Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drohnen: Airmap zeigt, wo Drohnen…
  6. Thema

Mal abwarten...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: eigenes Grundstück != eigener Luftraum

    Autor: CaTiO 05.05.15 - 08:04

    Alashazz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bouncy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Alashazz schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wieso sollte man nicht entscheiden dürfen, was (bis zu einer gewissen
    > > Höhe)
    > > > über dem eigenen Grundstück fliegt?
    > > Weil man das auch bei anderen Flugobjekten nicht entscheiden kann, du
    > hast
    > > keine Hoheit über den Luftraum über deinem Gelände - in Deutschland
    > > zumindest nicht, und zwar nicht einen einzigen Zentimeter. Es gibt für
    > > manche Objekte eine Mindestflughöhe, die muß aber ggf. nicht eingehalten
    > > werden, ansonsten gibt es keinerlei Regelung dazu. Und nein, du darfst
    > > solche Objekte auch nicht abschießen, nur weil das Gesetz dir nicht
    > > passt... ;)
    >
    > Ich sag ja auch nicht, dass man das bei anderen können sollte. Bezweifel
    > aber auch, dass wer in ner Linienmaschine tolle Bilder von mir schießt.
    > Aber wenn da wer mit ner Drohne+GoPro 2m über meinem Garten kreist, oder
    > vor meinem Fenster, das muss nicht sein... und nein, auch abschießen würde
    > ich das nicht, aber man sollte das Gesetz dahingehend einfach anpassen,
    > macht man ja bei anderem Kram auch

    Man darf aber keine Bilder mit Hilfsmitteln (Kran, Leiter, Multicopter) von dir oder deinem Grund und Boden machen.

    Es gibt genug Gesetze, daher verstehe ich dieses rumgezeter nicht!

    Was ich immer interessant findet: viele haben Angst von Multicoptern gefilmt zu werde, aber die ganzen Kiddies die per Smartphone Schlägereien und andere Auseinandersetzungen aufnehmen stört niemand. Allerdings gibt es von erstem nur sehr wenig Fälle (kann man an einer Hand abzählen), während letzteres einen beachtlichen Teil von Youtube füllt!

    Hier währe das Zitat von Dieter Nuhr angebracht...

  2. Re: eigenes Grundstück != eigener Luftraum

    Autor: nasenweis 05.05.15 - 08:09

    muhzilla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, wir haben aber auch momentan nicht die Situation, dass potentiell
    > viele Menschen ein Fluggerät über meinen Garten steuern könnten. Zwar gibt
    > es jetzt auch schon die Modellflugzeuge und Helikopter, aber wer hat sowas
    > schon. Drohnen sind aber eine hippe Modeerscheinung, da hat bald jeder son
    > Ding.

    Nein.. ich glaube zu solch einem Kommentar mag ich glaub ich gar nicht erst was zu schreiben. Es gibt leute denen kann man nicht helfen. Nur soviel .. Modellflugzeuge und Helis gibt es nicht erst "jetzt auch schon" auch deine "Drohnen" (genaugenommen auch Helis) nicht. Nur das es die Medien so schön ausschlachten ist neu.

    CaTiO schrieb:

    > Man darf aber keine Bilder mit Hilfsmitteln (Kran, Leiter, Multicopter) von
    > dir oder deinem Grund und Boden machen.
    >
    > Es gibt genug Gesetze, daher verstehe ich dieses rumgezeter nicht!

    Es gibt halt einfach immer noch genügend Leute die meinen sie sind so wichtig das sich auch nur ein "Drohnen" Pilot für Sie interessiert. Das es in Deutschland bereits genügend Gesetze gibt interessiert da nicht. Zumal die Medien es ja so schön schüren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.05.15 08:12 durch nasenweis.

  3. Re: eigenes Grundstück != eigener Luftraum

    Autor: TheBigLou13 05.05.15 - 12:00

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alashazz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wieso sollte man nicht entscheiden dürfen, was (bis zu einer gewissen
    > Höhe)
    > > über dem eigenen Grundstück fliegt?
    > Weil man das auch bei anderen Flugobjekten nicht entscheiden kann, du hast
    > keine Hoheit über den Luftraum über deinem Gelände - in Deutschland
    > zumindest nicht, und zwar nicht einen einzigen Zentimeter. Es gibt für
    > manche Objekte eine Mindestflughöhe, die muß aber ggf. nicht eingehalten
    > werden, ansonsten gibt es keinerlei Regelung dazu. Und nein, du darfst
    > solche Objekte auch nicht abschießen, nur weil das Gesetz dir nicht
    > passt... ;)

    +1

  4. Re: Mal abwarten...

    Autor: TheBigLou13 05.05.15 - 12:02

    CaTiO schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TC schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hier wirds ganz einfach: Bundesgebiet komplett rot
    > > mit paar grünen Flecken bei Modellflug-Vereinen ;)
    >
    > Mir fahren manche zu schnell, dann machen wir aus allen Straßen 30er Zonen
    > und nur Rennstrecken bleiben frei!
    > XD

    Zeigt wieder wie sinnlos eigentlich Einschränkungen und Verbote von Dingen die keinen physischen Schaden anrichten sein können - sie Bremsen einfach nur den Fortschritt aus - nichts weiter

  5. Re: Mal abwarten...

    Autor: unknown75 05.05.15 - 12:42

    Alashazz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > unknown75 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > 1. Nicht mehr als 5kg (möchte keine 5gk aus 100m Höhe auf den Kopf
    >
    > auch 1kg aus der Höhe kann ordentlich weh tun, man siehe Kokosnuss-Tote pro
    > Jahr (so 150 btw)

    Mein Copter wiegt nur wenige hundert Gramm (mit Akku), aber Halleluja ich will das Ding nicht bei vollem Tempo abbekommen.
    https://www.youtube.com/watch?v=zQtE0nrz2Sk
    Die 5kg sind gesetzlich vorgeschrieben, daher mein 1. Punkt.

  6. Re: eigenes Grundstück != eigener Luftraum

    Autor: ULTRA-BIT 29.01.16 - 22:47

    muhzilla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und wenn die mir zu nahe kommt, ist sie unten. Sauber zerlegt und in feines
    > Granulat geschreddert wird sie dann fachgerecht entsorgt.

    Bedingt durch Deine "Ankündigung" wäre es sehr wahrscheinlich vorsätzliche Sachbeschädigung und ist eine Straftat nach §303 STGB.

    § 303
    Sachbeschädigung

    (1) Wer rechtswidrig eine fremde Sache beschädigt oder zerstört, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    (2) Ebenso wird bestraft, wer unbefugt das Erscheinungsbild einer fremden Sache nicht nur unerheblich und nicht nur vorübergehend verändert.

    (3) Der Versuch ist strafbar.

    Quelle:
    DeJure.org

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Leipzig Neues Rathaus, Leipzig
  2. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  3. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  4. Protection One GmbH, Meerbusch

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 269,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Pixel 4 XL im Test: Da geht noch mehr
Pixel 4 XL im Test
Da geht noch mehr

Mit dem Pixel 4 XL adaptiert Google als einer der letzten Hersteller eine Dualkamera, die Bilder des neuen Smartphones profitieren weiterhin auch von guten Algorithmen. Aushängeschild des neuen Pixel-Gerätes bleibt generell die Software, Googles Hardware-Entscheidungen finden wir zum Teil aber nicht sinnvoll.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

  1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


  1. 22:46

  2. 19:16

  3. 19:01

  4. 17:59

  5. 17:45

  6. 17:20

  7. 16:55

  8. 16:10