Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drosselung: ZDFmediathek auf…

Drosselung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Drosselung?

    Autor: forix 10.12.13 - 20:18

    Was hat das jetzt mit Drosselung zu tun?? Die Telekom hat diese doch letzte Woche gestrichen.

  2. Re: Drosselung?

    Autor: viking 10.12.13 - 22:33

    Der plan zu drosseln steht seit jahren und wird definitiv durchgezogen. Nur nicht bei den aktuellen tarifen sondern bei den kommenden.

  3. Re: Drosselung?

    Autor: Merlin1 11.12.13 - 10:41

    forix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat das jetzt mit Drosselung zu tun?? Die Telekom hat diese doch letzte
    > Woche gestrichen.

    Gar nichts, aber es bringt Quote bei jedem Thema mit der Telekom es irgendwie mit Drosselung in Verbindung zu bringen.

    Und wird ja von der Leserschaft auch dankend so angenommen...
    https://forum.golem.de/kommentare/internet/drosselung-zdfmediathek-auf-entertain-der-telekom/da-zahlen-wir-doch-gerne-fuer/78491,3582292,3582292,read.html

  4. Re: Drosselung?

    Autor: xgizmo 11.12.13 - 10:57

    @Merlin1
    genau so sieht es aus.
    oder der autor ist schlicht uninformiert bzw. hat schlecht recherchiert und weiß gar nicht, dass die telekom am 2.12.13 bekanntgegeben hat, keine berufung gegen das "DROSSEL"-urteil einzulegen. seit dem 5.12.13 sind entsprechende klauseln aus den AGB gänzlich gestrichen. flat bleibt also flat. sicher, es werden neue tarife kommen, die nach einem gewissen volumen gedrosselt werden... die kosten dann aber auch weniger. da hat der kunde dann ja die wahl.

    gruß auch an herrn sawall ins tal der ahnungslosen! vieleicht beim nächsten mal genauer recherchieren?!? http://blog.telekom.com/2013/12/02/mehr-transparenz-fuer-unsere-kunden/

  5. Re: Drosselung?

    Autor: viking 11.12.13 - 11:07

    Also nochmal: die strategie sieht vor, dass einerseits die endkunden für mehr volumen mehr zahlen und andererseits dass content provider dafür zahlen sollen, dass ihr content nicht ins downloadvolumen der endkunden fällt.
    Zweiteres ist hier der fall und das thema ist insoweit relevant, dass es ein streitthema ist: kann jedweder content rechtlich in die managed services integriert werden oder muss jedweder content gleich behandelt werden?

  6. Re: Drosselung?

    Autor: xgizmo 11.12.13 - 11:30

    @viking
    deinen standpunkt habe ich schon versanden. aus meiner sicht existiert kein streitthema mehr, da die telekom auch weiterhin flat-tarife anbieten wird. ob ich als kunde nun call & surf nutze und die mediathek im internet oder per HbbTV abrufe oder eben als entertain kunde in form eines managed service zugriff darauf habe bleibt sich gleich, denn der traffic spielt bei einer richtigen flat ja weiterhin keine rolle. ich muss künftig nur bereit sein, mehr zu bezahlen, wenn ich weiterhin unbegrenzt daten übertragen möchte. ob nun der aufpreis für entertain oder der aufpreis für einen ungedrosselten tarif anfällt.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.12.13 11:30 durch xgizmo.

  7. Re: Drosselung?

    Autor: viking 11.12.13 - 18:05

    Dass die telekom langfristig weiterhin flatrates anbietet ist nicht sicher. Das steht nirgendwo. Durch das urteil wurde die abschaffung mmn nur verschoben

  8. Re: Drosselung?

    Autor: forix 11.12.13 - 23:46

    @viking:
    Es ist auch nicht sicher, ob die Telekom die Mediathek künftig drosseln oder nicht drosseln wird. Und auch nicht, wie die Tarife künftig aussehen werden. Fakt ist:
    1. Heute gibt es keine Drosselung bei der Telekom
    2. ZDF Mediathek ist jetzt über Entertain verfügbar
    3. 2 hat mit 1 _heute_ nichts zu tun. Das war nur bei der Einführung der Drosselungskaluseln in Entertain-Verträgen ein Gesprächsthema.
    4. Im Artikel werden 1 und 2 immer noch zusammenhängend angesehen, ungeachtet 3.
    Soweit unklar?

  9. Re: Drosselung?

    Autor: viking 12.12.13 - 02:56

    Das ist mir zu müßig. Im artikel wird nicht über jetzt sondern die zukunft gesprochen. Die kritik am artikel ist unsinn. Ganz einfach.
    Durch das urteil hat sich NICHTS geändert - bis auf die tatsache dass alles zeitlich verschoben ist.
    Was gibts daran nicht zu verstehen? Die diskussionen sind nach wie vor die gleichen und gleich relevant.
    Mit oder ohne urteil hätte die integration von content in managed services HEUTE keine relevanz.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.12.13 03:01 durch viking.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  2. Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin, Braunschweig
  4. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-47%) 17,99€
  3. (-77%) 3,45€
  4. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

  1. Elektroauto: Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
    Elektroauto
    Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

    Wie funktioniert das Fahrzeug bei hohen Temperaturen? Wie das Laden? Um das auszuprobieren, hat Porsche sein Elektroauto Taycan einen Tag lang rund um eine Teststrecke in Süditalien gejagt.

  2. WD Black P50 Game Drive: Schnelle USB-3.2-Gen2x2-SSD für Spieler
    WD Black P50 Game Drive
    Schnelle USB-3.2-Gen2x2-SSD für Spieler

    Western Digital stellt seine erste externe SSD mit dem neuen USB-Standard USB 3.2 Gen2x2 vor. Damit sind Datenraten von theoretisch 20 GBit/s oder 2,5 GByte pro Sekunde möglich. Die intern verbaute SSD hat jedenfalls das Potenzial zur Ausreizung.

  3. Pro Trek: Casio stellt Outdoor-Smartwatch mit Pulsmesser vor
    Pro Trek
    Casio stellt Outdoor-Smartwatch mit Pulsmesser vor

    Casios neue Pro-Trek-Smartwatch WSD-F21HR kommt erstmals mit einem Pulsmesser, der automatisch bei Bewegung aktiviert werden kann. Die Uhr ist an Outdoor-Fans gerichtet: Unter anderem lassen sich Karten offline direkt auf der Uhr verwenden, auch Casios duales Display ist an Bord.


  1. 14:42

  2. 14:16

  3. 13:46

  4. 12:58

  5. 12:40

  6. 12:09

  7. 11:53

  8. 11:44