Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Mail-Client: Google schafft Inbox ab

Ähnlich wie bei Wave

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ähnlich wie bei Wave

    Autor: HagbardCeline 14.09.18 - 12:02

    Ich fand Wave ziemlich gut aber man wartete bis zum Schluss wann es endlich los geht. Es wurde nichts beworben oder gepusht und dann einfach eingestellt.
    Bei Inbox ging ich davon aus es würde irgendwann nach einer Testphase Gmail ablösen. Meine so wurde es auch damals angekündigt. Allerdings hat man recht früh Inbox dann vernachlässigt.
    Statt Kontakte in einem Guss in Inbox integrieren, hat man lediglich auf die Standardansicht verlinkt.
    Bei Google ist seit Jahrzehnten das Moto "bleibt alles anders"
    Als man vor Jahren die Maps App abgelöst hat dauerte es ewig bis man etwas wie einen Maßstab wieder integriert hatte was bei der alten Map vorhanden war.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Coup Mobility GmbH, Berlin
  2. Hays AG, Baden-Württemberg
  3. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  4. GUBSE AG, Schiffweiler

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    1. Windows: Microsoft Search ergänzt die Suche um kontextbezogene Daten
      Windows
      Microsoft Search ergänzt die Suche um kontextbezogene Daten

      Microsoft Search ist eine Erweiterung der Kontextsuche in Windows 10, Office 365 und Bing. Die Suche bezieht nutzerbezogene Daten stärker ein. Das können Dokumente, gespeicherte Kontakte, Einstellungen oder Kollegen innerhalb der Firma sein - je nachdem, in welchem Programm die Suche genutzt wird.

    2. Codemasters: Simulationslastiges Rennspiel Dirt Rally 2.0 angekündigt
      Codemasters
      Simulationslastiges Rennspiel Dirt Rally 2.0 angekündigt

      Auf Strecken in sechs Ländern über Stock und Stein - und zwar so realistisch wie möglich: Codemasters hat das Rennspiel Dirt Rally 2.0 vorgestellt und auch gleich den Erscheinungstermin bekannt gegeben.

    3. Chrome: Google macht Zugeständnisse
      Chrome
      Google macht Zugeständnisse

      Google geht auf die massive Kritik an Chrome 69 ein: Einige Änderungen sollen mit dem nächsten Release rückgängig gemacht oder abgemildert werden. Das www. wird dennoch aus der URL-Leiste verbannt.


    1. 16:30

    2. 16:10

    3. 15:50

    4. 15:15

    5. 13:04

    6. 12:43

    7. 12:26

    8. 12:02