Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Mail-Stau: GMX hat Mailserver…

Welche Alternativen gibt es?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welche Alternativen gibt es?

    Autor: cr@y 14.12.12 - 11:22

    t-online
    google
    aol
    ...

    Ich bin nun schon länger bei t-online. Da gibts kostenlos imap, 1 GB (was manchmal etwas knapp werden kann, wenn man ungern löscht) und kann Anhänge bis 30 MB verschicken und bis 50 MB empfangen. Gibts das sonst noch irgendwo?

  2. Re: Welche Alternativen gibt es?

    Autor: Lemo 14.12.12 - 11:33

    Gmail hat als Beschränkung glaube ich 25 MB bei E-Mails. Lässt sich heutzutage aber durch Dropbox-Links etc. ja leicht lösen.

    Und von der Postfachgröße her war's doch mal so, dass der Speicher ständig gewachsen ist, oder?
    UND: Gmail kann auf dem iPhone als Exchange fungieren, heißt also ActiveSync ist möglich, gratis :)

  3. Re: Welche Alternativen gibt es?

    Autor: StevenC 14.12.12 - 17:00

    Alternativen würden mich auch mal interessieren.
    Und zwar eine die ihre Server in DT/EU stehen hat, sich an hiesige Datenschutzbestimmungen hält und wo kein Großkonzern wie Google, MS hintersteht und wo es um das Datensammeln geht.

  4. Re: Welche Alternativen gibt es?

    Autor: nmSteven 16.12.12 - 01:51

    StevenC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alternativen würden mich auch mal interessieren.
    > Und zwar eine die ihre Server in DT/EU stehen hat, sich an hiesige
    > Datenschutzbestimmungen hält und wo kein Großkonzern wie Google, MS
    > hintersteht und wo es um das Datensammeln geht.


    Strato und Co. Dann eigenen mailsever anlegen. Einzige Alternative die ich deinem Gedanken Gang nach entnehmen kann.

    Ich persönlich nutze Gmail. Erstmal weil es mich recht wenig juckt ob irgend ein Bot erfahren will, dass ich mich für IT Produkte interessiere weil ich mal wieder eine Forumsthread bei Golem abonniert habe (falls das überhaupt passiert) und zweitens weil ich mir da einfach sicher sein kann, dass es Google nicht nötig hat Daten zu verkaufen. Außerdem bevor man Google hackt und Millionen von Passwörter ausliest haben die 1&1 drei mal gehackt.

    Außerdem ist ein Grund, dass wenn ich sehe was für Ideen unser Regierung oder die EU hat bin ich doch ganz froh eine Email bei einem US Amerikanischen Unternehmen zu haben bei denen bekannt ist, dass die sich für so welche dummen dinge nicht interessieren und da auch auf die US Regierung druck ausüben können bzw. Deren dummen Ideen denn auch am Allerwertesten vorbei gehen.

    Einschränkungen sehe ich bei Gmail nicht. Einen der besten Spamfilter um die 10GB Speicherplatz der stetig kostenlos erweitert wird. Anhänge sind zwar limitiert aber es gibt eine Google Drive Integration zum einfachen anfügen und natürlich Dropbox links und Co. Gehen auch. Dafür ist es halt eine Free Mail.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Frankfurt
  2. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  3. byon gmbh, Frankfurt am Main
  4. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. bei Caseking


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Elektrorennwagen: VW will elektrisch auf den Pikes Peak
    Elektrorennwagen
    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

    VW will in den Rennsport zurück. Die Konzernmutter macht aber nicht ihren Marken Audi und Porsche in der Formel E Konkurrenz. Statt dessen will VW mit einem Elektroauto in einem renommierten Bergrennen reüssieren.

  2. Messung: Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg
    Messung
    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

    Seit Mai 2017 haben Brandenburger 23.024 Funklöcher gemeldet. Die Initiatorin CDU will nun die Netzbetreiber nicht zwingen, diese zu schließen, sondern sucht nach Fördermitteln für die Konzerne.

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt: Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern
    Star Wars Battlefront 2 Angespielt
    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

    Star Wars aus der Sicht des Imperiums: Das ist die Idee hinter der Kampagne von Star Wars Battlefront 2. Golem.de konnte die ersten Missionen mit Hauptfigur Iden Versio ausprobieren. Wir haben eine erste Einschätzung - und Videoszenen.


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42