Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dynamische Domainnamen: Microsoft…

Das sowas überhaupt möglich ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das sowas überhaupt möglich ist.

    Autor: AmigaFreak 01.07.14 - 11:40

    Absolut unverschämt dieses Vorgehen.

    Hätte sich jemand auch nur 5 Minuten mit dem Fall beschäftigt, wüsste er das man hier 99,9% unschuldige trifft und das man lediglich bestimmte Subdomains abklemmen müsste.

    Und dafür hätte eine Nachricht an die Firma gereicht.

    Die Legen ja auch nicht Google lahm nur weil einer auf Google Drive Warez shared.

    Ich bin auch bei No-IP.org und habe mich heute gewundert das mein Heimnetz nicht erreichbar ist. Zum Glück läuft das IP Update trotzdem und ich konnte, da ich zahlender Kunde bin, eine neue SubDomain auf einer Domain einrichten die erreichbar ist.

  2. Re: Das sowas überhaupt möglich ist.

    Autor: plutoniumsulfat 01.07.14 - 12:22

    Lasst doch mal eine Sammelklage gegen MS aufmachen, über Outlook werden täglich Millionen von Viren versendet. Vielleicht können wir da ja was stilllegen :)

  3. Re: Das sowas überhaupt möglich ist.

    Autor: User_x 01.07.14 - 13:17

    wie man es macht, bleibt es doof.

    IANA wegnehmen und die IP's und DNS je Land aufteilen... gibt aber damit dann probleme wegen intranet bzw. filterung?

    oder über IANA... die richtet sich dann aber anhand usa-gesetze... :(

  4. Re: Das sowas überhaupt möglich ist.

    Autor: Micki 01.07.14 - 14:04

    ging mir genau so. ich finde es auch nicht ok.

    aber naja. so ist es halt heutzutage....

  5. USA - Das Land er unbegrenzten Möglichkeiten

    Autor: tingelchen 01.07.14 - 14:06

    kt

  6. Re: Das sowas überhaupt möglich ist.

    Autor: 4DayDreamer 01.07.14 - 14:40

    > aber naja. so ist es halt heutzutage....

    Sorry, aber das klingt so als bist du schon gestorben. Geh zu deinen Bundestagsabgeordneten und sag was daran nicht stimmt. Der ist zwar nicht zuständig, aber er muss es mal vom Bürger hören. Nur dann werden sie vorsichtig und machen in Deutschland nicht so den Mist.

    Deine Einstellung "kann man nix machen" führt genau zu diesen Verhältnissen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senat der Freien und Hansestadt Hamburg - Senatskanzlei, Hamburg
  2. BWI GmbH, Bonn, München, Rostock
  3. tresmo GmbH, Augsburg
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. 119€
  3. 149,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

Mario Kart Tour im Test: Fahrgeschäft mit Spaßbremse
Mario Kart Tour im Test
Fahrgeschäft mit Spaßbremse

Den schnellsten Spielmodus gibts nur mit Monatsabo, dazu der Onlinezwang trotz eines (noch) fehlenden Multiplayermodus und Lootboxen: Mario Kart für mobile Endgeräte bietet zwar nette Wettrennen mit Figuren aus der Welt von Nintendo - aber als Spieler fühlen wir uns nicht sehr willkommen.
Von Peter Steinlechner


    1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
      China
      Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

      In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

    2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
      Nach Attentat in Halle
      Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

      Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

    3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
      Siri
      Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

      Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


    1. 15:37

    2. 15:15

    3. 12:56

    4. 15:15

    5. 13:51

    6. 12:41

    7. 22:35

    8. 16:49