1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Energiewende: Kommunen fordern…

Kredit + Amortisierung von SA beim privaten Hausbau

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kredit + Amortisierung von SA beim privaten Hausbau

    Autor: Computer_Science 22.08.21 - 11:53

    sorry, aber jedem privaten Hausherren wird vorgerechnet, dass er einen Kredit aufnehmen soll, die SA amortisiert sich innerhalb von ca. 10 Jahren selbst ...
    in wessen Tasche wandert am Ende die Einspeisungsvergütung des überschüssigen Stroms wenn der Steuerzahler Kauf + Montage der Anlage bezahlt?

  2. Re: Kredit + Amortisierung von SA beim privaten Hausbau

    Autor: gaciju 22.08.21 - 11:56

    Computer_Science schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > sorry, aber jedem privaten Hausherren wird vorgerechnet, dass er einen Kredit aufnehmen soll, die SA amortisiert sich innerhalb von ca. 10 Jahren selbst ...

    Ist das so? Ich wuerde es mir wuenschen, meine anekdotische Erfahrung sagt aber das Gegenteil. Sehe fast gar keine Neubauten mit PV drauf obwohl es so ist wie du sagst. Und wenn man mit den Bauleuten spricht sind sie entweder falsch oder gar nicht beraten.


    > in wessen Tasche wandert am Ende die Einspeisungsvergütung des
    > überschüssigen Stroms wenn der Steuerzahler Kauf + Montage der Anlage
    > bezahlt?

    In den Haushalt der Kommunen natuerlich. Es haengt jetzt von der Wahl im September ab. Derzeit entlastet jede neue PV effektiv sogar das EEG-Konto da die Marktpreise an der Boerse im Moment hoeher sind als die Einspeiseverguetung. Da seit diesem Jahr auch vom Bundeshaushalt ins EEG-Konto eingezahlt wird gibt es auch hier eine Entlastung. Linke Tasche, rechte Tasche.
    Aber es behaupten ja fast alle Parteien sie wollten die EEG-Umlage abschaffen, dann sieht es wieder anders aus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.08.21 11:57 durch gaciju.

  3. Re: Kredit + Amortisierung von SA beim privaten Hausbau

    Autor: notuf 22.08.21 - 12:08

    Es amortisiert sich frühstens nach 17-20 Jahren, wenn in der Zwischenzeit nichts kaputt geht, keine Wartung durchgeführt wird und die Preise nicht runter gehen für Strom (Einspeisung und Endverbraucherpreis).

    Hab das Spiel gerade durch. Bei Barzahlung wohlgemerkt. Mit einem Kredit sieht die Sache nochmals schlechter aus, weil man als Verbraucher keinen 0% bekommt.

    Momentan lohnt es sich aus meiner Sicht daher nicht. Lohnen würde es sich nur, wenn die Finanzierung der PV Anlage nicht mehr kostet als das, was ich monatlich für Strom bezahle. Aber die 60-70¤ p.M. baut mir keiner eine PV auf den Dach.

  4. Re: Kredit + Amortisierung von SA beim privaten Hausbau

    Autor: gaciju 22.08.21 - 12:20

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab das Spiel gerade durch.

    Darf ich fragen wie du gebaut hast? Wie viel kWp, Neigung, Ausrichtung, zu erwartender Ertrag?

  5. Re: Kredit + Amortisierung von SA beim privaten Hausbau

    Autor: nuclear 22.08.21 - 15:26

    Im Ernst. Was und wie rechnest du? Die rentieren sich eigentlich immer, wenn man nicht gerade eine total bescheidene Ausrichtung und Verschattung hat.
    Aktuell muss man so mit 1100¤/kWp rechnen. Die Produktion beträgt dann im Normalfall zwischen 900kWh/a an den Küsten und 1100kWh/a am Alpenrand.

    Systemverluste ca 14% bleiben also noch zwischen 775kWh/a und 960kWh/a. Davon im Normalfall so ca30% Eigenverbrauch ohne Speicher:
    230kWh/a - 299kWh/a. Bei dem Strompreis von 0.3¤/kWh macht das im Jahr 70-90¤/a. Einspeisevergütung liegt bei 7,36ct/kWh. Macht also nochmal 40-50¤/a.

    Also zwischen 110-140¤/a. Selbst mit Degeneration von 1%/a macht das einen Ertrag über 20 Jahre von 2000¤-2500¤.

    Oder über 15 Jahre, so lange halten die WR im Schnitt: 1500¤-1950¤.

    Wo bitte rechnet sich das nicht? Und welche Wartungskosten willst du für eine PV Anlage haben? Selbst wenn man die Kosten von can. 40¤/a für höhere Versicherungsprämie einrechnet passt das noch problemlos, wenn man nicht gerade nur 1kWp baut.

  6. Re: Kredit + Amortisierung von SA beim privaten Hausbau

    Autor: EWCH 23.08.21 - 11:33

    > Also zwischen 110-140¤/a.

    da zahle ich fuer meine Solar Versicherung mehr

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Manager/in Manufacturing (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg, München
  2. Test Automatisierer (m/w/d) IT
    M-net Telekommunikations GmbH, München
  3. Scrum Master (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. IT Consultant Microsoft Office 365 Power Platform (w/m/d)
    e1 Business Solutions GmbH, Graz (Österreich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dark Souls 3 - Digital Deluxe Edition für 15,99€, Xbox Game Pass Ultimate - 1 Monat für...
  2. 69,99€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Robas Lund DX Racer 1 Gaming-Stuhl für 201,20€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de