Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ellalink: Seekabel wird zwischen…

Geräte hinter den Kabeln?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geräte hinter den Kabeln?

    Autor: marcel151 09.01.19 - 10:48

    Welche Geräte können solche Mengen an Daten verarbeiten/weiter geben? Wenn ich jetzt nicht falsch rechne: 72 Tbit/s=9 Tbyte/s. Jedes Adernpaar kann also 2,25 Tbyte/s übertragen welches irgendwo angeschlossen werden muss. Wird das irgendwie auf viele Geräte dahinter aufgeteilt oder kann das EIN (redundanter) Router händeln? Irgendwer hier der im WAN Bereich an der Küste tätig ist?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.01.19 10:53 durch marcel151.

  2. Re: Geräte hinter den Kabeln?

    Autor: Sicaine 11.01.19 - 22:49

    Hab leider keine Details gefunden.

    Aber erstmal hast du die Gesamtbandbreite nicht auf einer Wellenlänge.

    D.h. was da durchkommt wird aufgeteilt. Dann hast du darauf kein TCP/IP sondern irgendwas leichtes.

    Der de-cix hat zb folgende Geräte am laufen: ADVA FSP3000 und Nokia 7950 XRS. Sowas Schaft dann halt schon insgesamt 96 TB.

    Das hab ich noch gefunden: https://www.xtera.com

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  2. REWAG Regensburger Energie- und Wasserversorgung AG & Co. KG, Regensburg
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lego Ninjago, Wickie, Asterix)
  2. 229,00€
  3. 888,00€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Powerbank 19,99€, 4-Port-Ladegerät 13,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages
  2. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  3. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter

  1. Smart Home: Wie passen die einzelnen Komponenten zusammen?
    Smart Home
    Wie passen die einzelnen Komponenten zusammen?

    Wer aus seinem Zuhause ein Smart Home machen will, wünscht sich wohl ein System, in dem alles mit allem sofort funktioniert. Die Realität ist aber: Es gibt verschiedene, vermeintlich inkompatible Systeme und Komponenten. Das wirkt erst einmal abschreckend, sollte es aber nicht.

  2. Breko: Tiefbaubörse soll Glasfaser in Deutschland voranbringen
    Breko
    Tiefbaubörse soll Glasfaser in Deutschland voranbringen

    Eine webbasierte Plattform für Glasfasernetzbetreiber und Tiefbaufirmen entsteht. Start ist auf den Fiberdays des Breko am Dienstag in Wiesbaden.

  3. Bodycams: Datenschutzbeauftragter kritisiert Speicherung bei Amazon
    Bodycams
    Datenschutzbeauftragter kritisiert Speicherung bei Amazon

    Bodycam-Videos sollen nicht in der Amazon-Cloud, sondern bei einem deutschen Anbieter gespeichert werden, fordert der Bundesdatenschutzbeauftragte. Er befürchtet unter anderem einen Zugriff von US-Behörden.


  1. 12:02

  2. 11:55

  3. 11:45

  4. 11:33

  5. 11:18

  6. 11:04

  7. 10:50

  8. 10:35