Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dr. T. vom BND: Der Mann, der die…

".de für deutsche E-Mail-Adressen aussortiert"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ".de für deutsche E-Mail-Adressen aussortiert"

    Autor: debattierer 08.05.15 - 10:25

    Tja..weil auch alle deutschen nur Emailadressen mit der Endung .de benutzen.
    Ist Gmail.COM nicht Marktführer in D?

  2. Re: ".de für deutsche E-Mail-Adressen aussortiert"

    Autor: Rababer 08.05.15 - 10:46

    debattierer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja..weil auch alle deutschen nur Emailadressen mit der Endung .de
    > benutzen.
    > Ist Gmail.COM nicht Marktführer in D?


    Solch Mitteilungen werden halt der unwissenden Masse bekanntgegeben um wenigstens ein paar ihr Interesse von dem ganzen Fall zu ziehen und zu 'beruhigen'.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 08.05.15 10:48 durch Rababer.

  3. Re: ".de für deutsche E-Mail-Adressen aussortiert"

    Autor: Reto Luger 08.05.15 - 10:47

    Nicht aussortiert: deutsche .net .org .com Adressen usw. ???

    Da sieht man mal, dass das Internet nicht nur für die Kanzlerin "Neuland" ist, sondern leider auch für den BND.

  4. Re: ".de für deutsche E-Mail-Adressen aussortiert"

    Autor: Fuchur 08.05.15 - 10:52

    Keine Sorge:
    Das ist kein "Neuland" für die. Die wissen ganz genau, was sie tun.

    Wie sie das dem dt. Michel verkaufen, steht auf einem ganz anderen Blatt.

    Da findet man dann auf einmal keine Listen mehr, keine Rechner mehr, keine Dateien mehr und wenn es hart auf hart kommt, nutzt man halt sein Aussageverweigerungsrecht oder hat es halt einfach vergessen...

    Wenn der Laden so liefe, wie er sich aktuell nach außen darstellt, müsste er sofort geschlossen werden. So viele Stümpereien findet man sonst nirgendwo.

  5. Re: ".de für deutsche E-Mail-Adressen aussortiert"

    Autor: Squirrelchen 08.05.15 - 11:07

    Wieso? Sie verhalten sich exakt, wie man es von einem Großunternehmen zwischen seinem Personal nun mal erwartet:

    Alles positive, was dir auf dem Flurfunk versprochen wird, wurde dann vergessen oder ging aus diesem oder jenen Grund leider nicht. Das negative um die "Produktivität" oder ähnliche herzerweischende Argumente herumgebaute geht immer ... und zwar sofort.

    Fuchur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Sorge:
    > Das ist kein "Neuland" für die. Die wissen ganz genau, was sie tun.
    >
    > Wie sie das dem dt. Michel verkaufen, steht auf einem ganz anderen Blatt.
    >
    > Da findet man dann auf einmal keine Listen mehr, keine Rechner mehr, keine
    > Dateien mehr und wenn es hart auf hart kommt, nutzt man halt sein
    > Aussageverweigerungsrecht oder hat es halt einfach vergessen...
    >
    > Wenn der Laden so liefe, wie er sich aktuell nach außen darstellt, müsste
    > er sofort geschlossen werden. So viele Stümpereien findet man sonst
    > nirgendwo.

    ------------------
    Bitte nicht so schnell schreiben, hier gibt es auch Langsamleser!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  6. Re: ".de für deutsche E-Mail-Adressen aussortiert"

    Autor: baumhausbewohner 08.05.15 - 11:14

    Wenn man über nen Geheimdienst nichts großartiges hört, macht er seine Sache top. Wenn nichts an die Außenwelt gelangt macht ein Geheimdienst, dass was er soll. Im geheimen arbeiten.
    Also unterschätzt mal die werten Damen und Herren nicht ;)

  7. Re: ".de für deutsche E-Mail-Adressen aussortiert"

    Autor: blubbber 08.05.15 - 15:07

    debattierer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja..weil auch alle deutschen nur Emailadressen mit der Endung .de
    > benutzen.
    > Ist Gmail.COM nicht Marktführer in D?

    Ich glaub bei Gmail ists egal, was für ne Endung die haben. Da sind deine Daten eh schon lange gesammelt...

  8. Re: ".de für deutsche E-Mail-Adressen aussortiert"

    Autor: Gizeh 08.05.15 - 16:38

    blubbber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > debattierer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Tja..weil auch alle deutschen nur Emailadressen mit der Endung .de
    > > benutzen.
    > > Ist Gmail.COM nicht Marktführer in D?
    >
    > Ich glaub bei Gmail ists egal, was für ne Endung die haben. Da sind deine
    > Daten eh schon lange gesammelt...

    Es geht ja darum, ob der BND! die sammelt.

  9. Re: ".de für deutsche E-Mail-Adressen aussortiert"

    Autor: TheBigLou13 18.05.15 - 16:29

    debattierer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja..weil auch alle deutschen nur Emailadressen mit der Endung .de
    > benutzen.
    > Ist Gmail.COM nicht Marktführer in D?


    Ich benutz noch die Veteranenadresse @hotmail.de
    ^~^

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. für 169€ statt 199 Euro
  2. 564,90€ + 3,99€ Versand
  3. 79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Spieleklassiker: Mafia digital bei GoG erhältlich
    Spieleklassiker
    Mafia digital bei GoG erhältlich

    Wer bisher den ersten Mafia-Teil mit einem aktuellen Windows-Betriebssystem am PC spielen wollte, benötigte eine spezielle DVD- oder die nicht mehr verfügbare Steam-Version. Bei GoG gibt es nun eine DRM-freie Ausgabe des Spieleklassikers, wenngleich einzig in Englisch und ohne die stimmungsvolle 30er-Jahre-Musik.

  2. Air-Berlin-Insolvenz: Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen
    Air-Berlin-Insolvenz
    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

    Die Air-Berlin-Pleite sorgt gezwungenermaßen für ein Umdenken in der Verwaltung. Statt teurer und nun auch langwieriger Dienstreisen per Zug sollen die Beamten mehr Videokonferenzen abhalten. Unumstritten ist der Einsatz von modernen Kommunikationsmethoden jedoch keineswegs.

  3. Fraport: Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen
    Fraport
    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

    Die R+V-Versicherung und Fraport testen auf dem Gelände Flughafen Frankfurt einen kleinen autonomen Elektrobus, der nicht etwa auf einem abgesperrten Gelände, sondern auf einer belebten Straße fährt. Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine öffentliche Straße.


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00