1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ein Jahr Routerfreiheit: Die…

Unitymedia blockiert 3 Wochen Internet beim Versuch zu wechseln!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unitymedia blockiert 3 Wochen Internet beim Versuch zu wechseln!

    Autor: xbutan 02.08.17 - 23:13

    Ich habe schon dreimal versucht mit meiner eignen FRITZBox 6490 Cable die Routerfreiheit zu nutzen. Von wegen! Inkompetentes Personal und möglichst viele Steine in den Weg legen, darin hat Unitymedia investiert. (zB. falsche Mac-Adresse eintragen; jeweils eine Woche auf eine Antwort warten, wenn man jeden Tag anruft; drohen, dass man einen Techniker bezahlen muss, falls er einen Fehler findet, dann aber keinen schicken)
    Es ist keine Frage ob jemand wechseln will, sondern ob man wechseln kann.
    Zu guter Letzt bin ich daran gescheiteter, weil die RITZBox ein Branding hatte und "flashen" nicht funktionierte. Wer eine Anleitung hat, her damit!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.08.17 23:15 durch xbutan.

  2. Re: Unitymedia blockiert 3 Wochen Internet beim Versuch zu wechseln

    Autor: Gladiac782 03.08.17 - 01:20

    Ich bin zwar nicht bei Unitymedia, aber ich habe eine böse Vorahnung nach dem Wort "Branding".
    In irgendeiner Weise gibt es eine Schnittstellenbeschreibung für freie Kabel-Router, möglicherweise ist diese Schnittstellenbeschreibung bei jedem Provider anders, aber das kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen.
    Diese Schnittstellenbeschreibung ist aber definitiv bei jeder frei am Markt verfügbaren Kabel-Fritzbox integriert, anmelden kann man sie an jedem deutschen Kabel-Anschluss, auch wenn sie in Sachen Telefonie nicht mit allen Providern kompatibel ist, Internet klappt aber, nicht jeder Provider nutzt SIP für VoIP.

    Für die Anmeldung muss normalerweise nicht geflasht werden, jedenfalls habe ich davon noch nie gelesen. Für den Fall, falls doch ein FritzOS-Update erforderlich sein sollte, klappt das eigentlich immer.

    So, jetzt komme ich zu dem Punkt, warum mich das Wort "Branding" hellhörig gemacht hat.

    Erst einmal: Woher hast die die Fritzbox bezogen? Ist sie ein gebrauchtes Gerät?
    Wenn ja, woher hast du sie?

    Schon vor der Routerfreiheit gab es bei eBay und co. gebrauchte Fritzboxen. Woher die kommen... Keine Ahnung. Kaufen konnte man die eigentlich nicht, sondern nur mieten, verkauft wurden sie trotzdem gebraucht. Und diese Boxen wurden auch mal gerne modifiziert für mehr Funktionen. Möglicherweise wurde dann ein eigener Kabelrouter ans Netz angeschlossen, der die Fritzbox simuliert hat und deswegen auch funktioniert hat, aber das ist nur reine Spekulation. Selbstständig flashen kann man Provider-Fritzboxen nicht ohne Modifikationen. Wenn sich nun ein Menüpunkt in der Fritzbox für Updates findet und das Update nicht funktioniert, deutet doch so einiges darauf hin, dass du so ein ehemaliges Providergerät bekommen hast. Aber alleine schon, dass sich die Fritzbox nicht am UM-Netz anmeldet, deutet daraufhin, dass du so ein Gerät erhalten hast.
    Die Providerboxen, die nicht zurückgegeben wurden lassen sich meines Wissens nach weder im Netz des früheren Providers, noch in anderen deutschen Kabelnetzen nutzen. Dazu kommt noch, dass alle, ausnahmslos alle auf dem freien Markt verfügbaren Kabel-Fritzboxen komplett brandingfrei sind. Auch heute kann man keine Kabel-Fritzbox bei einem Kabel-Provider kaufen, nur mieten.

    Edit: In der Übersicht der Weboberfläche der Freien Fritzbox gibt es den Punkt "DVB-C" für das Streaming von Fernsehen in der linken Spalte. Eigentlich alle Provider haben diese Funktion in ihren Mietboxen deaktiviert, d.h. den Menüpunkt gibt es da nicht. Schau doch mal nach.

    Soweit meine Vermutung.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.08.17 01:34 durch Gladiac782.

  3. Re: Unitymedia blockiert 3 Wochen Internet beim Versuch zu wechseln

    Autor: forenuser 03.08.17 - 07:11

    Nach meinem Stand steht bei den Provider-Fritzen auf dem Typenaufkleber (neben der Modelbezeichnung) immer xyz Edition, wobei xyz eben der Name des Providers ist.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  4. Re: Unitymedia blockiert 3 Wochen Internet beim Versuch zu wechseln!

