Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Mail-Client: Google schafft Inbox ab

Auf Google ist kein Verlass...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auf Google ist kein Verlass...

    Autor: AntiiHeld 13.09.18 - 20:15

    Auf Google ist mittlerweile einfach kein Verlass mehr. Irgendwo fliegt immer ne Funktion, ne App o.ä. raus oder wird eingestellt und man muss nach Alternativen suchen. Ich meide Google Dienste (abgesehen von Mail & Playstore), weil ich immer befürchten muss das die App bzw. der Dienst irgendwann nicht mehr funktioniert.

  2. Re: Auf Google ist kein Verlass...

    Autor: TurbinenBewunderer 13.09.18 - 20:32

    AntiiHeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf Google ist mittlerweile einfach kein Verlass mehr. Irgendwo fliegt
    > immer ne Funktion, ne App o.ä. raus oder wird eingestellt und man muss nach
    > Alternativen suchen. Ich meide Google Dienste (abgesehen von Mail &
    > Playstore), weil ich immer befürchten muss das die App bzw. der Dienst
    > irgendwann nicht mehr funktioniert.

    oder du weigerst dich partout, dich an bessere workflows zu gewöhnen, da du schon die alten lernen musstest und DU damit nun klarkommst.

  3. Re: Auf Google ist kein Verlass...

    Autor: shoggothe 13.09.18 - 23:57

    Das Gegenteil ist wohl der Fall. Inbox ist der moderne Ansatz. War als Nachfolger von GMail vorgesehen. Nun geht es einen Schritt rückwärts, weil DU und die rückständige Masse Inbox nicht angenommen haben.

  4. Re: Auf Google ist kein Verlass...

    Autor: RichardEb 14.09.18 - 04:23

    shoggothe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Gegenteil ist wohl der Fall. Inbox ist der moderne Ansatz. War als
    > Nachfolger von GMail vorgesehen. Nun geht es einen Schritt rückwärts, weil
    > DU und die rückständige Masse Inbox nicht angenommen haben.


    +1

  5. Re: Auf Google ist kein Verlass...

    Autor: TurbinenBewunderer 14.09.18 - 06:58

    shoggothe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Gegenteil ist wohl der Fall. Inbox ist der moderne Ansatz. War als
    > Nachfolger von GMail vorgesehen. Nun geht es einen Schritt rückwärts, weil
    > DU und die rückständige Masse Inbox nicht angenommen haben.


    ich bitte dich.... ein desktop clien für emails, also ehrlich. sowas soll die zukunft sein? da hast du aber ein paar trends verschlafen. google hat das wohl eingesehen, DU nicht. :)

  6. Re: Auf Google ist kein Verlass...

    Autor: exxo 14.09.18 - 07:04

    Spart euch die Diskussion mit der Turbine.

    Da ihm nicht bekannt ist daß inbix eine Android App ist, macht ed wenig Sinn hiwe weiter zu diskutieren.

  7. Re: Auf Google ist kein Verlass...

    Autor: loak 14.09.18 - 08:25

    Inbox wird in Gmail integriert. Verschwinden tut es also nicht.

  8. Re: Auf Google ist kein Verlass...

    Autor: bofhl 14.09.18 - 08:29

    Stimmt so nicht: nur Teile kamen oder kommen ins Gmail!

  9. Re: Auf Google ist kein Verlass...

    Autor: starscream 14.09.18 - 08:58

    shoggothe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Gegenteil ist wohl der Fall. Inbox ist der moderne Ansatz. War als
    > Nachfolger von GMail vorgesehen. Nun geht es einen Schritt rückwärts, weil
    > DU und die rückständige Masse Inbox nicht angenommen haben.

    Weil Inbox scheiße war.

  10. Re: Auf Google ist kein Verlass...

    Autor: shoggothe 14.09.18 - 09:23

    gute Begründung. Du hast noch 'isso' vergessen.

  11. Re: Auf Google ist kein Verlass...

    Autor: Dino13 14.09.18 - 09:39

    Welcher bessere Workflow denn genau jetzt?

  12. Re: Auf Google ist kein Verlass...

    Autor: shoggothe 14.09.18 - 09:41

    Ja, ziemlich sinnlos mit jemanden zu diskutieren, der nicht den Hauch einer Ahnung hat, worum es überhaupt geht.

  13. Re: Auf Google ist kein Verlass...

    Autor: Dino13 14.09.18 - 09:44

    Was für ein Desktop Client jetzt genau?
    Oh ja. Es ist ja so schön und toll das heute alles im Browser läuft. Sieht man bei so Apps wie Spotify, Amazon Music oder allen anderen die einfach einen Wrapper ums HTML machen. Super schnell das ganze Zeugs.

  14. Re: Auf Google ist kein Verlass...

    Autor: RichardEb 14.09.18 - 09:47

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welcher bessere Workflow denn genau jetzt?


