1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drei Jahrzehnte Unicode: Alles…

Danke für den Artikel. Kommt zur richtigen Zeit

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Danke für den Artikel. Kommt zur richtigen Zeit

    Autor: Hugie 27.03.22 - 10:59

    Danke für den schönen Artikel. Hab ihn gleich mit unserem Team geteilt.
    Wir sind gerade in den Startlöchern unsere Legacy Delphi 2007 Anwendung auf Delphi 11 anzuheben und werden gerade mit der Zeichensatzänderung viel Spaß haben (nicht)...
    Und witzigerweise arbeiten wir dabei auch noch mit den nicht-Unicode Gesundheitskarten. Yeah.

  2. Re: Danke für den Artikel. Kommt zur richtigen Zeit

    Autor: LH 27.03.22 - 11:10

    Als jemand der früher gerne mit Delphi 2+3 gearbeitet hat, wünsche ich dir viel Spaß dabei :)

  3. Re: Danke für den Artikel. Kommt zur richtigen Zeit

    Autor: Eierspeise 27.03.22 - 12:37

    Als jemand, der mit Delphi so gar nichts am Hut hat, wünsche ich euch auch viel Spaß dabei.

  4. Re: Danke für den Artikel. Kommt zur richtigen Zeit

    Autor: Cybso 27.03.22 - 13:11

    Als jemand, der seine ersten Berufserfahrungen mit Delphi 7 gewonnen und drei verschiedene Namen der Herausgeberfirma erlebt hat, bin ich gerade sehr erstaunt, dass das noch benutzt wird ;-). Ich's dachte, die Firmen hätten alle auf C# migriert.

  5. Re: Danke für den Artikel. Kommt zur richtigen Zeit

    Autor: budweiser 27.03.22 - 13:20

    Delphi ist weiter verbreitet als man meint. Viele Branchen-Nischen-Lösungen werden und wurden damit erstellt und werden auch nicht auf etwas anderes portiert, warum auch…?

  6. Re: Danke für den Artikel. Kommt zur richtigen Zeit

    Autor: Cybso 27.03.22 - 13:32

    Du machst den flow kaputt, dein Kommentar hätte mit "Als jemand, der/die" anfangen müssen ;-)

    Aber ernsthaft: als ich damals vor ca. 20 Jahren angefangen habe, war die Zukunft von Delphi mehr als fraglich. Delphi 8 war in meiner Erinnerung eine ziemliche Katastrophe, und der häufige Namenswechsel (Borland, Inprise, Embarcadero) alles andere als vertrauenserweckend. Viele Firmen haben damals die Gelegenheit genutzt, mit C# noch einmal neu anzufangen. Daher bin ich tatsächlich etwas überrascht, dass es immer noch Delphi-7-Software im aktiven Einsatz gibt. Insbesondere, da sich an Windows seit dieser Zeit ja extrem viel getan hat und viele alte Produkte aus dieser Zeit gar nicht mehr ohne weiteres auf einem aktuellen System laufen (damals war Windows XP noch ganz frisch).



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 27.03.22 13:37 durch Cybso.

  7. Re: Danke für den Artikel. Kommt zur richtigen Zeit

    Autor: Hugie 27.03.22 - 14:05

    Alsbjemand, der .... meint dass D7 (2002) tatsache noch viel genutzt wird, ist afaik 2007 eher weniger im Umlauf. Aber viele haben einfach den Sprung zur XE und Unicode Welt nicht mitgemacht.
    Und damals war es sehr häufig, dass die Firmen nur alle 3-4 Versionen mitgesprungen sind.
    Mit dem heutigen Abomodellen sind viele entweder Aktuell, oder zu Lazarus gewechselt.
    Gefühlt wird Delphi auch in der ERP Welt noch virl eingesetzt. Letztens wieder ein Jobangebot für ERP für 75k¤ von einem Bauunternehmen bekommen.
    Aber da bleib ich lieber bei meinem jetzigen AG in der Gesundheitsbranche, der sehr familienorientiert ist.
    Freu mich schon auf dessen Kinder-Osterfest.

  8. Re: Danke für den Artikel. Kommt zur richtigen Zeit

    Autor: theuserbl 27.03.22 - 15:57

    "Viele Firmen haben damals die Gelegenheit genutzt, mit C# noch einmal neu anzufangen. Daher bin ich tatsächlich etwas überrascht, dass es immer noch Delphi-7-Software im aktiven Einsatz gibt."

    Vor allem: Gibt oder gab es bei Delphi nicht die Möglichkeit zu .NET zu kompilieren?
    Da ist doch dann eine relativ sanfte Migration zu C# möglich, indem immer mehr Module in C# geschrieben werden und der Delphi-Anteil von Mal zu Mal immer kleiner wird...

    Habe gerade mal gesehen, was Wikipedia dazu sagt:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Delphi.NET

  9. Re: Danke für den Artikel. Kommt zur richtigen Zeit

    Autor: AllDayPiano 27.03.22 - 21:02

    Als Labview Nutzer sage ich "unicode? Nie gehört"

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung.

  10. Re: Danke für den Artikel. Kommt zur richtigen Zeit

    Autor: JYPDWhite 30.03.22 - 10:27

    Als jemand der beruflich mehrere Projekte von Delphi 2007 auf XE dann XE2 und dann Delphi 10.x umgestellt hat muss ich sagen wenn in dem Projekten nicht viel "Schindluder" getrieben wurde ist die Umstellung eigentlich relativ einfach gewesen und beschränkte sich im wesentlichen darauf die WinApi Calls auf Unicode importe umzustellen. Gleiches bei der Umstellung von 32 auf 64 bit. wenn damals mit den korrekten Datentypen gearbeitet wurde dann klappt auch Pointerlogik nach der Umstellung noch ohne Probleme.

  11. Re: Danke für den Artikel. Kommt zur richtigen Zeit

    Autor: Hugie 30.03.22 - 12:05

    Aach.. hier hat doch niemand Pointer auf Integer gecastet... sowas würden wir nie tun..hust.

    Aktuell haben wir eher Probleme mit Abhängigkeiten. Einige Libs gibt es nicht mehr für Alexandria etc.
    Aber danke für den WinAPI Hinweis. Da schau ich mal nach.
    Das Projekt ist die cashcow des Unternehmens und afaik zu Delphi 1 Zeiten gestartet. Dementsprechend alt ist die Codebasis und von vielen verschiedenen Entwicklern mit unterschiedlicher Expertise

  12. Re: Danke für den Artikel. Kommt zur richtigen Zeit

    Autor: JYPDWhite 28.05.22 - 15:17

    Ja das Thema viele verschiedene Entwickler mit verschiedenen Wissensstand die alle über Jahre mal an dem Projekt gearbeitet haben kenne ich nur zu gut :D
    Viel Erfolg bei der Umstellung.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leiter (m/w/d) Technische Studioausstattung
    Cyberobics GmbH, Berlin
  2. IT-Produktverantwortliche/IT- -Produktverantwortlicher (m/w/d) Referat Projekt- und Portfoliomanagement
    GKV-Spitzenverband, Berlin
  3. Product Owner (w/m/d)
    Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München
  4. PostgreSQL Datenbankadministrator (w/m/d)
    parcIT GmbH, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (verschiedene Farben)
  2. 679€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Zotac RTX 3090 für 1.399€, NZXT Midi-Tower für 89€, MSI RX 6800 XT für 799€)
  4. (u. a. TeamGroup DDR4-3600 16GB für 49,99€, Be Quiet Silent Base Tower für 159,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de