1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ende-zu-Ende-Verschlüsselung…

Kann einer von denen Sync über mehrere Geräte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann einer von denen Sync über mehrere Geräte

    Autor: rabatz 21.02.14 - 18:20

    Ich verwende momentan Google Hangouts, da sich dieser Messenger über alle meine Geräte synchronisiert. Kann das einer der genannten Messenger auch?

  2. Re: Kann einer von denen Sync über mehrere Geräte

    Autor: BITTEWAS 21.02.14 - 18:33

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verwende momentan Google Hangouts, da sich dieser Messenger über alle
    > meine Geräte synchronisiert. Kann das einer der genannten Messenger auch?

    Da es reine mobile Anwendungen sind (Smartphone Apps) und keine Desktop-Clients sind, nein. (Und die wenigesten werden mehrere Mobiltelefone haben, auf denen einen solchen Sync dann auch wirklich gebrauchen könnten.)

  3. Re: Kann einer von denen Sync über mehrere Geräte

    Autor: rabatz 21.02.14 - 18:36

    Naja ich finde es schon praktisch, wenn ich sowohl am Smartphone, am Tablet und am Desktop meine Chats verfügbar habe.

    Bin schon fündig geworden: Telegram kann das. Als Desktop-Client kann man einfach die Android-App in Bluestacks benutzen. Einfach mal testen.

  4. Re: Kann einer von denen Sync über mehrere Geräte

    Autor: BITTEWAS 21.02.14 - 18:41

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja ich finde es schon praktisch, wenn ich sowohl am Smartphone, am Tablet
    > und am Desktop meine Chats verfügbar habe.
    >
    > Bin schon fündig geworden: Telegram kann das. Als Desktop-Client kann man
    > einfach die Android-App in Bluestacks benutzen. Einfach mal testen.

    Ich will native Clienten. Alle aus einem Guss. 1 vernünftiger Client, der auf alle Plattformen portiert wurde: Windows, Mac, Linux, iOs, Android, Windows Phone, BlackBerry und warum nicht noch Windows Modile 6.5?

  5. Re: Kann einer von denen Sync über mehrere Geräte

    Autor: rabatz 21.02.14 - 18:47

    Tja wünschen kann man sich viel. Wenn das das Ideal nicht gibt, muss man sich eben mit dem geringsten Übel zufrieden geben.

  6. Re: Kann einer von denen Sync über mehrere Geräte

    Autor: Suven 21.02.14 - 19:09

    Wenns echte Ende-zu-Ende Verschlüsselung ist UND man nicht möchte, das der Server die Daten länger als nötig vorhält, dann geht das halt nicht.

    Threema kanns nicht (die löschen sobald die besitzende ID die Nachricht abgeholt hat), Telegram kann das.

    Hat beides seine Vor- und Nachteile..

  7. Re: Kann einer von denen Sync über mehrere Geräte

    Autor: jack_torrance 21.02.14 - 19:10

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja ich finde es schon praktisch, wenn ich sowohl am Smartphone, am Tablet
    > und am Desktop meine Chats verfügbar habe.
    >
    > Bin schon fündig geworden: Telegram kann das. Als Desktop-Client kann man
    > einfach die Android-App in Bluestacks benutzen. Einfach mal testen.
    Geht noch einfacher mit der (inoffiziellen) Desktop-Software für Windows.
    Rennt bei mir seit gestern morgen durch und funktioniert einwandfrei. Alles aus Android ist beim Starten da. Trotz Alpha-Status stabil und ich vermisse keine Funktion.
    http://tdesktop.com (über https://telegram.org/apps)

  8. Re: Kann einer von denen Sync über mehrere Geräte

    Autor: rabatz 21.02.14 - 19:19

    Werde ich mir anschauen. Danke für den Tipp! :-)

  9. Re: Kann einer von denen Sync über mehrere Geräte

    Autor: ikhaya 21.02.14 - 20:21

    Man könnte es ja so machen dass wenn mehrere Geräte gleichzeitig von einem Nutzer an sind, diese ihren Chatverlauf synchronisieren, dann braucht es keinen Server der das noch vorhält unnötig lange
    Das war glaub ich bei Skype so

  10. Re: Kann einer von denen Sync über mehrere Geräte

    Autor: oSu. 22.02.14 - 02:39

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verwende momentan Google Hangouts, da sich dieser Messenger über alle
    > meine Geräte synchronisiert. Kann das einer der genannten Messenger auch?

    Viber kann's.
    Er bietet eine Multi-Device Unterstützung und hat einen Desktop Client für Linux, OS X und Windows.

  11. Re: Kann einer von denen Sync über mehrere Geräte

    Autor: whine 22.02.14 - 10:30

    Suven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenns echte Ende-zu-Ende Verschlüsselung ist UND man nicht möchte, das der
    > Server die Daten länger als nötig vorhält, dann geht das halt nicht.
    >
    > Threema kanns nicht (die löschen sobald die besitzende ID die Nachricht
    > abgeholt hat), Telegram kann das.
    >
    > Hat beides seine Vor- und Nachteile..

    Das find ich an Surespot so toll, immer komplette Ende zu Ende Verschlüsselung
    und die Nachrichten werden so wie sie vom Client kommen, verschlüsselt auf dem
    Server abgelegt.
    So haben dann automatisch alle meine Geräte alle Nachrichten auf denen der
    Benutzer eingerichtet ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. Hays AG, Hünfelden
  3. windream, Bochum
  4. über duerenhoff GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,61€
  2. (-73%) 13,50€
  3. (-58%) 16,99€
  4. 0,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


    Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
    Amazon Echo Studio im Test
    Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

    Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
    2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
    3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

    Gardena: Open Source, wie es sein soll
    Gardena
    Open Source, wie es sein soll

    Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
    Ein Bericht von Sebastian Grüner

    1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
    2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
    3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

    1. Digitale Assistenten: Amazon verkauft drei Mal mehr smarte Lautsprecher als Google
      Digitale Assistenten
      Amazon verkauft drei Mal mehr smarte Lautsprecher als Google

      Amazon setzt Google im Markt smarter Lautsprecher gehörig unter Druck. Amazon konnte deutlich zulegen und ist weiterhin Marktführer, während Google erheblich abgerutscht ist. Amazon dürfte davon profitieren, dass Käufer bei Echo-Geräten massiv mehr Auswahl haben als Google-Kunden.

    2. Elektromobilität: Erste Lithiumhydroxid-Raffinerie in Deutschland geplant
      Elektromobilität
      Erste Lithiumhydroxid-Raffinerie in Deutschland geplant

      Lithiumhydroxid ist ein wichtiger Bestandteil von Akkus für Elektroautos. Bisher kommt das Material fast ausschließlich aus China. Das will der niederländische Metallurgiekonzern AMG ändern; er plant eine Produktionsanlage für den Werkstoff in Sachsen-Anhalt.

    3. JUWELS: Jülich bekommt schnellsten Supercomputer Europas
      JUWELS
      Jülich bekommt schnellsten Supercomputer Europas

      Mit der Booster-Erweiterung auf 70 Petaflops wird der JUWELS-Supercomputer des Jülich Supercomputing Centre die höchste Rechenleistung in Europa erreichen. Das JSC kombiniert dazu AMDs Epyc 7002 alias Rome mit der nächsten Tesla-Grafikkarten-Generation von Nvidia.


    1. 12:00

    2. 11:32

    3. 11:11

    4. 10:45

    5. 10:28

    6. 10:13

    7. 10:00

    8. 09:45