1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dorothee Bär: CSU-Vizechefin für…

Rundfunk an sich ist nicht zeitgemäß

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rundfunk an sich ist nicht zeitgemäß

    Autor: /mecki78 09.05.12 - 18:35

    Und alle Gesetze, die damit zu tun haben sind es folglich auch nicht. Wenn ich irgendwo den Begriff Rundfunk lese, egal in welchem Zusammenhang, dann lauf ich Amok.... ach ne, warte mal, das darf man ja nicht. Das ist ja neuerdings die Androhung einer Straftat (ich wüsste zwar nicht welcher Straftat, aber wahrscheinlich haben die Richter eine andere Kopie des StGBs als ich):
    https://www.golem.de/news/unbedachter-facebook-post-lauf-ich-amok-1205-91649.html

    Meistens hat es dann etwas mit RUNDFUNKgebühren zu tun, die IMHO schon vor 10 Jahren hätten abgeschafft werden müssen, aber auch dieser Artikel ist ein gutes Beispiel dafür. Deutschland tut immer noch so als ob Rundfunk heute das gleiche bedeutet wie 1960, als ob es immer noch den gleichen Stellenwert wie damals hat und als ob sich in Sachen Technik, Verbreitung und Möglichkeiten in den letzten 50 Jahren nichts getan hat. Absolut vorbei an jeglicher Realität.

    /Mecki

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Schloß Holte-Stukenbrock, Schloß Holte-Stukenbrock
  2. MLF Mercator-Leasing GmbH & Co. Finanz-KG, Schweinfurt
  3. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Dortmund, Duisburg, Mülheim
  4. MEIERHOFER AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de