1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elon Musk: Hinterm Mars geht's weiter

Gibt es auch Neuigkeiten zur "schnellen Verbrennung" einer Falcon 9" ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es auch Neuigkeiten zur "schnellen Verbrennung" einer Falcon 9" ...

    Autor: rumme 20.09.16 - 13:32

    ... vor bald 3 Wochen auf der Startrampe aus dem Nix?
    Oder ist das Thema erledigt, weil interessiert ja eh Niemanden?

    Btw. eine Rakete, die nächstes Jahr bemannt starten sollte ... Nun ja, wer keine Visionen hat, sollte auf der Erde bleiben ;-)

  2. Re: Gibt es auch Neuigkeiten zur "schnellen Verbrennung" einer Falcon 9" ...

    Autor: Local Horst 20.09.16 - 14:05

    Versuchen wir doch mal zu verstehen was passiert ist.

    Fakt 1: Die Rakete ist beim Betanken explodiert.
    Fakt 2: Für eine Explosion/Verbrennung brauchst du Brennstoff und Sauerstoff und eine Feuer/Funkenquelle

    Was ist also passiert? Irgendwie müssen sich Brennstoff und Sauerstoff vor dem Raketenantrieb bereits in der Rakete gemischt haben, Elektrostatik tat wahrscheinlich ihr übriges.
    Warum haben die sich gemischt? Flüssiger Sauerstoff verkocht, vielleicht hat das Druck erzeugt, was den Behälter irgendwo zum Platzen gebracht hat, vielleicht gabs ne Undichtigkeit, Sauerstoff und Kerosinbehälter sind jedenfalls nur durch eine gemeinsame Wand voneinander getrennt, aus Gewichtsgründen, außerdem muss eins von beidem an dem anderen Behälter vorbei um beiden unten am Antrieb zu mischen, also massenweise Platz, damit irgendwas kaputt geht, alles Probleme, die schon vor jahrzehnten gelöst wurden. Wann ist der Nasa die letzte Rakete beim Betanken explodiert?

    Siehste? Aber jetzt wiederhol mit mir das Mantra, "Elon Musk ist die Zukunft, Elon Musk ist ein Visionär, Elon Musk rettet uns alle"

  3. Re: Gibt es auch Neuigkeiten zur "schnellen Verbrennung" einer Falcon 9" ...

    Autor: SelfEsteem 20.09.16 - 14:18

    Local Horst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > alles Probleme, die schon vor jahrzehnten gelöst wurden

    Rein interessehalber: Wie wurden diese Probleme denn geloest? Ich wuesste jetzt leider nichtmal, wonach ich googlen koennte.

    (ernsthafte Frage - auf die Gefahr hin, dass es stichelnd klingt)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Villingen-Schwenningen
  2. DRÄXLMAIER Group, München, Vilsbiburg nähe Landshut
  3. Abbott GmbH, Wiesbaden
  4. epay, a Euronet Worldwide Company, Planegg / Martinsried bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Deponia Doomsday für 1,99€, Deponia: The Complete Journey für 2,50€, Pathologic...
  2. 6,99€
  3. ab 69,99€ (Release 18.06.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme