1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ende-zu-Ende-Verschlüsselung…

Threema bricht gerade alle Download Rekorde

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Threema bricht gerade alle Download Rekorde

    Autor: Anonymer Nutzer 20.02.14 - 20:02

    Unglaublich was der Verkauf von WhatsApp für Threema ausgelöst hat. Ich unterstütze das neue Unternehmen gerne. :) Umsatzstärkste App vor dem Schmuddel Spiel Cash-Clan. Die nächste großes success story?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.14 20:07 durch noquarter.

  2. Lieber Chatsecure

    Autor: 486dx4-160 20.02.14 - 20:16

    Ich mag keine Unternehmen unterstützen, noch dazu wenn die Werbeaussagen total gaga sind ("absolut sicher", "elliptische Kurven" - dass ich nicht lache!)

  3. Re: Lieber Chatsecure

    Autor: chriz.koch 20.02.14 - 20:24

    Und dann nächste Woche: Google kauft Threema...

  4. Re: Lieber Chatsecure

    Autor: Kakiss 20.02.14 - 20:29

    486dx4-160 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich mag keine Unternehmen unterstützen, noch dazu wenn die Werbeaussagen
    > total gaga sind ("absolut sicher", "elliptische Kurven" - dass ich nicht
    > lache!)


    Oh mein Gott. Ich hoffe der Threadersteller verzeiht mir für das OT, aber das hats mir grad gegeben.
    Eliptische Kurven :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.14 20:30 durch Kakiss.

  5. Re: Threema bricht gerade alle Download Rekorde

    Autor: Nephtys 20.02.14 - 20:32

    noquarter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unglaublich was der Verkauf von WhatsApp für Threema ausgelöst hat. Ich
    > unterstütze das neue Unternehmen gerne. :) Umsatzstärkste App vor dem
    > Schmuddel Spiel Cash-Clan. Die nächste großes success story?

    Aber auch nur weil es bei den Anfangsmeldungen als Alternativen genannt wurde, und von allen - auch Golem - als Alternative #1 aufgegriffen wurde. Diese PR sorgt gewöhnlich dafür dass Seiten zusammenbrechen.

  6. Re: Threema bricht gerade alle Download Rekorde

    Autor: Wurzelgnom 20.02.14 - 20:36

    Leider nicht für Gingerbread, also alle alten Smartphones sind außen vor...

  7. Re: Lieber Chatsecure

    Autor: ikhaya 20.02.14 - 20:38

    Wo ist dein Problem denn?
    http://nacl.cr.yp.to/index.html als Basis von einem bekannten Kryptologen ist doch besser als ein selbstgemachtes Protokoll.
    Es wird immer empfohlen auf bekannte Dinge zu setzen statt sein eignes Zeug zu machen wenn man kein Verschlüsselungsexperte ist, damit keine kapitalen Fehler entstehen

  8. Re: Lieber Chatsecure

    Autor: whine 20.02.14 - 20:40

    Threema klingt zwar super, nur ist das leider komplett Closed Source. Keiner kann nachvollziehen ob der Hersteller alles richtig implementiert hat... und leider machen Menschen Fehler.

  9. Re: Lieber Chatsecure

    Autor: Kondom 20.02.14 - 20:51

    Threema würde ich nichtmal kostenlos nehmen. Keiner weiß im Hintergrund wirklich passiert und wie sicher es wirklich ist. ClosedSource sei dank. Da nehm ich lieber eine gut dokumentierte, quelloffene Alternative wie telegram. Das bietet auch Ende-zu-Ende Verschlüsselung, ist OpenSource, kostenlos und lässt sich so einfach bedienen wie Whatsapp.

  10. Re: Lieber Chatsecure

    Autor: ploedman 20.02.14 - 21:09

    Und warum ist es kostenlos? ( Ernst gemeinte frage )

  11. Re: Lieber Chatsecure

    Autor: marsie 21.02.14 - 08:58

    Ja, man sollte am besten immer einen offiziellen, bewährten Standard nehmen, wie zum Beispiel die elliptischen Kurven vom NIST... Oh, warte, da war doch was ;-)

  12. Re: Lieber Chatsecure

    Autor: Tamashii 21.02.14 - 09:03

    ploedman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und warum ist es kostenlos? ( Ernst gemeinte frage )

    Danke, sehr gute Frage!

  13. Re: Lieber Chatsecure

    Autor: AllDayPiano 21.02.14 - 09:15

    whine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nur ist das leider komplett Closed Source.

    Meine Güte... Natürlich ist es nicht quelloffen. Aber warum auch? Nicht jedes Unternehmen hat Lust darauf, seine Entwicklungen zu verschenken. Und nur weil ein Produkt nicht quelloffen ist, ist es deswegen gleich schlecht! Open Source ist ja an sich ganz gut und ganz nett, deswegen sind aber Closed Source Anwendungen nicht per se schlecht. Das grenzt schon ein wenig an Paranoia.

