Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Easy S und Easy M: Vodafone stellt…

Kein LTE!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein LTE!

    Autor: MaxRink 21.04.17 - 17:24

    20¤ und kein LTE, das ist echt unwürdig.
    Selbst die Telekom lässt ihre eigenen prepaidkarten ja ins LTE-Netz

  2. und datenautomatik auch nicht dauerhaft abschaltbar!

    Autor: jake 21.04.17 - 18:21

    die datenautomatik kann offenbar immer nur bis zum monatsende deaktiviert werden, danach wird sie wieder angeknipst. mal wieder ein typisches mobilfunk-angebot mit tricks und fallen.

  3. Re: und datenautomatik auch nicht dauerhaft abschaltbar!

    Autor: Topf 21.04.17 - 19:59

    jake schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die datenautomatik kann offenbar immer nur bis zum monatsende deaktiviert
    > werden, danach wird sie wieder angeknipst. mal wieder ein typisches
    > mobilfunk-angebot mit tricks und fallen.


    Interessant, wie moralisch höchst verwerfliche Aktionen von Unternehmen immer wieder von den Endverbrauchern beschönigt werden...
    Das sind keine "Tricks" sondern eiskalte kalkulierte Versuche, den vergesslichen Kunden zu bescheissen!

    Und bevor die anderen treudoofen Schafe wieder zu Wort kommen: das mag gesetzlich betrachtet durchaus legal sein aber jetzt haltet euch fest für die folgende Erkenntnis: Gesetze haben NICHT zwingend etwas mit Gerechtigkeit zu tun.

  4. Re: Kein LTE!

    Autor: ibecf 21.04.17 - 20:28

    MaxRink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 20¤ und kein LTE, das ist echt unwürdig.
    > Selbst die Telekom lässt ihre eigenen prepaidkarten ja ins LTE-Netz

    Selbst die Prepaid-Tarife von Vodafone bitten LTE.

    Ob die Tarife bei preisbewussten Kunden ankommt mag ich bezweifeln, da die Konkurrenz rein preislich mehr Leistung für Geld bittet

  5. Re: Kein LTE!

    Autor: My1 21.04.17 - 22:30

    MaxRink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 20¤ und kein LTE, das ist echt unwürdig.
    > Selbst die Telekom lässt ihre eigenen prepaidkarten ja ins LTE-Netz

    lol, ich zahl 10¤ prepaid und hab LTE. das ist echt n Armutszeugnis.

    Asperger inside(tm)

  6. Re: und datenautomatik auch nicht dauerhaft abschaltbar!

    Autor: Bouncy 22.04.17 - 00:33

    Topf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber jetzt haltet euch fest für
    > die folgende Erkenntnis: Gesetze haben NICHT zwingend etwas mit
    > Gerechtigkeit zu tun.
    jetzt setz dich aber besser auf den Boden bevor du gleich vom Stuhl fällst, denn: privatwirtschaftliche, börsennotierte Unternehmen haben erst recht nichts mit Gerechtigkeit zu tun; schon alleine die wage Erwartung, dass dies so wäre, ist geradezu haarsträubend lächerlich... Hier wird auch niemand beschissen, sondern ein Angebot gemacht, das selbstverständlich den Gewinn maximiert. Realität ist ein Fakt, keine Schönrederei...

  7. Re: Kein LTE!

    Autor: Phunny 22.04.17 - 04:02

    Echt mal .. Es geht nur um ein lte zum feature zu vermarkten ist es doch eigentlich im interesse des operator moeglichst viel bandbreite zu haben .. Lte ist da der ausweg gewesen ..

  8. Re: Kein LTE!

    Autor: AllDayPiano 22.04.17 - 09:49

    MaxRink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 20¤ und kein LTE, das ist echt unwürdig.
    > Selbst die Telekom lässt ihre eigenen prepaidkarten ja ins LTE-Netz

    Congstar, 16 Euro pro Monat, LTE im D1-Netz.

    Vodafone, Kundenverarschung, keinen ct. wert

  9. Re: Kein LTE!

    Autor: applebenny 22.04.17 - 12:07

    Da bietet selbst otelo mehr, die Billig-Marke von Vodafone!

  10. Re: Kein LTE!

    Autor: applebenny 22.04.17 - 12:09

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Congstar, 16 Euro pro Monat, LTE im D1-Netz.
    >
    > Vodafone, Kundenverarschung, keinen ct. wert


    Congstar bietet offiziell kein LTE an, und auch inoffiziell funktioniert es bei Neukunden nicht mehr.

  11. Re: Kein LTE!

    Autor: AllDayPiano 22.04.17 - 12:57

    applebenny schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > > Congstar, 16 Euro pro Monat, LTE im D1-Netz.
    > >
    > > Vodafone, Kundenverarschung, keinen ct. wert
    >
    > Congstar bietet offiziell kein LTE an, und auch inoffiziell funktioniert es
    > bei Neukunden nicht mehr.

    Ich weiß :'(

    Sonst hätte ich längst gewechselt in einen Tarif mit mehr Volumen.

  12. Re: Kein LTE!

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 22.04.17 - 13:22

    applebenny schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Congstar bietet offiziell kein LTE an, und auch inoffiziell
    > funktioniert es bei Neukunden nicht mehr.

    Womit es immer noch bei gleicher Leistung preiswerter ist als das fragwürdige Paket, dass Vodafone hier geschnürt hat. Das gibt zu denken.

  13. Re: Kein LTE!

    Autor: quineloe 22.04.17 - 23:05

    Ich hab jetzt seit exakt einem Jahr einen T-Mobster prepaid aufm Handy und habe denen insgesamt 150¤ dafür überwiesen.

    Bereue es kein Stück aus diesem Vertragsgedöns raus zu sein.

  14. Re: Kein LTE!

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 23.04.17 - 10:16

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab jetzt seit exakt einem Jahr einen T-Mobster
    > prepaid aufm Handy und habe denen insgesamt 150¤
    > dafür überwiesen.

    Wenn es dein Nutzungsverhalten hergibt, warum nicht? Allerdings kommt das nicht für jeden in Frage - unter anderem für Leute, für die die hier vorgestellten Tarife zumindest theoretisch interessant sein könnten. Daher: Thema verfehlt. ;-)

  15. Re: Kein LTE!

    Autor: cimst 23.04.17 - 14:43

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > applebenny schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > > Congstar, 16 Euro pro Monat, LTE im D1-Netz.
    > > >
    > > > Vodafone, Kundenverarschung, keinen ct. wert
    > >
    > >
    > > Congstar bietet offiziell kein LTE an, und auch inoffiziell funktioniert es
    > > bei Neukunden nicht mehr.
    >
    > Ich weiß :'(
    >
    > Sonst hätte ich längst gewechselt in einen Tarif mit mehr Volumen.

    Zusammengefasst schreibst Du also etwas von dem Du bereits weißt, dass es nicht stimmt. Sonst ist aber alles fein?

    Das ist jetzt wirklich das postfaktische Zeitalter.

  16. Re: Kein LTE!

    Autor: Spaghetticode 24.04.17 - 10:35

    Phunny schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Echt mal .. Es geht nur um ein lte zum feature zu vermarkten ist es doch
    > eigentlich im interesse des operator moeglichst viel bandbreite zu haben ..
    > Lte ist da der ausweg gewesen ..

    Die Netzbetreiber wollen aber auch ihr 3G-Netz auslasten. Dabei geht der Marktanteil von nicht-LTE-fähigen „Altgeräten“ stetig zurück, die „Altgeräte“ sind aber noch zu wichtig, um das 3G-Netz komplett abzuschalten. Außerdem braucht man das 3G-Netz noch für Telefongespräche. Dabei gehen Telekom/Vodafone den Weg, die Discounter aus dem LTE-Netz auszusperren und O₂ geht den Weg, die gedrosselten Free-Nutzer aus dem LTE-Netz auszusperren. Ohne Regulierung würde sich alles im LTE-Netz ballen, während das 3G-Netz gähnend leer ist.

    Die Aussperrung von Nutzern aus dem LTE-Netz ist aber auch eine inzwischen unbeliebte Maßnahme, da es Regionen gibt, die zwar LTE, aber kein 3G-Netz haben.

    Ein anderer Ansatz, der mir einfallen würde, um das 3G-Netz auszulasten, wäre, einen „Datenrabatt“ auf die Nutzung des 3G-Netzes zu geben, das heißt, nur xx % des verbrauchten Datenvolumens zu berechnen. Sparer könnten somit LTE abschalten, wenn sie in der Großstadt unterwegs sind. Die xx % sollten so bestimmt werden, dass das 3G-Netz einigermaßen ausgelastet wird, aber nicht überlastet wird.

    Dieser „Datenrabatt“ kann aber auch zeitlich (z. B. Mo-Fr 6-18 = 100 %, Sa-So 6-18 = 80 %, Mo-So 18-23 = 60 %, Mo-So 23-6 = 20 %) oder räumlich (z. B. Berlin = 100 %, plattes Land = 80 %) angewendet werden.

  17. Re: Kein LTE!

    Autor: My1 24.04.17 - 10:42

    Interessante Ideen. man muss aber auch schauen wie viele Geräte ein LTE Turn Frisst im vergleich zu HSPA/HSPA+ und das am besten nicht auf den absoluten höchstgeschwindigkeiten sondern auf "basis" geschwindigkeiten von 50Mbit bei LTE und 7,2 bei HSPA/HSPA+.

    anstelle die LTE türnme zu blocken wäre es vlt sinnvoller den usern mal realistische geschwindigkeiten zu geben. es gibt mal abgesehen von Heavy Downloadern bei denen nach n paar Sekunden die Drossel drin ist, im prinzip keinen der die geschwindigkeit von 375Mbit wirklich nutzt.

    Asperger inside(tm)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Aachen
  2. Daimler AG, Böblingen
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim-Glessen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 431,23€
  2. ab 799,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Gebärdensprache: Lautlos in der IT-Welt
    Gebärdensprache
    Lautlos in der IT-Welt

    In kaum einem Fachgebiet kommen so viele neue Ausdrücke in die sprachliche Umlaufbahn wie in der IT-Branche. Wie managen Gehörlose diese Begriffe voller Abkürzungen und Anglizismen in ihrer Gebärdensprache?

  2. Denverton: Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt
    Denverton
    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

    Die neuen Atom-C3000-Chips für Router und Storage-Systeme nutzen bis zu 16 Kerne und werden im 14-nm-Verfahren gefertigt. Die Denverton genannten CPUs integrieren 10-Gigabit-Ethernet, sind jedoch beim Speicherausbau beschränkt.

  3. JR Maglev: Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus
    JR Maglev
    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus

    Flugzeug und Schiffe sind zu teuer: Wegen der stark steigenden Kosten in anderen Bereichen baut Mitsubishi doch keinen Magnetschwebezug.


  1. 12:01

  2. 11:59

  3. 11:45

  4. 11:31

  5. 10:06

  6. 09:47

  7. 09:26

  8. 09:06