1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elon Musk: Eine Rakete, ein…
  6. Thema

Sehr pessimistisch und kein Blick für die Zukunft

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Sehr pessimistisch und kein Blick für die Zukunft

    Autor: Ach 03.10.17 - 02:57

    oxybenzol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die Gesellschaftsform wird daher nicht kapitalistisch sein sondern
    > kommunistisch.

    Oder diktatorisch, je nachdem ob die Arme oder Alon Musk den ersten Spatenstich macht. Obwohl, die Alon-Musk-Gesellschaft könnte auch ziemlich egozentrisch ausfallen, am besten wäre wohl NASA.

  2. Re: Sehr pessimistisch und kein Blick für die Zukunft

    Autor: Ach 06.10.17 - 06:54

    Falls noch jemand hier hinein schaut :

    Ein Gespräch rund das Thema Weltraumrecht und Weltraummoral in Bezug auf den Mars, von der von der Nasa etablierten Weltraumcharta zum Schutz unbekannten Lebens bis hin zu den Luxemburgischen Gesetzen zu den Schürfrechten im All, fachtechnisch sehr hochkarätig besetzt. Ist nicht die aller leichteste Kost, aber wenn man sich schon immer mal einen verständlichen Abriss über all diese Fragen(direkt von der Quelle) gewünscht hat, dann lohnt sich diese Stunde in jeden Fall, wie so viele andere (Weltraum-)Themen, die im Deep Astronomie Blog behandelt werden, kann ich nur weiterempfehlen :

    Footsteps to Mars Hangout :
    Socioeconomic, Policy and Ethical Implications of Mars Human Exploration


    => https://www.youtube.com/watch?v=8114B8xRk30

  3. Re: Sehr pessimistisch und kein Blick für die Zukunft

    Autor: Thorsten785 07.10.17 - 19:42

    Ach schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Falls noch jemand hier hinein schaut :
    >
    > Ein Gespräch rund das Thema Weltraumrecht und Weltraummoral in Bezug auf
    > den Mars, von der von der Nasa etablierten Weltraumcharta zum Schutz
    > unbekannten Lebens bis hin zu den Luxemburgischen Gesetzen zu den
    > Schürfrechten im All, fachtechnisch sehr hochkarätig besetzt. Ist nicht die
    > aller leichteste Kost, aber wenn man sich schon immer mal einen
    > verständlichen Abriss über all diese Fragen(direkt von der Quelle)
    > gewünscht hat, dann lohnt sich diese Stunde in jeden Fall, wie so viele
    > andere (Weltraum-)Themen, die im Deep Astronomie Blog behandelt werden,
    > kann ich nur weiterempfehlen :
    >
    > Footsteps to Mars Hangout :
    > Socioeconomic, Policy and Ethical Implications of Mars Human Exploration
    >
    > => www.youtube.com

    Jepp, danke für den Tipp !

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  2. Hays AG, München
  3. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  4. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin, Potsdam, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 11,99€
  3. 7,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme