1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektronikdiscounter…

Die Zielgruppe

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Zielgruppe

    Autor: Lyse 26.05.10 - 17:34

    ist aber auch gar nicht in der Lage zu vergleichen.

    Die wollen den brontal geilen Flachfernseher und ihr Horizont reicht sowieso nur von Medimarkt bis Saturn. Hauptsache im Prospekt stehen große Zahlen.

  2. Re: Die Zielgruppe

    Autor: fhb 26.05.10 - 18:07

    hehe ja.. beim Preis

  3. Re: Die Zielgruppe

    Autor: tttttttttttttttttttttttttttt 26.05.10 - 18:44

    Lyse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist aber auch gar nicht in der Lage zu vergleichen.
    >
    > Die wollen den brontal geilen Flachfernseher und ihr Horizont reicht
    > sowieso nur von Medimarkt bis Saturn. Hauptsache im Prospekt stehen große
    > Zahlen.

    Was für ein Käse. Mein Notebook hab ich vor 2 Jahren im Saturn gekauft. 499 €. Günstigster Internetpreis mit gleicher Ausstattung: 579 € + VK. Mein BR-Player kommt aus dem Mediamarkt. 99 €. Günstigster Onlinepreis für's gleiche Modell: 109 € + VK. Meinen TV (inzwischen gegen ein größeres Modell, diesmal war Amazon günstiger, ausgewechselt) habe ich auch vom Saturn. 599 €. Gleiches Modell, günstigster Preis online: 609 € + VK.

    Natürlich sollte man in den Läden nicht unbedingt Kabel oder Konsolenspiele kaufen (wobei ich auch schonmal ein 3 € HDMI-Kabel mitgenommen hab), aber jeden MM/Saturn-Käufer als blöde darzustellen, das ist schon ziemlich beschränkt.

  4. Re: Die Zielgruppe

    Autor: fuzzer 26.05.10 - 19:32

    > jeden MM/Saturn-Käufer als blöde darzustellen, das ist schon ziemlich
    > beschränkt.

    nein, Tatsache.

  5. Re: Die Zielgruppe

    Autor: ohmygosh 26.05.10 - 20:28

    fuzzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > jeden MM/Saturn-Käufer als blöde darzustellen, das ist schon ziemlich
    > > beschränkt.
    >
    > nein, Tatsache.


    Sagt jemand, der des Lesens nicht fähig ist.

  6. Re: Die Zielgruppe

    Autor: Horst-Günter 26.05.10 - 22:07

    Komisch, bei meinem letzten Saturn-Besuch habe ich was ganz anderes erlebt:

    Musik-CD: Amazon: 15 Euro - Saturn 18 Euro
    Funk-Maus/Tastatur-Set: Amazon: 40 Euro - Saturn: 70 Euro
    Sennheiser-Kopfhörer: Amazon: 140 Euro - Saturn: 200 Euro

    Preisaufschläge von über 40% sind da keine Seltenheit.
    Ich kaufe bei Saturn & Co. schon lange nichts mehr.

  7. Re: Die Zielgruppe

    Autor: Fido 26.05.10 - 23:15

    Lyse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist aber auch gar nicht in der Lage zu vergleichen.
    >
    > Die wollen den brontal geilen Flachfernseher und ihr Horizont reicht
    > sowieso nur von Medimarkt bis Saturn. Hauptsache im Prospekt stehen große
    > Zahlen.

    Schwachsinn. Ich kaufe auch gerne bei Media Markt, wenn der Preis gut oder zumindest in Ordnung ist. Und war schon bei einigen Artikeln der Fall. Glaubst du vielleicht, wer online bestellt, hat grundsätzlich die Weisheit mit Löffeln gefressen?

  8. Re: Die Zielgruppe

    Autor: Ridonia 27.05.10 - 01:17

    tttttttttttttttttttttttttttt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lyse schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ist aber auch gar nicht in der Lage zu vergleichen.
    > >
    > > Die wollen den brontal geilen Flachfernseher und ihr Horizont reicht
    > > sowieso nur von Medimarkt bis Saturn. Hauptsache im Prospekt stehen
    > große
    > > Zahlen.
    >
    > Was für ein Käse. Mein Notebook hab ich vor 2 Jahren im Saturn gekauft. 499
    > €. Günstigster Internetpreis mit gleicher Ausstattung: 579 € + VK. Mein
    > BR-Player kommt aus dem Mediamarkt. 99 €. Günstigster Onlinepreis für's
    > gleiche Modell: 109 € + VK. Meinen TV (inzwischen gegen ein größeres
    > Modell, diesmal war Amazon günstiger, ausgewechselt) habe ich auch vom
    > Saturn. 599 €. Gleiches Modell, günstigster Preis online: 609 € + VK.
    >
    > Natürlich sollte man in den Läden nicht unbedingt Kabel oder Konsolenspiele
    > kaufen (wobei ich auch schonmal ein 3 € HDMI-Kabel mitgenommen hab), aber
    > jeden MM/Saturn-Käufer als blöde darzustellen, das ist schon ziemlich
    > beschränkt.


