1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ein Jahr Routerfreiheit: Die…

Kein Wunder, wenn es keine Kabelmodems auf dem Markt gibt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Wunder, wenn es keine Kabelmodems auf dem Markt gibt...

    Autor: Robert.Mas 01.08.17 - 12:38

    Ich habe selbst mal versucht, mein altes Cisco Modem von UnityMedia zu ersetzen und musste dann leider feststellen, dass es überhaupt keine Geräte auf dem Markt gibt. Also musste ich letztlich ein gebrauchtes Cisco Modem kaufen, was zuvor noch nicht bei UnityMedia im Einsatz war (von dem ich heute nichtmal weiß, ob das 100% legal war).

    Ach und ich musste natürlich auf IP-Telefone umsteigen, da UnityMedia die Telefondaten in der Modem-Firmware integriert, so dass ich nicht meine normalen Telefone am Ersatzmodem weiter betreiben konnte. Immerhin gibt UnityMedia einem die SIP-Daten raus...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.08.17 12:41 durch Robert.Mas.

  2. Re: Kein Wunder, wenn es keine Kabelmodems auf dem Markt gibt...

    Autor: DerCommanderCGN 01.08.17 - 12:59

    Das musste ich leider auch schon feststellen auf der Suche nach einem Modem welches DOCISS 3.1 kann. Aber klar, dass die Leute keine Eigengeräte kaufen wenn es keine gibt.

  3. Re: Kein Wunder, wenn es keine Kabelmodems auf dem Markt gibt...

    Autor: HiddenX 01.08.17 - 13:59

    Kann ich nur bestätigen, ich will mir keine Fritzbox kaufen sondern nur ein Modem.

  4. Re: Kein Wunder, wenn es keine Kabelmodems auf dem Markt gibt...

    Autor: tigaente 02.08.17 - 08:56

    Ich hätte auch schon längst von der "Router"freiheit Gebrauch gemacht, wenn ich ein passendes Modem hätte kaufen können. Da es die aber nicht gibt, werde ich halt weiter mit dem TC7200 leben und leiden...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Schwalmstadt
  2. Kässbohrer Geländefahrzeug AG, Laupheim
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen
  4. J. Bauer GmbH & Co. KG, Wasserburg/Inn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Surface Pro X, Surface Book: Microsoft Surface muss sich verändern
Surface Pro X, Surface Book
Microsoft Surface muss sich verändern

CES 2021 Ob Laptop oder Tablet: Seit Jahren stopft Microsoft etwas bessere Prozessoren in die immer gleichen Gehäuse. Das darf nicht so weitergehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Surface Microsoft setzt standardmäßig auf Hardware-Security
  2. Surface Pro 7+ Mehr Akku, LTE und 32 GByte RAM im Surface Pro
  3. Microsoft Erste Bilder zeigen Surface Laptop 4 und Surface Pro 8

  1. Bug: Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht
    Bug
    Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht

    Das britische Innenministerium hat versehentlich die Daten gelöscht, die es behalten wollte. Darunter auch Fingerabdrücke und DNA-Daten.

  2. Backhaul: Satellit kann 5G ermöglichen
    Backhaul
    Satellit kann 5G ermöglichen

    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hält die neue Satellitentechnik für tauglich, bei 5G als Backhaul zu agieren. Bis zu 100 MBit/s im Download und 6 MBit/s im Upload seien mit modernen, geostationären Satelliten möglich.

  3. Kriminalität: Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    Kriminalität
    Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin

    Die Täter gaben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und erfragten die Daten für das Onlinebanking. Als die Betroffene von der Masche erfuhr, war das Geld schon weg.


  1. 18:58

  2. 18:32

  3. 18:02

  4. 17:37

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:24

  8. 15:12