1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ecuador: Internet-Stopp für Assange…

stumm gelaufen. damit werden die Mails geadelt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. stumm gelaufen. damit werden die Mails geadelt

    Autor: Der Rechthaber 19.10.16 - 09:50

    Auf Echtheit.

  2. Re: stumm gelaufen. damit werden die Mails geadelt

    Autor: Xiut 19.10.16 - 09:57

    Der Rechthaber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf Echtheit.

    Wie kommt man denn auf diese Schlussfolgerung?
    Das einzige was höchstens dadurch feststeht ist: Das Veröffentlichen dieser Mails (Fake oder nicht Fake ist egal) beeinflussen den Wahlkampf. Nicht mehr und nicht weniger.

  3. Re: stumm gelaufen. damit werden die Mails geadelt

    Autor: Chorris 19.10.16 - 10:13

    Xiut schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Rechthaber schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auf Echtheit.
    >
    > Wie kommt man denn auf diese Schlussfolgerung?
    > Das einzige was höchstens dadurch feststeht ist: Das Veröffentlichen dieser
    > Mails (Fake oder nicht Fake ist egal) beeinflussen den Wahlkampf. Nicht
    > mehr und nicht weniger.

    Mag sein, dennoch ist das eine gute Einflussnahme (naja bei der Auswahl kann man über "gut" streiten....) da die Mails beweisen was Clinton für eine falsche und korrupte Schlange ist.
    (Bei echtheit, was bei Wikileaks bisher noch nie ein Problem war - zumindest nicht, dass ich davon gehört hätte).
    [Offtopic: Ich hoffe ja das genügend Amis den Bernie wählen, aber mein Bauchgefühl sagt mir, dass diese Wahnsinnigen Clinton wählen...]

  4. Re: stumm gelaufen. damit werden die Mails geadelt

    Autor: Vaako 19.10.16 - 10:46

    Schon traurig die Medien im TV berichten schon ziemlich einseitig über den Wahlkampf und die paar die gegen Hillary sind und evtl. ihre Schmutzwäsche ans Licht bringen werden ruhig gestellt.

  5. Re: stumm gelaufen. damit werden die Mails geadelt

    Autor: Xiut 19.10.16 - 10:49

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon traurig die Medien im TV berichten schon ziemlich einseitig über den
    > Wahlkampf und die paar die gegen Hillary sind und evtl. ihre Schmutzwäsche
    > ans Licht bringen werden ruhig gestellt.

    Du scheinst wohl nicht viele Nachrichten zu schauen, weil sonst würdest du das nicht behaupten :D

    Es wird eigentlich in fast jedem Zusammenhang zu dem Wahlkampf und Clinton die Email-Affäre erwähnt oder letztens sogar auch der Vorwurf von Trump, dass sie eine Frau ruhig gestellt haben soll, die von ihrem Mann vergewaltigt wurde.

    Aber vielleicht lebe ich ja auch ein einer ganz anderen Welt oder die Nachrichten werden speziell nur für mich produziert und entsprechend sehe nur ich die.. :'D

  6. Re: stumm gelaufen. damit werden die Mails geadelt

    Autor: Trollversteher 19.10.16 - 10:51

    >Mag sein, dennoch ist das eine gute Einflussnahme (naja bei der Auswahl kann man über "gut" streiten....) da die Mails beweisen was Clinton für eine falsche und korrupte Schlange ist.

    Tun sie das? Konkrete Beispiele?

    >(Bei echtheit, was bei Wikileaks bisher noch nie ein Problem war - zumindest nicht, dass ich davon gehört hätte).

    Naja, wenn sie sich wirklich von russischen Quellen füttern lassen (und seit der engen Zusammenarbeit zwischen Assange und "Russia Today" halte ich das nicht für unmöglich), dann können sie mit ihren Mitteln auch nicht zweifelsfrei feststellen, ob von denen ein paar "besonders brisante" Mails untergemischt wurden.

    >[Offtopic: Ich hoffe ja das genügend Amis den Bernie wählen, aber mein Bauchgefühl sagt mir, dass diese Wahnsinnigen Clinton wählen...]

    Wie sollen die denn den Bernie wählen? Der hat sich zu Gunsten Clintons aus der Wahl zurückgezogen, eine Wahlempfehlung für sie ausgesprochen und wird als Unabhängiger in den Senat zurück kehren.

  7. Re: stumm gelaufen. damit werden die Mails geadelt

    Autor: Trollversteher 19.10.16 - 10:56

    >Schon traurig die Medien im TV berichten schon ziemlich einseitig über den Wahlkampf und die paar die gegen Hillary sind und evtl. ihre Schmutzwäsche ans Licht bringen
    werden ruhig gestellt.

    Wo werden die bitte ruhig gestellt? Wikileaks wird weder in der Botschaft Ecuadors gehostet, noch ist Assange der einzige Wikileaks Mitarbeiter. Das mag ein Denkzettel in Richtung Assange gewesen sein, aber damit ist doch die Platform Wikileaks nicht lahmgelegt.

    Zumal der Hauptgrund dafür, dass die Medien so "einseitig" berichten wohl darin zu sehen ist, dass Trump eine derart schillernde und absurde Figur ist, die täglich neue Schlagzeilen produziert - dass die Medien lieber über so jemanden berichten als über die als spröde und emotionslos empfundene Hillary, ist doch nur einleuchtend.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  2. SySS GmbH, Tübingen
  3. Janz Tec AG, Paderborn
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

  1. Raumfahrt: Satelliten docken im Orbit zum Tanken an
    Raumfahrt
    Satelliten docken im Orbit zum Tanken an

    Das US-Rüstungs- und Raumfahrtunternehmen Northrop Grumman hat einen Versorgungssatelliten ins All geschossen und an einen Kommunikationssatelliten angedockt, dem der Treibstoff ausgeht. Er soll Treibstoff für fünf weitere Jahre im Einsatz bekommen.

  2. Geeks der Sterne: Wenn Star-Wars-Nerds sich streiten
    Geeks der Sterne
    Wenn Star-Wars-Nerds sich streiten

    Die jüngste Star-Wars-Trilogie ist mit Der Aufstieg Skywalkers abgeschlossen, auch die Serie The Mandalorian ist durch. Höchste Zeit für die zwei Star-Wars-Beauftragten von Golem.de, sich beim Mittagessen über Baby Yoda, langweilige Prequels und "das wahre Star Wars" zu streiten.

  3. WLAN: Telekom bringt Mesh-Router-Vermietung mit Vor-Ort-Service
    WLAN
    Telekom bringt Mesh-Router-Vermietung mit Vor-Ort-Service

    Drei neue Abonnements bietet die Deutsche Telekom mittlerweile an: Kunden können ein oder zwei Mesh-Knoten zu monatlichen Preisen mieten. Im WLAN-Paket S, M und L sind zudem technische Beratung, eine mobile App und ein 90-Tage-Rückgaberecht enthalten, genauso wie ein Vor-Ort-Service.


  1. 12:28

  2. 12:01

  3. 11:52

  4. 11:46

  5. 11:39

  6. 11:24

  7. 11:10

  8. 10:59