1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ein Jahr Routerfreiheit: Die…

Ich müsste dafür fast 57% mehr pro Monat bezahlen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich müsste dafür fast 57% mehr pro Monat bezahlen

    Autor: dr.house 02.08.17 - 10:18

    Unitymedia-Business verlangt nämlich bei Nutzung eines eigenen Routers den Abschluss eines neuen Vertrages und der wurde von 29,90 Euro Netto auf 46,90 Euro Netto erhöht, für die gleichen Leistungen (50 MBit).

    Ein Privatkunde kriegt für 34,99 Euro Brutto übrigens 120 MBit. Natürlich begründen die den Wucherpreis mit einer exklusiven-Hotline, die aber oft nicht einmal erreichbar ist und die feste IP will aus Datenschutzgründen auch nicht jeder haben. Man bezahlt sie trotzdem.

  2. Re: Ich müsste dafür fast 57% mehr pro Monat bezahlen

    Autor: HoffiKnoffu 02.08.17 - 11:00

    Hallo Dr. House.

    Das kann ich so nicht stehen lassen. Ich habe Unitymedia Business mit fester IP 150MBit/s (Produkt: Office Internet 150). Anfangs mit deren Router betrieben. Nachdem aber innerhalb von einem 3/4 Jahr der dritte Router seinen Dienst einstellte habe ich eine AVM 6490 Cable angeschafft.

    Bei Unitymedia gemeldet, dort die notwendigen Daten durchgegeben...am Preis hat sich seither nichts geändert.

    Oder welches Produkt hast Du am Start?

    Gruß
    Ralph

  3. Re: Ich müsste dafür fast 57% mehr pro Monat bezahlen

    Autor: dr.house 02.08.17 - 16:25

    Ich habe noch einen alten 50 MBit Vertrag für dauerhaft 29,90 Euro pro Monat. Wenn ich die Zugangsdaten für einen eigenen Router haben möchte, muss ich einen Neuvertrag abschließen und der kostet 46,90 Euro netto.

    Zahlst Du 34,90 Euro für den 150 (erste 24 Monate) bzw. 56,90 Euro, oder weniger?

    Die Preise sind letztes Jahr alle erhöht wurden, die alten Preise gelten nur noch in den ersten 24 Monaten als Neukunde. Danach wird es erheblich teurer.

  4. Re: Ich müsste dafür fast 57% mehr pro Monat bezahlen

    Autor: gaym0r 02.08.17 - 16:28

    Warum hast du einen Business-Tarif? Privat oder gewerblich?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KKH Kaufmännische Krankenkasse, Hannover
  2. DE-CIX Management GmbH, Frankfurt am Main
  3. Analytik Jena GmbH, Jena
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dark Souls 3 - Digital Deluxe Edition für 14,49€, Civilization VI - Gathering Storm...
  2. 69,99€ (PS5)
  3. 69,99€ (Xbox Series X)
  4. (u. a. Pure Power 11 500W PC-Netzteil für 64,90€, Silent Wings 3 140 mm PWM Gehäuselüfter für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Wonder Woman 1984: Ein Superhelden-Film von vorgestern
    Wonder Woman 1984
    Ein Superhelden-Film von vorgestern

    Nach langem Warten wird Wonder Woman 1984 in den USA gezeigt, in den wenigen offenen Kinos und bei Warners HBOMax. Irgendwann soll er auch in Deutschland zu sehen sein - leider.

  2. WOCHENRÜCKBLICK: Ausgezogen ins Homeoffice
    WOCHENRÜCKBLICK
    Ausgezogen ins Homeoffice

    Golem.de-Wochenrückblick Trump verlässt das Weiße Haus und wir befolgen die Verordnung des Bundesarbeitsministeriums.
    Hinweis: Die Woche im Video gibt es in den Wochenrückblick-Videos.

  3. CD Projekt Red: Update 1.1 für Cyberpunk 2077 beseitigt Absturzursachen
    CD Projekt Red
    Update 1.1 für Cyberpunk 2077 beseitigt Absturzursachen

    Optimierungen bei der Speicherverwaltung und weniger Abstürze versprechen die Entwickler mit dem Update auf Version 1.1 von Cyberpunk 2077.


  1. 10:00

  2. 09:07

  3. 01:27

  4. 19:03

  5. 18:03

  6. 17:41

  7. 17:16

  8. 17:00