    Endlich mal einer der durchsteigt und nicht nur einfach irgendwelche Behauptungen aufstellt.
    Ist ja hier im Forum wie mit Winows Vista: jeder fand es schlecht, aber kaum einer wusste warum und noch viel weniger haben wirklich eigene schlechte Erfahrungen damit gemacht.

  9. Re: Die Zielgruppe

    Autor: DreamerOfABetterLife 27.05.10 - 01:45

    Horst-Günter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Preisaufschläge von über 40% sind da keine Seltenheit.
    > Ich kaufe bei Saturn & Co. schon lange nichts mehr.

    Was heißt hier "Preisaufschläge"? Die verkaufen halt anhand des UVPs. Geht der Verkauf schleppend senken sie den Preis. Das war schon immer so beim Händler vor Ort. Seit es das Internet gibt meint jeder Depp er könne alles gleich bei sich um die Ecke für den gleichen Internetpreis des billigsten Webshops der die Ware nicht mal auf Lager hat bekommen.

    Und ja, ich kaufe nach wie vor bei MM, Sat, AlphaTecc & Co. Hab mir neulich erst ne Canon Legria HF S20 gekauft. Da kann man die Dinger in die Hand nehmen und ausprobieren. Man muss schon sehr viel Geld sparen (> 100 €, IMVHO) um diesen Vorteil nicht zu nutzen.

    Auf meine Onlinebestellung von Fabial warte ich dagegen immer noch... obwohl die Ware eine Lieferzeit von 2 bis 3 Tagen hatte. Nur blöd dass kein Laden vor Ort genau das hat was ich suche, ich würde gerne mehr zahlen und somit auch die Händler vor Ort unterstützen, die gegen Dumpingpreise einfach nicht mithalten können... von den zahlreichen eBay-Betrügereien mal ganz abgesehen.

  10. Re: Die Zielgruppe

    Autor: Jupiter 27.05.10 - 08:40

    Jungs, zeigt doch mal aktuelle Beispiele, wo man, wenn man bei Saturn, Blödmarkt ... kauft, im Vergleich zum Onlinekauf spart, bitte.
    Dann hätten wir eine Diskussionsgrundlage, alles andere läuft nach dem Schema ab: "Du bist blöd" - "Nein, Du!" - "Selber!" ...

  11. Re: Die Zielgruppe

    Autor: mahlzeit 27.05.10 - 08:57

    tttttttttttttttttttttttttttt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Natürlich sollte man in den Läden nicht unbedingt Kabel oder Konsolenspiele
    > kaufen (wobei ich auch schonmal ein 3 € HDMI-Kabel mitgenommen hab), aber
    > jeden MM/Saturn-Käufer als blöde darzustellen, das ist schon ziemlich
    > beschränkt.

    Beispiel letzte Woche: Red Dead Redemption 49 EUR einen Tag vor Release im MM Halstenbek, bei Amazon ab 65 zu haben.

  12. Re: Die Zielgruppe

    Autor: 6654654654654 27.05.10 - 09:10

    Jupiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jungs, zeigt doch mal aktuelle Beispiele, wo man, wenn man bei Saturn,
    > Blödmarkt ... kauft, im Vergleich zum Onlinekauf spart, bitte.
    > Dann hätten wir eine Diskussionsgrundlage, alles andere läuft nach dem
    > Schema ab: "Du bist blöd" - "Nein, Du!" - "Selber!" ...

    cnMemory 3,5" Airy 1,0 TB: 55,00 € /idealopreis: 104,90 € inkl. VK
    cnMemory 3,5" Airy 1,5 TB: 79,00 € /idealopreis: 124,90 € inkl. VK

  13. Re: Die Zielgruppe

    Autor: Jupiter 27.05.10 - 10:16

    In welchem Markt?
    Habe gerade mal bei Saturn Köln geguckt, da kostet
    die 1 TB Airy (69820), laut Webseite, 129 €, bei Geizhals ab 99,90 €. Für 119 € bekommt man online sogar schon die 1,5-TB-Version (69821), die ich bei Saturn gar nicht gefunden habe.

  14. Re: Die Zielgruppe

    Autor: 6454656554654 27.05.10 - 10:23

    Jupiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In welchem Markt?
    > Habe gerade mal bei Saturn Köln geguckt, da kostet
    > die 1 TB Airy (69820), laut Webseite, 129 €, bei Geizhals ab 99,90 €. Für
    > 119 € bekommt man online sogar schon die 1,5-TB-Version (69821), die ich
    > bei Saturn gar nicht gefunden habe.