  14. Re: Lieber Chatsecure

    Autor: Anonymer Nutzer 21.02.14 - 09:16

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Threema würde ich nichtmal kostenlos nehmen. Keiner weiß im Hintergrund
    > wirklich passiert und wie sicher es wirklich ist. ClosedSource sei dank. Da
    > nehm ich lieber eine gut dokumentierte, quelloffene Alternative wie
    > telegram. Das bietet auch Ende-zu-Ende Verschlüsselung, ist OpenSource,
    > kostenlos und lässt sich so einfach bedienen wie Whatsapp.

    Dann schmeiß bitte gleich Dein Smartphone weg, da weißt Du auch nicht was die Hardware im Hintergrund macht.

  15. Re: Threema bricht gerade alle Download Rekorde

    Autor: iRofl 21.02.14 - 09:18

    noquarter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unglaublich was der Verkauf von WhatsApp für Threema ausgelöst hat. Ich
    > unterstütze das neue Unternehmen gerne. :) Umsatzstärkste App vor dem
    > Schmuddel Spiel Cash-Clan. Die nächste großes success story?

    Aber hallo. Die haben gerade schon 100,000 downloads.
    Da kann Whatsapp einpacken!

  16. Re: Threema bricht gerade alle Download Rekorde

    Autor: Markus M. 21.02.14 - 09:20

    > Aber hallo. Die haben gerade schon 100,000 downloads.
    > Da kann Whatsapp einpacken!

    Vielleicht sollten die Entwickler die App in "Flappy Messenger" umbenennen?!

  17. Re: Threema bricht gerade alle Download Rekorde

    Autor: Markus M. 21.02.14 - 09:24

    noquarter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unglaublich was der Verkauf von WhatsApp für Threema ausgelöst hat. Ich
    > unterstütze das neue Unternehmen gerne. :) Umsatzstärkste App vor dem
    > Schmuddel Spiel Cash-Clan. Die nächste großes success story?

    Ist das wirklich so?!

    Laut Play Store (Stand 21.02.2014 - 9:24h):
    Threema - Installationen: 50.000 - 100.000
    Telegram - Installationen: 5.000.000 - 10.000.000

  18. Re: Threema bricht gerade alle Download Rekorde

    Autor: Dino13 21.02.14 - 09:28

    Soweit ich weiß steht doch hinter Threema nur eine Person. Kann das sein? Glaub der hieß Markus Irgendwas :)

  19. Re: Lieber Chatsecure

    Autor: JanH 21.02.14 - 09:33

    Warum ist Linux kostenlos? Es gibt etliche Projekte die nicht gemacht werden um Geld damit zu verdienen. Solche Leute soll es angeblich auch noch geben.

  20. und was passiert wenn Zuckerberg dem 1 Milliarde anbietet ?

    Autor: dabbes 21.02.14 - 09:36

    Du glaubst doch wohl nicht im ernst, dass der dann das Unternehmen nicht verkaufen würde.

    Zudem ist es Closed Source, da kann der Entwickler mir erzählen was er will, Closed Source ist Closed Source.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  2. Bauerfeind AG, Zeulenroda-Triebes
  3. Bonback GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg
  4. WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€ (Bestpreis!)
  2. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)
  3. (u. a. Acer KG241P 144-Hz-Monitor für 159€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

  1. Nuvia: Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
    Nuvia
    Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup

    Geballte Kompetenz: Drei ehemalige sehr hochrangige Apple- und Google-Ingenieure haben Nuvia geschaffen. Das Startup will einen Datacenter-Chip entwickeln; das Geld kommt unter anderem von Dell.

  2. Investitionen: VW steckt noch mehr Geld in Elektromobilität
    Investitionen
    VW steckt noch mehr Geld in Elektromobilität

    Volkswagen will den Etat für Hybridisierung, Elektromobilität und Digitalisierung noch weiter aufstocken. In den nächsten vier Jahren sollen knapp 60 Milliarden und damit gut 40 Prozent aller Investitionen in diesen Bereich fließen.

  3. Google: Neue Chrome-Funktion führt zu Verlust von Tab-Inhalt
    Google
    Neue Chrome-Funktion führt zu Verlust von Tab-Inhalt

    Eine Funktion zur Verbesserung der Ressourcennutzung hat bei zahlreichen Chrome-Nutzern dazu geführt, dass Tabs unverhofft geleert wurden. Betroffen sind Nutzer, bei denen Chrome unter Windows auf einem Server läuft - also besonders Unternehmen, die teilweise stundenlang nicht arbeiten konnten.


  1. 16:28

  2. 15:32

  3. 15:27

  4. 14:32

  5. 14:09

  6. 13:06

  7. 12:37

  8. 21:45