1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektronikdiscounter…

Noch eine Auffälligkeit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Noch eine Auffälligkeit

    Autor: EinZauberwesen 26.05.10 - 17:47

    Da Mediamarkt und Saturn zum selben Konzern (METRO) gehören, werden so gut wie nie zum gleichen Zeitpunkt identische Produkte beworben.

    Ebenso sind die beigefügten Zeitungsbeilagen entweder von MM oder von Saturn aber nur selten von beiden gleichzeitig.

    Die Tatsache, dass Computer mit AMD überhaupt nicht ins Programm genommen wurden, dürfte wohl auch jedem bekannt sein. Hierbei wird gemeinsame Sache mit Intel gemacht.

    Es gibt noch mehr Auffälligkeiten, welche eindeutig aufzeigen, wie subtil der Verbraucher gelenkt wird.

    Rechtschreibfehler sind Absicht. So weiss ich, daß der Text von mir ist.

  2. Re: Noch eine Auffälligkeit

    Autor: admin666 26.05.10 - 18:21

    Rechtschreibung ist Freeware.... kein Opensource

  3. Nicht nur selber Konzern, selbes Unternehmen, selbe Marketingagentur.

    Autor: ID51248 26.05.10 - 18:43

    Mediamarkt und Saturn sind nicht nur im Metro-Konzern (wie auch Real und Kaufhof), sie sind praktisch eins: Media-Saturn Holding heißt das Unternehmen. Mediamarkt und Saturn sind nur noch Markennamen.

  4. Re: Noch eine Auffälligkeit

    Autor: PullMulll 26.05.10 - 18:54

    >Es gibt noch mehr Auffälligkeiten, welche eindeutig aufzeigen, wie subtil der Verbraucher gelenkt wird.

    und? is das nicht sinn und Zweck von Werbung?

  5. Re: Noch eine Auffälligkeit

    Autor: conn fox 26.05.10 - 19:58

    Penny, Plus, Rewe, Norma, Edeka, Netto, Kaufland sind auch mehrere Kleingruppen.
    Bei Kaufland steht an den Shops "Objekt der Rewe-Handelsgruppe NRW-Süd" oder sonstwas. Penny und Netto oder Norma gehören auch zusammen usw...

    Kamps gehörten auch mal fast alle Bäckereien. Bei anderen Branchen ist es auch nicht besser.
    Aber hier sind alle dagegen, Master-Owner am Shop zu benennen. Aber als keiner Blumengeschäft oder selbständiger muss man voll das Namensrecht einhalten: "Blumenshop Hans Wurst Inhaber: Edna Krabbelbabbel" usw. sollte jeder der lesen kann, schon mal gesehen haben.

    Aber die Mövenpick-Partei will keine Transparenz...

  6. Re: Noch eine Auffälligkeit

    Autor: kajdun2 26.05.10 - 20:04

    conn fox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber als
    > keiner Blumengeschäft oder selbständiger muss man voll das Namensrecht
    > einhalten: "Blumenshop Hans Wurst Inhaber: Edna Krabbelbabbel" usw. sollte
    > jeder der lesen kann, schon mal gesehen haben.

    Jo, das liegt daran, dass Blumeshop "Phantasiename" eben kein eigener Rechtskörper ist, wie z.b. ne GmbH.

    Die GmbH hat nämlich keinen Inhaber, sondern höchstens Gesellschafter, welche mit Ihren Anteilen den Rechtskörper bilden.

  7. Re: Noch eine Auffälligkeit

    Autor: Supreme 26.05.10 - 20:59

    admin666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rechtschreibung ist Freeware.... kein Opensource

    Falsch.

  8. Re: Noch eine Auffälligkeit

    Autor: Loops 26.05.10 - 22:11

    conn fox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Penny, Plus, Rewe, Norma, Edeka, Netto, Kaufland sind auch mehrere
    > Kleingruppen.
    > Bei Kaufland steht an den Shops "Objekt der Rewe-Handelsgruppe NRW-Süd"
    > oder sonstwas. Penny und Netto oder Norma gehören auch zusammen usw...


    Ähm. Kann es sein, dass Du da ordentlich den Überblick verloren hast?

    Penny gehört zu REWE. Netto wechselte via dem Verkauf von SPAR ins Reich der EDEKA und Norma agiert als Gruppe eigenständig.
    Lidl und Kaufland vereinen sich in der Lidl & Schwarz Gruppe. Tengelmann wurde freundschaftlich zwischen REWE und EDEKA zerfetzt und aufgeteilt.

    Aber wenn wir mal an nem Kaufland lesen können, dass es zur Rewe gehört, dann können wir uns echt warm anziehen.

    Digitale Grüße

  9. na und? Solange Verbraucher in Rudeln appel kaufen...

    Autor: yah bluez 26.05.10 - 22:18

    ...ist sicher das es sich um narren handelt die in gläubigen herden führern nachlaufen,obwohl jeder weiss das das immer schlecht war.

  10. Re: na und? Solange Verbraucher in Rudeln appel kaufen...

    Autor: gollum1007 26.05.10 - 22:48

    appel?

  11. Noch eins

    Autor: ä 26.05.10 - 22:49

    nur mitarbeiter mit nix hirn im kopf werden eingestellt. viele kennen nicht den unterschied zw hdready und full hd.

  12. Re: Noch eins

    Autor: EinZauberwesen 27.05.10 - 10:24

    Leider ist da was dran. Habe es auch letztens wieder erlebt. Wobei ich das nicht verallgemeinern möchte.
    Auf der anderen Seite, will das Unternehmen auch Personalkosten sparen und da natürlich auch am hochqualifizierten Mitarbeiter. Aus der Sicht völlig verständlich.

    Rechtschreibfehler sind Absicht. So weiss ich, daß der Text von mir ist.

  13. Re: Noch eins

    Autor: ichhalt 27.05.10 - 11:22

    Naja, in unserem MM sind auch nur Nichtswisser unterwegs, trotzdem wurde meine Bewerbung als Aushilfe/Nebenjob (ungefähr zur Zeit als ich Abi machte) garnicht erst angenommen.
    Begründung: Solche Stellen haben wir nicht. Also keine 400 € Jobs für junge Leute, die sich meistens auch noch auskennen!

    Billiger kann man Kompetenz wohl nicht einkaufen, als für meinetwegen 7-8 € pro Stunde.

  14. Re: Noch eine Auffälligkeit

    Autor: ID51248 28.05.10 - 21:46

    Loops schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber wenn wir mal an nem Kaufland lesen können, dass es zur Rewe gehört,
    > dann können wir uns echt warm anziehen.

    Wieso das?
    Kaufland ist wie Lidl Teil der Schwarz Gruppe. Aus- und Umgliederungen sind nicht wirklich selten. Ist Kaufland was besonderes? Ich habe noch keinen von Nahem gesehen.

    Grüße
    Sascha

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  3. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  4. Dataport, verschiedene Einsatzorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,86€
  2. 39,99€
  3. 48,99€
  4. 92,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking
  2. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  3. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern