1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drosselung: Die Mär vom teuren…

Telekom ist speziell

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Telekom ist speziell

    Autor: phade 24.05.13 - 12:36

    Wuerde die Telekom wie jeder andere Provider an diverse Austauschknoten kostengeteilt mit anderen Provider peeren, dann wuerde deren Argument auch ziehen. Die Telekom ist aber weder am DECIX, noch ECIX, BCIX etc.
    Die Telekom geht da mit der fadenscheinigen Begruendung, dass CIXe nicht zuverlaessig sein sollten, seit Jahrzenten anders vor und laesst andere Provider die Leitungen und den Traffic zur Telekom legen, faktisch zahlt die Telekom nur Auslandstraffic oder Peerings innerhalb Deutschland nur, wenn der Provider GROESSER als die Telekom ist (z.B. Level3).

    Ich war schon immer der Meinung, dass die Telekom ihre Monopolstellung ausnutzt und man Sie deshalb schon laengst haette bestreiken sollen. Z.B. stellen einfach mal alle deutschen Provider ihre innerdeutschen Leitungen fuer einen Tag ab, dann muessen alle Telekomkunden ueber Auslandsleitungen zurueck nach Deutschland.
    Die Leitungen waeren zum Bersten voll, die Performance rottig und die Kosten wuerden bei der Telekom wirklich mal explodieren, so einen Streik hats mal vor 15 Jahren beim DFN gegeben, weil die sich weigerten am DECIX die Kosten normal mitzutragen.

    Ergo: mal einen Streiktag gegen die DTAG in Deutschland organisieren, dann werfen die am DECIX sofort ein paar 10gbit-Leitungen und dann kostet deren innerdeutscher Traffic wirklich mal was ...

  2. Re: Telekom ist speziell

    Autor: WASD! 24.05.13 - 12:47

    Zweiter Eintrag:

    http://www.de-cix.net/customers-partners/partners/carriers/

  3. Re: Telekom ist speziell

    Autor: Mixermachine 24.05.13 - 12:49

    Denke, das wird dann als Vertragsbruch gesehen.
    Dein Stromanbieter kann dir auch nicht aus reiner Willkür den Strom abdrehen...

  4. Re: Telekom ist speziell

    Autor: geeky 24.05.13 - 13:06

    https://www.peeringdb.com/private/participant_view.php?id=196
    Die machen scheinbar kein Public-Peering da, wie es ein Großteil der Konkurrenz macht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.05.13 13:12 durch geeky.

  5. Re: Telekom ist speziell

    Autor: phade 03.06.13 - 14:27

    Carrier != Peering.
    Die Telekom bietet in fast jedem Housingcenter ihre Dienste als Carrier an, somit kann jeder ISP Leitungen von a nach b schalten. So hat die DTAG auch Kapazitaeten in den HCs des DECIX, offen mit anderen ISP peeren tun die aber noch lange nicht ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. uniVersa Lebensversicherung a.G., Nürnberg
  2. Debeka Betriebskrankenkasse, Koblenz
  3. BIPSO GmbH, Singen
  4. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis
  2. 15,49€
  3. 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen
Chang'e 5
Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
  2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
  3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat