gewuenscht.

    Das machen die Kandidaten ganz alleine. Dafür brauchen die überhaupt keine Hilfe. Im Gegenteil ... hätten die Querfrontler Berürungsängste mit dem ganz Braunen, könnten wir uns alle glücklich schätzen.

    > Ich habe grosse Probleme damit, dass man Teile des Meinungspektrums
    > ausblendet, bzw pauschal als Spinnerei bezeichnet. Wenn diese doch so
    > unhaltbar sind, warum muss man diese ausblenden oder sogar zensieren?
    > Solche Aktionen radikalisieren doch nur noch mehr.

    Du hast recht. Spinnerei ist ein extrem verharmlosendes Wort. Denn diese Typen sind extrem gefährlich. Früher hatten wir Glück. Typischerweise waren die Leute mit einem recht kleien Kreis des Einflusses bestückt. Sie konnten sich nur beim Saufgelage im Dorfkrug austauschen. Heute betreiben sie Blogs, veröffentlichen Videos, lassen sich schulen, schulen sich gegenseitig, betteln um Spenden und halten sich längst nicht mehr nur bei NPD und Pegida auf.

    Aktueller Shooting-Star der Szene ist ein kürzlich suspendierter Lehrer aus Berlin (?), der, oh wen wunderts, umgehend bei RT seine Geschichte erzählen durfte und potz blitz einen Haufen Bots als Abonnenten bewundern konnte. Was sich dort in den Kommentaren tummelt, geht auf keine Kuhhaut. Ein einziges Gejammer "stigmatisiert" zu werden, während man den Auschwitzleugnern ein Daumen hoch gibt und überhaupt nicht von außen zugänglich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.01.18 11:01 durch redmord.

  17. Re: Dabei sind doch gerade die VTs zu dieser Person das spannende, ...

    Autor: myDCL 24.01.18 - 14:08

    redmord schrieb:
    -----------------------------------------------
    >
    > Das traurige: Es werden immer mehr und die Spinner werden immer kruder und
    > tätscheln sich gegenseitig wo hin, wenn jemand eine besonders verblödete
    > Äußerung tätigt, die zwar weder erklärbar noch verständlich ist, sich doch
    > zumindest mit dem Weltbild deckt. Gerne mit Rassentheorien gespickt und
    > Hitlerzitaten angereichert. Vornehmlich aus Mein Kampf.

    Ich glaube nicht so sehr, dass es immer mehr werden.

    In jedem Dorf gab es einen oder mehrere Dorftrottel. Die sind aber nicht so aufgefallen, weil man sie und ihre verschrobenen Auswürfe kannte und ignorierte.

    Dadurch dass die Trottel sich nun dank Internet alle finden, fühlen sie sich bestärkt in ihren Verwirrungen und werden dadurch nur immer lauter. R. Gutjahr hat auch auf seiner Website in einem Artikel über Hatespeech schön beschrieben, wie die Masse an Trotteln von ein paar wenigen Obertrotteln gelenkt und verstärkt werden.

    Unter Beschuss! http://www.gutjahr.biz/2018/01/hatespeech/

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Business Data Analyst (m/w/d)
    ONTRAS Gastransport GmbH, Leipzig (Home-Office)
  2. Global Process Owner Software Architecture (m/w/d)
    Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH Schwieberdingen, Schwieberdingen bei Stuttgart
  3. IT Operations Project Specialist (w/m/d)
    FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Greven
  4. Product-Owner IT-Security Detection & Response (m/w/d)
    Amprion GmbH, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de