    Ich habe es z.B. genutzt um zu erledigende Tasks/Aufgaben(todoliste) und zu erledigende Mails(=Tasks) an der selben Stelle zu verwalten, abzuhaken und per reminder zu erinnern.

    Nun habe ich wieder eine Tasks(Todoliste) App und meine Mail App(mit zu erledigenden Tasks). Jetzt muss ich wieder zwei stellen prüfen und pflegen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.09.18 09:48 durch RichardEb.

  15. Re: Auf Google ist kein Verlass...

    Autor: Dino13 14.09.18 - 09:54

    Ich weiß :) Meine Frage ging auch an TurbinenBewunderer welcher meinte dass es jetzt mit GMail bessere Worklflows geben würde nach dem einstellen von Inbox.

  16. Re: Auf Google ist kein Verlass...

    Autor: RichardEb 14.09.18 - 10:30

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß :) Meine Frage ging auch an TurbinenBewunderer welcher meinte
    > dass es jetzt mit GMail bessere Worklflows geben würde nach dem einstellen
    > von Inbox.


    Oh, sry

  17. Re: Auf Google ist kein Verlass...

    Autor: Allandor 14.09.18 - 13:56

    AntiiHeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf Google ist mittlerweile einfach kein Verlass mehr. Irgendwo fliegt
    > immer ne Funktion, ne App o.ä. raus oder wird eingestellt und man muss nach
    > Alternativen suchen. Ich meide Google Dienste (abgesehen von Mail &
    > Playstore), weil ich immer befürchten muss das die App bzw. der Dienst
    > irgendwann nicht mehr funktioniert.

    tja, so ist das halt mit Google. Die wollen immer das neuste einsetzen und wenn etwas mal nicht mehr so klappt wie früher bauen sie lieber was neues ohne das alte zu migrieren oder stellen es komplett ein.
    Einer der gründe warum so viele firmen noch auf den IE setzen ist, das dieser noch von MS supported wird und nicht der zwang entsteht das nächste Woche version xxx.0 raus ist und man schon wieder updaten muss und plötzlich nichts mehr läuft weil google wieder irgendeine Beschränkung eingebaut hat.

  18. Re: Auf Google ist kein Verlass...

    Autor: starscream 14.09.18 - 19:28

    shoggothe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gute Begründung. Du hast noch 'isso' vergessen.

    Isso.

  19. Re: Auf Google ist kein Verlass...

    Autor: TurbinenBewunderer 15.09.18 - 08:44

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was für ein Desktop Client jetzt genau?
    > Oh ja. Es ist ja so schön und toll das heute alles im Browser läuft. Sieht
    > man bei so Apps wie Spotify, Amazon Music oder allen anderen die einfach
    > einen Wrapper ums HTML machen. Super schnell das ganze Zeugs.

    nennt sich auch PWA und gewinnt massiv an popularität.
    aber ja, leute wie du kennen sich da besser aus als amazon, spotify, etc. :) obwohl so grosse namen hinter solchen technologien stehen, glaubst du, es besser zu wissen und nennst es im gleichen zug "wrapper ums html", lol :D

    mich wundert es überhaupt nicht, dass in DE 30k unbesetzte IT stellen warten und gleichzeitig 30k IT'ler arbeitslos sind und keinen job mehr finden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. Neun Zeichen GmbH, Berlin
  3. ASK Chemicals GmbH, Hilden
  4. Bosch Gruppe, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 319€ (aktuell günstigste GTX 1070!)
  2. (aktuell u. a. Enermax T.B.Silence ADV 120 mm für 9,99€ + Versand)
  3. (u. a. Euro Truck Simulator 2 - Beyond the Baltic Sea (DLC) für 8,99€ und Fortnite - Deep Freeze...
  4. 99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 116€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
Karma-Spyware
Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
  2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
  3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
Radeon VII im Test
Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
  2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
  3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

  1. Uploadfilter: EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
    Uploadfilter
    EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

    In der Debatte über die Reform des EU-Urheberrechts verschärft sich der Ton. Während die EU-Kommission Vergleiche mit dem Brexit-Referendum zieht und Unions-Politiker von Fake-Kampagnen sprechen, gehen Tausende Gegner von Uploadfiltern in Köln auf die Straße.

  2. Datenschutz: 18.000 Android-Apps spionieren Nutzer unzulässig aus
    Datenschutz
    18.000 Android-Apps spionieren Nutzer unzulässig aus

    Selbst populäre Apps mit Hunderten Millionen Nutzern verstoßen gegen die Werberichtlinien von Google. Das Unternehmen reagierte monatelang nicht auf die Vorwürfe.

  3. Erneuerbare Energien: Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
    Erneuerbare Energien
    Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen

    Der Erdölkonzern Shell setzt sein Engagement im Bereich erneuerbare Energien fort. Nun kauft das Unternehmen einen Konkurrenten für Teslas Powerwalls aus dem Allgäu.


  1. 16:51

  2. 13:16

  3. 11:39

  4. 09:02

  5. 19:17

  6. 18:18

  7. 17:45

  8. 16:20