1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ein Jahr Routerfreiheit: Die…

Die Nutzer haben keine "Ahnung" und "Lust"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Nutzer haben keine "Ahnung" und "Lust"

    Autor: VigarLunaris 01.08.17 - 13:17

    Ich sage immer das der normale Kabelkunde, davon nehme ich mich nicht aus!, kein Interesse hat die Hardware zu tauschen.

    Wenn die Box einen defekt hat, muss es Unitymedia richten! Wenn die Config geändert wird, muss Unitymedia bei mir nachziehen.

    Mir ist die Zeit auch zu schade das einzustellen und zu konfigurieren.

    Bei anderen fehlt schlicht und ergreifend das Wissen darüber das dies überhaupt möglich ist.

    Frage doch einfach mal 10.000 Kunden, wer denn überhaupt verstanden hat das es eine "andere" Möglichkeit gibt das Programm anzusehen & dabei den Internetzugang zu nutzen.

    Was fehlt = aktive AUFKLÄRUNG, dann würde sich die Zahlen auch ändern, aber daran haben die Anbieter natürlich keinerlei Interesse

  2. Re: Die Nutzer haben keine "Ahnung" und "Lust"

    Autor: Oktavian 01.08.17 - 13:22

    > Bei anderen fehlt schlicht und ergreifend das Wissen darüber das dies
    > überhaupt möglich ist.

    Du hast noch eine große Gruppe vergessen. Die, die es zwar wissen, auch könnten, aber einfach keinen Bedarf haben. Das vorhandene Gerät ist oft einfach gut genug, erfüllt alle Anforderungen, warum wechseln?

    > Was fehlt = aktive AUFKLÄRUNG, dann würde sich die Zahlen auch ändern, aber
    > daran haben die Anbieter natürlich keinerlei Interesse

    Warum fehlt es? Das impliziert ja, dass vermehrt eigene Geräte per se etwas gutes wären.

    Ich habe das ähnlich wie Du, ich habe zwar DSL, aber mit einem Mietgerät der Telekom. Es ist einfach, günstig, für mich ausreichend, stressfrei. Die meisten Kunden hätten mit einem eigenen Gerät ganz deutlich mehr Ärger. Es wäre ihnen nicht geholfen, eher geschadet.

  3. Re: Die Nutzer haben keine "Ahnung" und "Lust"

    Autor: Chantalle47 01.08.17 - 15:11

    So siehts aus. Ich hab auch keine Lust die HW zu wechseln.

    Warum auch?

    Die FB von Unitymedia läuft und läuft. Was will ich also mehr?

    Ich wüsste nichtmal was ich dran rumbasteln sollte, sie tut alles was ich brauche. Und so geht es vermutlich 95% aller Nutzer.

  4. Re: Die Nutzer haben keine "Ahnung" und "Lust"

    Autor: NIKB 01.08.17 - 15:51

    VigarLunaris schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was fehlt = aktive AUFKLÄRUNG, dann würde sich die Zahlen auch ändern, aber
    > daran haben die Anbieter natürlich keinerlei Interesse
    Wenn schon ich keine Lust habe, einen anderen Router zu benutzen, obwohl ich das Wissen dazu hätte.
    Wozu soll man dann Leute aufklären, damit sie weniger Service bekommen und Dinge selbst machen müssen denen sie wenig bis gar nicht gewachsen sind?

  5. Re: Die Nutzer haben keine "Ahnung" und "Lust"

    Autor: AngryFrog 01.08.17 - 16:00

    Chantalle47 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So siehts aus. Ich hab auch keine Lust die HW zu wechseln.
    >
    > Warum auch?
    >
    > Die FB von Unitymedia läuft und läuft. Was will ich also mehr?
    >
    > Ich wüsste nichtmal was ich dran rumbasteln sollte, sie tut alles was ich
    > brauche. Und so geht es vermutlich 95% aller Nutzer.

    Die Tatsache, dass UM dir einfach so an den Einstellungen rumfummeln kann, stört dich nicht?

  6. Re: Die Nutzer haben keine "Ahnung" und "Lust"

    Autor: Oktavian 01.08.17 - 19:29

    > Die Tatsache, dass UM dir einfach so an den Einstellungen rumfummeln kann,
    > stört dich nicht?

    Nein, überhaupt nicht. Sie (bei mir die Telekom) könnte auch jede Verbindung verbiegen, jedes Paket mitlesen, jede DNS-Anfrage manipulieren. Die Router-Einstellungen sind da nun wirklich das kleinste Problem.

    Und wenn Du den Router von AVM hast, könnte AVM nicht ggf. genau das gleiche tun?

  7. Re: Die Nutzer haben keine "Ahnung" und "Lust"

    Autor: der_wahre_hannes 02.08.17 - 09:33

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast noch eine große Gruppe vergessen. Die, die es zwar wissen, auch
    > könnten, aber einfach keinen Bedarf haben. Das vorhandene Gerät ist oft
    > einfach gut genug, erfüllt alle Anforderungen, warum wechseln?

    Ich hätte schon Bedarf, die Hardware zu wechseln. Ich habe jetzt ein Gerät von CBN, welches unterirdisch schlecht ist. Die Weboberfläche ist grausam. Das Standardpasswort des Adminaccounts zu wechseln war schon ein Krampf... wenn das neue Passwort nicht genehm ist, gibt es keine Fehlermeldung, man bekommt die Meldung "Passwort wurde geändert", muss sich dann aber beim nächsten mal doch wieder mit dem Standardpasswort anmelden!
    Man kann WLAN nicht zeitgesteuert an- und ausschalten, ja man kann nichtmal den Router zeitgesteuert schalten. Nachts, wenn ich schlafe, brauche ich das Gerät nicht, also könnte es auch aus (hat auch den positiven Effekt, dass man nachts nicht mehr durch Telefonanrufe auf dem Festnetz gestört werden kann ^^), kann man mit Bordmitteln aber nicht einstellen. WTF?

    Wenn ich aber lese, dass die Fritzbox-Alternative auch nur Murks ist, dann kann ich auch erstmal bei dem Mietgerät bleiben. :/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Schwalmstadt
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  4. Vinci Energies Deutschland ICT GmbH, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de