    Autor: Allandor 03.08.17 - 09:41

    xbutan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe schon dreimal versucht mit meiner eignen FRITZBox 6490 Cable die
    > Routerfreiheit zu nutzen. Von wegen! Inkompetentes Personal und möglichst
    > viele Steine in den Weg legen, darin hat Unitymedia investiert. (zB.
    > falsche Mac-Adresse eintragen; jeweils eine Woche auf eine Antwort warten,
    > wenn man jeden Tag anruft; drohen, dass man einen Techniker bezahlen muss,
    > falls er einen Fehler findet, dann aber keinen schicken)
    > Es ist keine Frage ob jemand wechseln will, sondern ob man wechseln kann.
    > Zu guter Letzt bin ich daran gescheiteter, weil die RITZBox ein Branding
    > hatte und "flashen" nicht funktionierte. Wer eine Anleitung hat, her damit!

    Ist eigentlich kein Problem. Du rufst dort an die schalten das angeschlossene Gerät frei.
    Wenn du allerdings irgendwas mit Branding in deiner Box hast und die das ganze nicht zulässt, ist das leider deine eigene Schuld.

  5. Re: Unitymedia blockiert 3 Wochen Internet beim Versuch zu wechseln

    Autor: drvsouth 03.08.17 - 09:48

    Gladiac782 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Providerboxen, die nicht zurückgegeben wurden lassen sich meines
    > Wissens nach weder im Netz des früheren Providers, noch in anderen
    > deutschen Kabelnetzen nutzen.

    Das stimmt so nicht. Man kann eine UM Box bei Vodafone laufen lassen und eine Vodafone Box bei UM. Hab selbst zwei alte Kabeldeutschland 6490 auf die neuste Firmware geflashed und verwende sie problemlos bei UM. Die tauschen sich ja gegenseitig nicht über die provisionierten Geräte aus.

    > Auch heute kann man keine Kabel-Fritzbox bei einem Kabel-Provider
    > kaufen, nur mieten.

    Das stimmt so auch nicht. Unitymedia verkauft auch ganz regulär die 6490 als ungebrandete Version:
    http://smartphones.unitymedia.de/FRITZBox-6490-Cable.html

  6. Re: Unitymedia blockiert 3 Wochen Internet beim Versuch zu wechseln

    Autor: Pferdesalami 03.08.17 - 10:10

    Man kann eine Vodafone box nicht flashen. Da es dort überhaupt keinen Button dafür gibt.

  7. Re: Unitymedia blockiert 3 Wochen Internet beim Versuch zu wechseln

    Autor: Gladiac782 03.08.17 - 10:24

    Pferdesalami schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann eine Vodafone box nicht flashen. Da es dort überhaupt keinen
    > Button dafür gibt.

    Und zu kaufen gibt es die auch nicht. Geflasht werden kann die Box schon, aber nicht auf dem herkömmlichen Weg, dazu muss das Sicherheitssystem geknackt werden.

  8. Re: Unitymedia blockiert 3 Wochen Internet beim Versuch zu wechseln

    Autor: drvsouth 03.08.17 - 15:50

    Pferdesalami schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann eine Vodafone box nicht flashen. Da es dort überhaupt keinen
    > Button dafür gibt.

    Es gibt aber einen Config-Restore-Button. Wenn man bei dem mittels Firebug die action-URL auf die vom Update-Button ändert, kann man auch eine Vodafone-Box flashen ;-)
    Gut, man musste vorher das Branding ändern und eine Firmware <6.30 haben.

    Es geht wohl auch mit neueren Boxen auf anderem Weg, aber den brauchte ich nie zu gehen. Den kenne ich nicht, ich weiß nur, daß es ihn gibt. ;-)

  9. Re: Unitymedia blockiert 3 Wochen Internet beim Versuch zu wechseln

    Autor: GenXRoad 03.08.17 - 17:15

    drvsouth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pferdesalami schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man kann eine Vodafone box nicht flashen. Da es dort überhaupt keinen
    > > Button dafür gibt.
    >
    > Es gibt aber einen Config-Restore-Button. Wenn man bei dem mittels Firebug
    > die action-URL auf die vom Update-Button ändert, kann man auch eine
    > Vodafone-Box flashen ;-)
    > Gut, man musste vorher das Branding ändern und eine Firmware <6.30 haben.
    >
    > Es geht wohl auch mit neueren Boxen auf anderem Weg, aber den brauchte ich
    > nie zu gehen. Den kenne ich nicht, ich weiß nur, daß es ihn gibt. ;-)


    Die neuen Boxen seit der Routerfreiheit haben keine Originale AVM Firmware mehr enthalten, der flashspeicher ist im gegensatz zur originalen Frite ebenfalls kleiner das man das Originale AVM Update nicht mehr drauf einspielen kann.

    Bei alten boxen konnte man über den adam ftp während des booten die Firmware auf AVM stellen, funktioniert jetzt nicht mehr da nur noch die vodafone firmeware enthalten ist

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Erlangen, Oberschleißheim bei München
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  3. Hays AG, Ansbach
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X 511,91€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de