1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ello: Das Anti-Facebook, nächster…

So wie heute auch niemand mehr Google benutzt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So wie heute auch niemand mehr Google benutzt?

    Autor: McCoother 30.09.14 - 11:56

    Die meisten Menschen kennen sich damit Datenschutz überhaupt nicht aus. Das wird wahrscheinlich eh nix werden..

  2. Re: So wie heute auch niemand mehr Google benutzt?

    Autor: violator 30.09.14 - 12:00

    Die Leute sind nicht bei FB, weil denen der Datenschutz wurscht ist, sondern weil alle bei FB sind, da sich das irgendwann halt mal durchgesetzt hat. Und ein Kommunikationsmittel ohne Nutzer die ich kenne ist nunmal nutzlos, da kann der Code und die Firma dahinter noch so toll sein.

    Und wenn nichtmal Geisterstadt+ sich durchsetzen konnte wirds das hier wohl auch nicht.

  3. Re: So wie heute auch niemand mehr Google benutzt?

    Autor: Realist_X 30.09.14 - 15:36

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und wenn nichtmal Geisterstadt+ sich durchsetzen konnte wirds das hier wohl
    > auch nicht.

    Geisterstadt+ ist für die User die es nutzen ein Segen – die Bildungsverlierer (die alle bei Facebook sind) denken es sei tot, und bleiben fern.

    .

  4. Re: So wie heute auch niemand mehr Google benutzt?

    Autor: SoniX 30.09.14 - 15:44

    Facebook ist doch schon lange am absteigenden Ast. Inzwischen blicke sogar ich mich nichtmehr raus.

    Posts von Freunden sehe ich nicht; unnützen Müll aber in Mengen.

  5. Re: So wie heute auch niemand mehr Google benutzt?

    Autor: violator 30.09.14 - 22:26

    Realist_X schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geisterstadt+ ist für die User die es nutzen ein Segen – die
    > Bildungsverlierer (die alle bei Facebook sind) denken es sei tot, und
    > bleiben fern.

    Ich find G+ gut. Weil da die ganzen Leute aufgefangen werden, die sich für was besseres halten, bloß weil sie denselben Mist auf ner anderen Website posten. Dann muss man die nicht auch noch bei FB ertragen.

  6. Re: So wie heute auch niemand mehr Google benutzt?

    Autor: violator 30.09.14 - 22:26

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Posts von Freunden sehe ich nicht; unnützen Müll aber in Mengen.

    Und wieso haste den unnützen Müll dann abonniert?

  7. Re: So wie heute auch niemand mehr Google benutzt?

    Autor: janitor 30.09.14 - 23:10

    Realist_X schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geisterstadt+ ist für die User die es nutzen ein Segen – die
    > Bildungsverlierer (die alle bei Facebook sind) denken es sei tot, und
    > bleiben fern.
    Ich gehöre nicht zu den Bildungsverlierern und bin sowohl bei Facebook als auch bei Google+. Die interessanten News gibt es in meinem Freundeskreis aus nicht Bildungsverlierern nur über Facebook. Über G+ wurde das Posten schon lange eingestellt. Damit ist deine Behauptung widerlegt.

  8. Re: So wie heute auch niemand mehr Google benutzt?

    Autor: Anonymer Nutzer 30.09.14 - 23:32

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Realist_X schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Geisterstadt+ ist für die User die es nutzen ein Segen – die
    > > Bildungsverlierer (die alle bei Facebook sind) denken es sei tot, und
    > > bleiben fern.
    >
    > Ich find G+ gut. Weil da die ganzen Leute aufgefangen werden, die sich für
    > was besseres halten, bloß weil sie denselben Mist auf ner anderen Website
    > posten. Dann muss man die nicht auch noch bei FB ertragen.

    Ich hätte zwar selber nicht gedacht das ich das mal sagen werde, aber mir gefällt das G+ weitestgehend werbefrei ist.
    Und es ist aus meiner Sicht, technisch das bessere Netzwerk.
    Allerdings möchte ich mich keineswegs,den bisher genannten "Pro G+" Argumenten anschließen.

  9. Re: So wie heute auch niemand mehr Google benutzt?

    Autor: amnesiackid 30.09.14 - 23:37

    Ich finde Facebook und Google+ beide für Mist. Alle beide sind Datenkrakenvereine. Ello ist besser :)

  10. Re: So wie heute auch niemand mehr Google benutzt?

    Autor: Inzanity 01.10.14 - 13:07

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SoniX schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Posts von Freunden sehe ich nicht; unnützen Müll aber in Mengen.
    >
    > Und wieso haste den unnützen Müll dann abonniert?