    Die Webseiten kannste vergessen, die sind so gut wie nie aktuell. Deine Preise sind im übrigen die gleichen, nur ohne VSK.

  15. Re: Die Zielgruppe

    Autor: Alter Schwede... 27.05.10 - 10:24

    Lustig hier... natürlich kann man manchmal sparen, wenn die Märkte ihre Lager leeren und Geräte wirklich billig raushauen: z.B. der ONKYO TX-SR 607 B für 299 Euro. Kostete im Netz durchgängig mehr: Bei Geizhals.at/de gerade ab 419, bei idealo ab 385 Euro. Aber klar: Ich bin ja doof, weil ich da mal gekauft hab.

  16. Re: Die Zielgruppe

    Autor: Jupiter 27.05.10 - 10:29

    Also im Saturn Köln sollte ich, im Landen, die kleinere Platte für 55 € bekommen, obwohl die auf der Seite ausdrücklich für 129 € angeboten wird?

  17. Re: Die Zielgruppe

    Autor: Jupiter 27.05.10 - 10:34

    Das Problem ist, daß das jetzt keiner mehr nachvollziehen kann.
    Deswegen fragte ich ja nach aktuellen Beispielen.
    Und die Werbung der Märkte suggeriert doch auch dauerhaft tiefstpreise, oder etwa nicht? Die Frage ist ernst gemeint, da ich Werbung grundsätzlich weg-/stummschalte und nicht auf dem Laufenden bin.

  18. Re: Die Zielgruppe

    Autor: 65165166814 27.05.10 - 10:45

    Jupiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also im Saturn Köln sollte ich, im Landen, die kleinere Platte für 55 €
    > bekommen, obwohl die auf der Seite ausdrücklich für 129 € angeboten wird?

    Korrekt.

    Jupiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist, daß das jetzt keiner mehr nachvollziehen kann.
    > Deswegen fragte ich ja nach aktuellen Beispielen.
    > Und die Werbung der Märkte suggeriert doch auch dauerhaft tiefstpreise,
    > oder etwa nicht? Die Frage ist ernst gemeint, da ich Werbung grundsätzlich
    > weg-/stummschalte und nicht auf dem Laufenden bin.

    In der Werbung werden meiner Meinung nach die aktuellen Angebote beworben (ich guck auch sehr selten ins TV-Programm rein). Am Wochenende seh ich mir aber immer wieder gerne die Blättchen in der Zeitung an, sind immer wieder gute Angebote dabei.

  19. Re: Die Zielgruppe

    Autor: Jupiter 27.05.10 - 11:31

    65165166814 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jupiter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also im Saturn Köln sollte ich, im Landen, die kleinere Platte für 55 €
    > > bekommen, obwohl die auf der Seite ausdrücklich für 129 € angeboten
    > wird?
    >
    > Korrekt.

    Da ich heute sowieso in der Stadt unterwegs bin, werde ich mir das mal ansehen.

  20. Re: Die Zielgruppe

    Autor: TrollSucher 27.05.10 - 18:13

    Jupiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und die Werbung der Märkte suggeriert doch auch dauerhaft tiefstpreise,
    > oder etwa nicht? Die Frage ist ernst gemeint, da ich Werbung grundsätzlich
    > weg-/stummschalte und nicht auf dem Laufenden bin.

    Dann solltest Du mal die Fernbedienung aus der Hand legen bevor Du von anderen verlangst sie sollen Dir "Schnäppchen" zeigen. Dann wirst Du auch feststellen dass niemand Tiefstpreise verspricht, nur beworbene Angebote und die gibt es in der Tat oft in der Nähe der Onlinepreise. Du bist selbst in der Lage auf die Seiten zu gehn um die Onlineprospekte anzuschauen, also machs.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dmTech GmbH, Karlsruhe
  2. Duale Hochschule Baden-Württemberg Präsidium, Stuttgart
  3. Ganter Interior GmbH, Waldkirch
  4. SIZ GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,60€
  2. (-83%) 6,99€
  3. 19,99€
  4. (-40%) 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Coronavirus Microsoft muss einige Azure-Dienste und Teams einschränken
  2. Microsoft Investition in Entwickler von Gesichtserkennung soll enden
  3. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Corona Besitzer von Media Markt Saturn beantragt Staatshilfe
  2. Coronakrise EU wertet Kontaktsperren mit Mobilfunkdaten aus
  3. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Container, DevOps, Agilität Runter von der Insel!
  2. Generationenübergreifend arbeiten Bloß nicht streiten
  3. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!