1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DSL mit 384 KBit/s: Telekom führt…
  6. Thema

Es betrifft nicht nur "Filesharer und Powersauger", sondern alle

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Es betrifft nicht nur "Filesharer und Powersauger", sondern alle

    Autor: Mk3ler 23.04.13 - 12:15

    Also bei machen Posts kann man ja nur den Kopf schütteln. Es geht nicht darum, ob einer im Monat 10 oder 1000GByte runterlädt. Sondern das einfach mal aus einer Flaterate ein Volumenbegrenzteverbindung gemacht wird. Nicht jeder der hohen Traffic hat ist gleich einer der nur illegal Filme zieht. Der Telekom geht es gut, die Finanzen stimmen und man macht dicke Gewinne...

    Es geht der Telekom einfach nur um noch höhere Gewinne und steigenden Aktienkursen, ganz einfach. DSL Volumenbegrenzung ist genau solch ein Quatsch wie HD+, GEZ etc.

    Ich hoffe nur das viele Leute den Anbieter wechseln und diese Idee schnell wieder verworfen wird.

  2. Re: Es betrifft nicht nur "Filesharer und Powersauger", sondern alle

    Autor: OrfeusCB 23.04.13 - 15:12

    Mk3ler schrieb:

    > Ich hoffe nur das viele Leute den Anbieter wechseln und diese Idee schnell
    > wieder verworfen wird.


    Leider sind die Menschen zu vergesslich. Man siehe Nokia Bochum, die ein Werk, dass 8% Gewinn nach Steuer erwirtschaftet hatte und dieses dennoch schloßen. Ich war bis dahin ein Nokia Nutzer und überzeugt von der Marke. Seitdem habe ich mir nie wieder ein Nokia gekauft und werde dies auch nicht mehr. Die Telekom ist nicht besser. Bei mir im Ort gab es keinerlei Bestrebungen seitens der Telekom Glasfaser zu legen bis zu dem Zeitpunkt da UNITYMEDIA den Ort mit Internet versorgte. Es dauerte kein Jahr und plötzlich dachte dieser besch….. Laden Internet anzubieten, da alle (ca. 1000 Haushalte) ihre Verträge bei der Telekom kündigten. Der Grund dafür war gewiss Nächstenliebe…
    Also alle Kündigen und sich einen neuen Provider suchen. Die Regulierung des Netzes muss gesetzlich verboten werden. Flat bedeutet halt nicht nur "eben" sondern auch "geschmacklos"



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.04.13 15:19 durch OrfeusCB.

  3. Re: Es betrifft nicht nur "Filesharer und Powersauger", sondern alle

    Autor: ChMu 23.04.13 - 16:27

    Mk3ler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also bei machen Posts kann man ja nur den Kopf schütteln. Es geht nicht
    > darum, ob einer im Monat 10 oder 1000GByte runterlädt. Sondern das einfach
    > mal aus einer Flaterate ein Volumenbegrenzteverbindung gemacht wird.

    Oh, das ist neu. Ich dachte es wird nur gedrosselt? Aber es bleibt "flat" also die Daten sind unbegrenzt? Wird jetzt also nach ein paar hundert GB der Hahn zugedreht?

  4. Re: Es betrifft nicht nur "Filesharer und Powersauger", sondern alle

    Autor: Anonymer Nutzer 23.04.13 - 17:12

    achkeule schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich sollte die Telekom für 100GB nicht 10¤ verlangen dürfen

    genau das darf sie und genau das wird sie berechnen, mindestens...

    > deren Kunden könnten dann aber auch aus diesem Grund wechseln.

    achso. wohin denn? zur konkurrenz, die genauso eine abzocke betreiben muss, weil sie über die tkom abrechnen...? in einem funktionierenden wettbewerb wäre das weniger ein problem, aber davon sind wir weit entfernt...

    > Ich krieg hier nämlich nicht mehr als 6k,
    > zahl gerade mal 5¤ weniger als für 16k und heul auch nicht ständig rum,

    schäm dich. denn vom naiven ignorieren und hoffen auf besserung wird es nicht besser. aber ok, es geht auch noch schlimmer: habe einen 4k-anschluss (lt. router-sync), da gehen aktiv unter volllast weniger als 2k drüber (dank alice/o2-abzocke). und bezahlen tue ich genauso viel wie für nen 16k-anschluss.

    > Auf 75GB komm ich sowieso nie im Monat, trotz 4-Personenhaushalt und Onlinegames/Streams.

    warte mal ab, wie sich sowas in wenigen monaten/jahren steigern kann. aber ok, vllt. hast du auch glück und kommst mit weniger aus. die meisten werden das mittelfristig sicherlich nicht schaffen. ergo: abzocke!

  5. Re: Es betrifft nicht nur "Filesharer und Powersauger", sondern alle

    Autor: Mk3ler 24.04.13 - 08:38

    Mein Fehler, der Hahn wird natürlich nicht zugedreht, es wird gedrosselt, aber mal ehrlich...halbe DSL Geschwindigkeit ist ja wirklich schon kurz davor...ohh, ich höre schon stimmen wie "Hey, mit nem 56k Modem gings auch, also habt euch nicht so" :)

    Aber mal ne andere Idee, vielleicht wird ja nochmal an die Daten-Komprimierung richtig ran gegangen... So hätte ich mir die Entwicklung des Inet gewünscht...Komprimierung statt Bandbreite!!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  3. Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH, Karlsruhe
  4. Mühlenkreiskliniken AöR, Minden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 27,99€
  2. 10,99€
  3. (u. a. Doom Eternal für 37,99€, Doom für 9,99€, Rage 2 für 16,99€, Skyrim Special Edition...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de