    Hat nur bedingt damit zu tun, was man abonniert. Facebook schiebt Werbeposts ein und es werden oft ältere Posts als erste angezeigt usw. Der Algorythmus dahinter ist nicht der beste.

  11. Re: So wie heute auch niemand mehr Google benutzt?

    Autor: elitezocker 01.10.14 - 15:09

    janitor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Realist_X schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Geisterstadt+ ist für die User die es nutzen ein Segen – die
    > > Bildungsverlierer (die alle bei Facebook sind) denken es sei tot, und
    > > bleiben fern.
    > Ich gehöre nicht zu den Bildungsverlierern und bin sowohl bei Facebook als
    > auch bei Google+. Die interessanten News gibt es in meinem Freundeskreis
    > aus nicht Bildungsverlierern nur über Facebook. Über G+ wurde das Posten
    > schon lange eingestellt. Damit ist deine Behauptung widerlegt.

    Nein. Genau genommen hast Du seine These bestätigt. :-)

  12. Re: So wie heute auch niemand mehr Google benutzt?

    Autor: plaGGy 02.10.14 - 09:20

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > janitor schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Realist_X schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Geisterstadt+ ist für die User die es nutzen ein Segen – die
    > > > Bildungsverlierer (die alle bei Facebook sind) denken es sei tot, und
    > > > bleiben fern.
    > > Ich gehöre nicht zu den Bildungsverlierern und bin sowohl bei Facebook
    > als
    > > auch bei Google+. Die interessanten News gibt es in meinem Freundeskreis
    > > aus nicht Bildungsverlierern nur über Facebook. Über G+ wurde das Posten
    > > schon lange eingestellt. Damit ist deine Behauptung widerlegt.
    >
    > Nein. Genau genommen hast Du seine These bestätigt. :-)


    Im Grunde hat er keine These aufgestellt, sondern einfach nur etwas verallgemeinernd beleidigendes geschrieben.

  13. Re: So wie heute auch niemand mehr Google benutzt?

    Autor: wombat_2 04.10.14 - 02:32

    janitor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Realist_X schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Geisterstadt+ ist für die User die es nutzen ein Segen – die
    > > Bildungsverlierer (die alle bei Facebook sind) denken es sei tot, und
    > > bleiben fern.
    > Ich gehöre nicht zu den Bildungsverlierern und bin sowohl bei Facebook als
    > auch bei Google+. Die interessanten News gibt es in meinem Freundeskreis
    > aus nicht Bildungsverlierern nur über Facebook. Über G+ wurde das Posten
    > schon lange eingestellt. Damit ist deine Behauptung widerlegt.
    Jeder der bei FB, G+ oder sonst irgendeinem datensammelwütigem Dienst ist, ist ein Bildungsverlierer. Denn dieser Jemand hat ganz essentielle Dinge nicht begriffen.


    plaGGy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elitezocker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > janitor schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Realist_X schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Geisterstadt+ ist für die User die es nutzen ein Segen – die
    > > > > Bildungsverlierer (die alle bei Facebook sind) denken es sei tot,
    > und
    > > > > bleiben fern.
    > > > Ich gehöre nicht zu den Bildungsverlierern und bin sowohl bei Facebook
    > > als
    > > > auch bei Google+. Die interessanten News gibt es in meinem
    > Freundeskreis
    > > > aus nicht Bildungsverlierern nur über Facebook. Über G+ wurde das
    > Posten
    > > > schon lange eingestellt. Damit ist deine Behauptung widerlegt.
    > >
    > > Nein. Genau genommen hast Du seine These bestätigt. :-)
    >
    > Im Grunde hat er keine These aufgestellt, sondern einfach nur etwas
    > verallgemeinernd beleidigendes geschrieben.

    Ja, jein. Das was er sagt ist mehr eine Meinung, als eine These.
    Es geht hier mehr darum, dass janitor die Meinung von Realist_X versucht zu widerlegen und sie damit subjektiv mal volle Kanne untermauert und es nicht merkt. :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) für das Zukunftslabor Gesundheit
    HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Göttingen
  2. Embedded Softwareentwickler (m/w/d)
    Hays AG, Hamburg
  3. Junior Anwendungsbetreuerin / Anwendungsbetreuer ATOSS
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  4. IT-Security Officer - Schwerpunkt IT-Compliance (m/w/d)
    MTU Aero Engines AG, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 823,99€
  2. 59€ (Bestpreis mit Amazon)
  3. 269€ (Vergleichspreis 393€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum

    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Lordstown Chefs von Elektro-Truck-Firma nach Betrug zurückgetreten
    2. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    3. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck