1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drillisch: Täglich kündbare LTE…

Tethering möglich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tethering möglich

    Autor: Cöcönut 20.12.18 - 15:26

    > Tethering ist mit jedem der Tarife möglich.
    Ist das nicht selbstverständlich? Finde ich seltsam dass das Erwähnung findet, es kommt doch nicht auf den Provider an sondern auf die Endgeräte ob ich tethering betreiben kann oder nicht...

  2. Re: Tethering möglich

    Autor: trapperjohn 20.12.18 - 15:34

    Natürlich kommt es auf den Anbieter an. Gibt genügend Tarife, wo es vertraglich ausgeschlossen ist. Technisch wird es meist nicht unterbunden...

  3. Re: Tethering möglich

    Autor: elcaron 20.12.18 - 15:47

    War zu Zeiten der ersten iPhones mal ein Thema. Da kamen die Netzanbieter nicht damit klar, dass sie einerseits Mondpreise für Business-Notebooks nehmen wollten, andererseits aber alle ihr Smartphone sinnvoll nutzen wollten.
    Habe aber seit Ewigkeiten nichts mehr davon gehört.

  4. Re: Tethering möglich

    Autor: Cöcönut 20.12.18 - 15:49

    Ah ok, wusste nicht dass es Verträge gibt bei denen das untersagt ist... danke für die Info :)

  5. Re: Tethering möglich

    Autor: dododo 20.12.18 - 16:55

    Cöcönut schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ah ok, wusste nicht dass es Verträge gibt bei denen das untersagt ist...
    > danke für die Info :)

    In den USA wird das sogar teils auch noch technisch bei gebrandeten Geräten unterbunden, dann gibt es einfach keine Tethering Option im OS wenn der Tarif nicht passt, da sind die Mobilfunkanbieter noch ein wenig gieriger als hier :O

  6. Re: Tethering möglich

    Autor: crustenscharbap 21.12.18 - 07:49

    Drillisch erlaubt Tethering. Also bei Premiumsim geht das definitiv.

    Ich finde das gut. Gerade für Leute die nicht fest in Deutschland wohnen. Für Jene die z.B. im Ausland studieren bzw arbeiten und hier die Familie für ein paar Wochen besuchen. Klappt bei meiner Freundin auch in China. Sie ruft da an. 5 Minuten später hat sie ihre 145GB pro Woche. Für ein paar Euro.

    Gerade wegen der monatlichen Kündigungsfrist bin ich bei Premiumsim. Wenn mir das nivht gefällt, gehe ich einfach. Oder ich gehe von 10GB auf 3GB zurück. Ganz easy.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg
  2. INTERBODEN GmbH & Co. KG, Ratingen
  3. NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH, Erkelenz
  4. Hays AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil Village für 49,99€, Wochenangebote (u. a. Resident Evil 7 Gold Edition für...
  2. (u. a. Xiaomi Redmi Note 9 128GB 6.53 Zoll FHD+ inkl. Kopfhörer für 179,90€, Xiaomi Mi 10T...
  3. (u. a. Eufy Smart-Home-Produkte, Xiaomi Redmi Note 9T 5G 64GB, 6.53 Zoll FHD+ DotDisplay 90Hz für...
  4. (u. a. MatePad T 10s 10,1 Zoll 64GB für 175€, MateBook D 15 Zoll Ultrabook Ryzen 7 8GB 512GB SSD...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Spitzenglättung: Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit
Spitzenglättung
Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit

Die Netzbetreiber wollen in großem Umfang in die Anschlüsse der Verbraucher eingreifen. Das macht die Elektromobilität unnötig teuer und kompliziert.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona