1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elon Musk: Hinterm Mars geht's weiter
  6. The…

Rakete für ein Raumschiff mit 100 Tonnen Nutzlast

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Empfehlung: Kerbal Space Program

    Autor: DeathMD 20.09.16 - 07:37

    Im Karrieremodus schon.

  2. Re: Rakete für ein Raumschiff mit 100 Tonnen Nutzlast

    Autor: Psy2063 20.09.16 - 08:30

    Lagganmhouillin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und zweitens verwechseln Sie da was. Sie können doch nicht das Startgewicht
    > des Space Shuttles mit der Nutzlast der Saturn V vergleichen!
    >
    > Saturn V:
    > Nutzlast LEO 133t, Startgewicht fast 3000t!
    >
    > Space Shuttle:
    > Nutzlast LEO 24t (zur ISS nur 16), Startgewicht 109t

    genau das habe ich doch geschrieben? Das Shuttle Startgewicht von 109t besteht davon abgesehen nur aus Shuttle, Shuttletreibstoff und Nutzlast. Startgewicht des Gesamtsystems sind auch über 2000t, da kommen schließlich noch die Booster und der große Treibstofftank dazu. Genau genommen sind die 109t Shuttle-Gesamtgewicht die Nutzlast, die hoch gebracht werden muss. Das Verhältnis von praktisch verwendbarer Nutzlast (nämlich diesen 16-24t je nach dem wo man hin will) zur Startmasse ist beim Shuttle mit keiner konventionellen Rakete konkurrenzfähig. Einziger Vorteil des Systems war, damit bis zu 8 Personen transportieren zu können statt lediglich 3.

  3. Re: Empfehlung: Kerbal Space Program

    Autor: AndyMt 20.09.16 - 08:57

    Es gibt Funds und Science. Man kann auch unterschiedliche Strategien aktivieren, um mehr auf das eine oder andere hin zu arbeiten. Es gibt Aufträge wie z.B. Satelliten in eine bestimmte Umlaufbahn zu bringen, Weltraumtouristen rum zu kutschieren etc. Und da kommts natürlich schon drauf an, dass man das besonders effizient macht, um das Maximum an Funds bei so einem Auftrag raus zu holen.
    Wem das mit der Zeit zu leicht wird, kann die Belohnungen prozentual runter schrauben. Ich habs mal bei 20% versucht - das war wirklich schwierig...

  4. Re: Empfehlung: Kerbal Space Program

    Autor: flathack 20.09.16 - 08:57

    Gibt nen Sandbox-Mode, Forschungsmode und den Karrieremodus. Den find ich aber doof, habe lieber unbegrenzte Ressourcen :P

    Sein oder nicht sein

  5. Re: Rakete für ein Raumschiff mit 100 Tonnen Nutzlast

    Autor: Psy2063 20.09.16 - 11:48

    PatrickK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Flasher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Dafür war es damals um längen teurer...

    dafür hat damals Geld keine Rolle gespielt ;)

  6. Update

    Autor: M.P. 28.09.16 - 09:17

    https://www.heise.de/newsticker/meldung/SpaceX-plant-Riesenrakete-fuer-Linienverkehr-zum-Mars-3334611.html


    Verrückt ....

  7. Re: Empfehlung: Kerbal Space Program

    Autor: M.P. 28.09.16 - 09:17

    https://www.heise.de/newsticker/meldung/SpaceX-plant-Riesenrakete-fuer-Linienverkehr-zum-Mars-3334611.html

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP MM Senior Prozess-Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  2. Software Engineer (m/w/d) im Bereich Application Integration / Integrationsarchitektur Dell Boomi/IDS
    Hannover Rück SE, Hannover
  3. IT-Systemadministrator*in (m/w/d)
    Universität Osnabrück, Osnabrück
  4. Systemadministrator*in Desktopmanagement Produktions-IT
    SCHOTT AG, Mitterteich

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis (bis 17.06.
  2. 54,49€
  3. (u. a. Battlefield V für 9,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 19,99€, Battlefield 1 für 5...
  4. 50,99€ (mit Rabattcode "STRIVE")


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 3080 Ti: Nvidia gießt kannenweise Öl ins Feuer
Geforce RTX 3080 Ti
Nvidia gießt kannenweise Öl ins Feuer

Wenn sich Menschen um ein Exemplar der Geforce RTX 3080 Ti drängeln und schubsen, dann läuft etwas falsch. Nvidia, AMD und Co. müssen handeln.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Geforce RTX 3080 Ti im Test Nvidias Ti-tan mit halbem Speicher
  2. Lite Hash Rate Geforce RTX 3000 mit Mining-Drossel sind da
  3. Geforce RTX 3050 (Ti) Nvidia bringt kleinste Laptop-Raytracing-Grafik

Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
Neues Apple TV 4K im Test
Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
  2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
  3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung

TECH TALKS: Kann Europa Chips?
TECH TALKS
Kann Europa Chips?

In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

  1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
  2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
  3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis