1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Commerce: Hälfte des deutschen…

Überrascht mich fast, das es nicht mehr ist

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Überrascht mich fast, das es nicht mehr ist

    Autor: HeroFeat 28.04.18 - 17:07

    Wenn man so überlegt ist die Zahl kaum überraschend. Ich persönlich fühle mich aber nicht sonderlich "abhängig" von Amazon, es ist ja problemlos möglich bei einem anderen Anbieter zu bestellen. Sie bieten eigentlich nichts, was man nicht anders auch bekommen würde.
    Das nette an Amazon ist halt, das sie relativ zügig liefern. Aber das können mittlerweile sehr viele. Okay Same Day Delivery kriegen die nicht in, aber sonst so sind die auch schnell.
    Die Abhängigkeit besteht halt aus meiner Sicht hauptsächlich darin, das Amazon eine riesige Infrastruktur hat, sollten viele gleichzeitig von Amazon weg wollen würde das natürlich zu Chaos führen, aber nichts unlösbares.

  2. Re: Überrascht mich fast, das es nicht mehr ist

    Autor: EWCH 28.04.18 - 20:40

    HeroFeat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man so überlegt ist die Zahl kaum überraschend. Ich persönlich fühle
    > mich aber nicht sonderlich "abhängig" von Amazon, es ist ja problemlos
    > möglich bei einem anderen Anbieter zu bestellen.

    Klar, fuer Kunden ist ein grosser Anbieter kein Problem solange es noch Konkurrenz gibt.
    Man kann ja egal wo man wohnt ueberall bestellen, im Zweifel auch im Ausland.
    Das ist ein grosser Unterschied zu lokalen Monopolen bei z.B. Internet-Anschluessen.

    Schwieriger ist eine solche martkbeherrschende Stellung aber fuer die Marketplace Haendler. Wer nicht bei Amazon gelistet ist (mit seinen hohen Provisionen) muss auf einen Grossteil seines Umsatzes verzichten.

  3. Re: Alternate und DHL

    Autor: firehorse 28.04.18 - 23:47

    Am Freitag Morgen bestellt und am Samstag Mittag waren alle Einzelteile für den Rechner bei mir zu Hause.

    Nächste Bestellung, ebenso über normale DHL, da durfte ich vier Tage auf die Ware warten und konnte ich beobachten dass die Ware zwei Tage im DHL-Depot lag.

    Und jetzt noch einmal: Was hat das mit Amazon zu tun???
    Oder haben diese eigene Lieferdienste???



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.04.18 23:47 durch firehorse.

  4. Re: Überrascht mich fast, das es nicht mehr ist

    Autor: RainerG 29.04.18 - 01:10

    Ich gebe zu, dass ich seit vielen Jahren so manches bei Amazon bestelle. Aber...
    - weil ich Unternehmer bin, benötige ich eine Rechnung. Viele Marketplace-Händler senden mir anschließend auf Nachfrage allerdings eine Rechnung ohne ausgewiesene Mwst. Dies passiert selbst bei Artikeln, die von Deutschland aus verschickt werden.
    - Speichermodule, Sonnenbrillen, Handy-Netzteile und vieles mehr würde ich niemals bei Amazon kaufen, weil die Wahrscheinlichkeit einer Fälschung sehr groß ist. Amazon schmeißt alle Artikel der verschiedenen Lieferanten mit gleichem Barcode zusammen, sodass man später selbst bei Bestellung direkt bei Amazon eine Fälschung erhalten kann.
    - Amazon ist häufig viel zu teuer und den schnellen Versand hat man auch bei anderen Händlern. Insbesondere die größeren Versender sind wirklich flott.
    - besonders ärgerlich finde ich die sogenannten Plus-Artikel, die man nicht einzeln bestellen kann. Wozu habe ich dann Prime?

  5. Re: Alternate und DHL

    Autor: 1e3ste4 29.04.18 - 02:07

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Am Freitag Morgen bestellt und am Samstag Mittag waren alle Einzelteile für
    > den Rechner bei mir zu Hause.
    >
    > Nächste Bestellung, ebenso über normale DHL, da durfte ich vier Tage auf
    > die Ware warten und konnte ich beobachten dass die Ware zwei Tage im
    > DHL-Depot lag.
    >
    > Und jetzt noch einmal: Was hat das mit Amazon zu tun???
    > Oder haben diese eigene Lieferdienste???

    Kannst du dich noch erinnern, ob die Adressetiketten unterschiedlich waren?

    Ich hab das Prime-Abo und da steht immer groß DHL PRIO drauf. Stand das bei den Alternate-Paketen auch drauf?

  6. Re: Überrascht mich fast, das es nicht mehr ist

    Autor: Dwalinn 02.05.18 - 16:40

    RainerG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich gebe zu, dass ich seit vielen Jahren so manches bei Amazon bestelle.
    > Aber...
    > - weil ich Unternehmer bin, benötige ich eine Rechnung. Viele
    > Marketplace-Händler senden mir anschließend auf Nachfrage allerdings eine
    > Rechnung ohne ausgewiesene Mwst. Dies passiert selbst bei Artikeln, die von
    > Deutschland aus verschickt werden.
    Okay ist aber auch eher ein Problem das man bei Marketplace-Händler hat.
    Aus solchen gründen versuche ich auch die so gut es geht zu vermeiden (gerade dann wenn direkt Amazon nur leicht teurer ist)

    > - Speichermodule, Sonnenbrillen, Handy-Netzteile und vieles mehr würde ich
    > niemals bei Amazon kaufen, weil die Wahrscheinlichkeit einer Fälschung sehr
    > groß ist. Amazon schmeißt alle Artikel der verschiedenen Lieferanten mit
    > gleichem Barcode zusammen, sodass man später selbst bei Bestellung direkt
    > bei Amazon eine Fälschung erhalten kann.
    Also sofern das von Amazon verkauft wird hatte ich noch nie ein Problem.... beim Marketplace muss man aber wirklich aufpassen.

    > - Amazon ist häufig viel zu teuer
    Naja etwas teurer sind sie oftmals das ist aber meist verschmerzbar ein paar % nehme ich gerne in Kauf wenn ich mir dafür einen neuen Account usw. sparen kann und weiß das ich einen guten Service habe (gerade beim zurückschicken). Nur eben beim Marketplace gilt das nicht
    > und den schnellen Versand hat man auch
    > bei anderen Händlern. Insbesondere die größeren Versender sind wirklich
    > flott.
    Das flotte ist mir egal, ich will aber keine Gebühren beim Rückversand zahlen (wenns unter 40¤ ist) selbst die großen sind da nicht immer Kulant. Aufgrund von gebühren fürs zahlen (außer bei Vorkasse) und/oder Versandkosten ist der günstigere Preis oftmals eh dahin.

    > - besonders ärgerlich finde ich die sogenannten Plus-Artikel, die man nicht
    > einzeln bestellen kann. Wozu habe ich dann Prime?
    Gibt durchaus auch Artikel unter 29¤ die nicht zu Plus-Artikeln gehören, dank Prime spart man sich das sammeln der Produkte und bestellt es einfach wenn man das Produkt benötigt oder es gerade mal im Angebot ist.
    Allerdings schneidet sich Amazon auch ins eigene Fleisch da man ab 29¤ eh keine Versandkosten hat... andere Anbieter wollen immer Versandkosten haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mediengruppe Pressedruck, Augsburg
  2. SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt am Main, München, Wien (Österreich)
  3. Deloitte, Düsseldorf, München
  4. über duerenhoff GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.699€ (Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 1.939€)
  2. (aktuell u. a. Netzteile von be quiet! zu Bestpreisen)
  3. 47€
  4. (u. a. NieR Automata für 13,99€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

  1. Gesichtserkennung: US-Firma baut heimlich Datenbank mit Milliarden Fotos auf
    Gesichtserkennung
    US-Firma baut heimlich Datenbank mit Milliarden Fotos auf

    Während automatisierte Gesichtserkennung auch in den USA umstritten ist, nutzen Behörden seit einiger Zeit eine enorme Datenbank für die Fahndung nach Verdächtigen. Die Nutzer wissen nichts vom Einsatz ihrer Bilder.

  2. Trotz Protesten: Tesla unterschreibt Kaufvertrag für Gigafactory
    Trotz Protesten
    Tesla unterschreibt Kaufvertrag für Gigafactory

    Der Tesla-Vorstand hat den Kauf eines Grundstücks für den Bau einer Autofabrik bei Berlin besiegelt. Doch in Grünheide befürchten Anwohner, dass ihnen die Fabrik für Elektroautos im trockenen Brandenburg buchstäblich das Wasser abgräbt.

  3. Künstliche Intelligenz: EU erwägt Verbot von Gesichtserkennung
    Künstliche Intelligenz
    EU erwägt Verbot von Gesichtserkennung

    Die EU-Kommission könnte der Bundesregierung einen Strich durch die Rechnung machen. Zumindest vorübergehend könnte der Einsatz automatisierter Systeme zur Gesichtserkennung verboten werden.


  1. 21:57

  2. 16:54

  3. 15:09

  4. 12:52

  5. 21:04

  6. 15:08

  7. 13:26

  8. 13:16