Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dr. T. vom BND: Der Mann, der die…

".de für deutsche E-Mail-Adressen aussortiert"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ".de für deutsche E-Mail-Adressen aussortiert"

    Autor: debattierer 08.05.15 - 10:25

    Tja..weil auch alle deutschen nur Emailadressen mit der Endung .de benutzen.
    Ist Gmail.COM nicht Marktführer in D?

  2. Re: ".de für deutsche E-Mail-Adressen aussortiert"

    Autor: Rababer 08.05.15 - 10:46

    debattierer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja..weil auch alle deutschen nur Emailadressen mit der Endung .de
    > benutzen.
    > Ist Gmail.COM nicht Marktführer in D?


    Solch Mitteilungen werden halt der unwissenden Masse bekanntgegeben um wenigstens ein paar ihr Interesse von dem ganzen Fall zu ziehen und zu 'beruhigen'.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 08.05.15 10:48 durch Rababer.

  3. Re: ".de für deutsche E-Mail-Adressen aussortiert"

    Autor: Reto Luger 08.05.15 - 10:47

    Nicht aussortiert: deutsche .net .org .com Adressen usw. ???

    Da sieht man mal, dass das Internet nicht nur für die Kanzlerin "Neuland" ist, sondern leider auch für den BND.

  4. Re: ".de für deutsche E-Mail-Adressen aussortiert"

    Autor: Fuchur 08.05.15 - 10:52

    Keine Sorge:
    Das ist kein "Neuland" für die. Die wissen ganz genau, was sie tun.

    Wie sie das dem dt. Michel verkaufen, steht auf einem ganz anderen Blatt.

    Da findet man dann auf einmal keine Listen mehr, keine Rechner mehr, keine Dateien mehr und wenn es hart auf hart kommt, nutzt man halt sein Aussageverweigerungsrecht oder hat es halt einfach vergessen...

    Wenn der Laden so liefe, wie er sich aktuell nach außen darstellt, müsste er sofort geschlossen werden. So viele Stümpereien findet man sonst nirgendwo.

  5. Re: ".de für deutsche E-Mail-Adressen aussortiert"

    Autor: Squirrelchen 08.05.15 - 11:07

    Wieso? Sie verhalten sich exakt, wie man es von einem Großunternehmen zwischen seinem Personal nun mal erwartet:

    Alles positive, was dir auf dem Flurfunk versprochen wird, wurde dann vergessen oder ging aus diesem oder jenen Grund leider nicht. Das negative um die "Produktivität" oder ähnliche herzerweischende Argumente herumgebaute geht immer ... und zwar sofort.

    Fuchur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Sorge:
    > Das ist kein "Neuland" für die. Die wissen ganz genau, was sie tun.
    >
    > Wie sie das dem dt. Michel verkaufen, steht auf einem ganz anderen Blatt.
    >
    > Da findet man dann auf einmal keine Listen mehr, keine Rechner mehr, keine
    > Dateien mehr und wenn es hart auf hart kommt, nutzt man halt sein
    > Aussageverweigerungsrecht oder hat es halt einfach vergessen...
    >
    > Wenn der Laden so liefe, wie er sich aktuell nach außen darstellt, müsste
    > er sofort geschlossen werden. So viele Stümpereien findet man sonst
    > nirgendwo.

    ------------------
    Bitte nicht so schnell schreiben, hier gibt es auch Langsamleser!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  6. Re: ".de für deutsche E-Mail-Adressen aussortiert"

    Autor: baumhausbewohner 08.05.15 - 11:14

    Wenn man über nen Geheimdienst nichts großartiges hört, macht er seine Sache top. Wenn nichts an die Außenwelt gelangt macht ein Geheimdienst, dass was er soll. Im geheimen arbeiten.
    Also unterschätzt mal die werten Damen und Herren nicht ;)

  7. Re: ".de für deutsche E-Mail-Adressen aussortiert"

    Autor: blubbber 08.05.15 - 15:07

    debattierer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja..weil auch alle deutschen nur Emailadressen mit der Endung .de
    > benutzen.
    > Ist Gmail.COM nicht Marktführer in D?

    Ich glaub bei Gmail ists egal, was für ne Endung die haben. Da sind deine Daten eh schon lange gesammelt...

  8. Re: ".de für deutsche E-Mail-Adressen aussortiert"

    Autor: Gizeh 08.05.15 - 16:38

    blubbber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > debattierer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Tja..weil auch alle deutschen nur Emailadressen mit der Endung .de
    > > benutzen.
    > > Ist Gmail.COM nicht Marktführer in D?
    >
    > Ich glaub bei Gmail ists egal, was für ne Endung die haben. Da sind deine
    > Daten eh schon lange gesammelt...

    Es geht ja darum, ob der BND! die sammelt.

  9. Re: ".de für deutsche E-Mail-Adressen aussortiert"

    Autor: TheBigLou13 18.05.15 - 16:29

    debattierer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja..weil auch alle deutschen nur Emailadressen mit der Endung .de
    > benutzen.
    > Ist Gmail.COM nicht Marktführer in D?


    Ich benutz noch die Veteranenadresse @hotmail.de
    ^~^

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. thyssenkrupp AG, Essen
  3. GIGATRONIK München GmbH, München
  4. Versicherungskammer Bayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Private Division: Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames
    Private Division
    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

    Die Spielentwickler Patrice Désilets (Assassin's Creed), Ben Cousins (Battlefield) und Marcus Letho (Halo) produzieren ihr nächstes Werk zusammen mit einem neuen Ableger von Take 2 - der Firma hinter Rockstar und 2K Games. Private Division soll sich auf hochkarätige Indiegames konzentrieren.

  2. Klage erfolgreich: BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln
    Klage erfolgreich
    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

    Der Bundesnachrichtendienst muss seine Metadaten-Sammlung einschränken. Selbst in anonymisierter Form gebe es dafür keine gesetzliche Grundlage, entschied das Bundesverwaltungsgericht.

  3. Neuer Bericht: US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen
    Neuer Bericht
    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

    Ein Beratergremium der US-Regierung empfiehlt ihren Bundesbehörden, eigene IT-Lösungen aufzugeben und stattdessen stärker auf kommerzielle Cloud-Dienste zu setzen. Damit würden nicht nur Kosten gespart, die Cloud sei auch sicherer.


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55